Tantra-Massage-Unterricht

Shakti Yesenia

geb. 2. Januar 1984, Cuba

Ich bin ausgebildet in Tantra-Massage von Tantra-Meister und Massage-Ausbilder Lucian Loosen vom Kularnava-Tantra-Institut.  Tantramassage zu unterrichten und weiterzugeben sehe ich als meine Bestimmung, um bei Menschen die Selbstheilungskräfte anzuregen und den Zugang zum eigenen Körper wiederzufinden und zu verbessern. Die Tantra-Massage löst Traumata und Verspannung auf tiefer Ebene durch den Körper und wirkt in den Geist hinein. Wir Kubanerinnen haben Rhythmus, Musik und Lebensfreude im Blut und sind in freier Sinnlichkeit aufgewachsen. Diesen Frohsinn der Karibik gebe ich gerne weiter und zaubere so den Menschen ein Lächeln auf das Gesicht. Ich ermutige zu Zuversicht, Lebensfreude und Angenommen-Sein in Liebe. Tantramassage erinnert daran, wie liebenswert und liebevoll Du bist.

Ort: Massageraum in Engelskirchen
Terminabsprache: Yesenia, Tel. 0172-60 810 35
Session-Dauer: normalerweise 120 min.
Preis: Euro 200,-

Loosen, Lucian, Tantralehrer

Lucian Loosen

Begründer Kularnava®

Vorsitzender des „Berufsverband Deutscher Tantra-Lehrer e.V.

 

Ort: Massageraum in Engelskirchen
Terminabsprache: Lucian, Tel. 02263-90 17 43 oder eMail: lucian@kularnava.de
Session-Dauer: normalerweise 120 min.
Preis: Euro 200,-

Stimmen aus der Praxis – Referenzen

Manfred, Bauingenieur, Tantra-Massage, Tantra Overath: „Ich kannte schon Tantramassagen. Bei Yesenia hat es mir am besten gefallen, anstatt kühl professionell mit viel Gefühl und echtem Herzen.“

Annika, Erzieherin, Tantramassage, Tantra Engelskirchen: „Das war meine erste Tantra-Massage und wurde mir von einer Freundin empfohlen. Es hat mir geholfen, meine Blockaden zu lösen und so leichter zum Höhepunkt zu kommen.“

Peter, IT-Branche, Tantramassage, Tantra Lindlar: „Ich bin gekommen, um zu erleben, wie sich meine Ganzkörper-Sinnlichkeit ausdehnen kann. Das habe ich erlebt und mich hinterher noch Stunden gefühlt als würde ich auf einer Wolke schweben.“

Andrea, Geschäftsführerin, Tantra Massage, Tantra Untereschbach: „Ich habe soviel Stress in meinem Job. Da tut es mir gut, mich manchmal über die Tantra-Massage so richtig gehen zu lassen ohne jede Kontrolle. Es ist ein Weg, meine Weiblichkeit zu spüren und Hingabe zu üben.“

Susanne, Mutter alleinerziehend, Tantramassage, Tantra Gummersbach: „Im Alltag bin ich nur am Funktionieren. Alles dreht sich um Arbeit und Kinder. Tantramassage ist für mich eine Auszeit, die ich mir gönne. Ich habe schon immer für mich gesorgt.“

Werner, Rechtsanwalt, Tantramassage, Tantra Bensberg: „Massage ist für mich immer wieder das Erlebnis, raus aus dem Kopf, rein ins Gefühl. Vor allem wenn es so gut gemacht wird, mit echtem Niveau.“

Laura, Unternehmerin, Tantramassage, Tantra Bergisch Gladbach: „Seit Jahren hatte ich in der Intimität Blockaden, weshalb es mir auch schwerfiel, dauerhafte Beziehungen aufzubauen. Tantramassage ist da für mich ein Weg der Heilung gewesen. Mein Mut und mein Vertrauen haben sich gelohnt.“

Hans, Fliesenleger, Tantramassage, Tantra Rösrath: „Wow, das hätte ich nicht gedacht, das so viele unterschiedliche Empfindungen durch die sinnliche Massage möglich sind. Es war für mich eine Erweiterung und ein Fest der Sinne.“

Nicole, Pharma-Außendienst, Tantramassage, Tantra Bergisch Gladbach: „Ich war immer offen für meine Lust. Die Tantra-Massage ist für mich eine Auffächerung der Sinne. Ich spüre meinen Körper und genieße das Wohlbefinden danach noch mehrere Tage.“

Wolfgang, Arzt, Tantramassage, Tantra Kürten: „Tantramassage ist für mich ein Weg, mir etwas Gutes zu tun. Das gönne ich mir einmal im Monat. Raus aus den Verpflichtungen und rein in das Genießen.“

Marianne, Physiotherapeutin, Tantra Wipperfürth: „Ich habe in meiner Kindheit einige verletzende Erfahrungen gemacht, weshalb ich mein ganzes Leben in der Intimität wie eingefroren war. Die Tantra-Massage hat meinen Körper und mein Herz zu neuem Leben erweckt.“

Manuel, Verkäufer, Tantramassage, Tantra Marienheide: „Danke für das wunderbare Erlebnis der Tantra-Massage. Viele Jahre wollte ich das ausprobieren, habe mich aber nicht getraut. Jetzt nach dem Erleben, habe ich gemerkt, wie gut mir das getan hat, es war wie eine Befreiung.“

Katharina,  Mediendesignerin, Tantramassage, Tantra Much: „Eine Freundin hat mir davon erzählt, das ihr Tantra-Massagen anbietet. Ich habe es als sehr einfühlsam und herzlich erlebt. So konnte ich meinen Körper mehr annehmen und lieben und damit auch mich selbst.“

Jens, Steuerberater, Tantramassage, Tantra Seelscheid: „Ich war  unsicher vorher, weil sich ja so viele auf dem Markt tummeln, die nur das schnelle Geld machen wollen und keine Ausbildung haben. Bei Yesenia war ich sehr gut aufgehoben. Das war noch besser als ich es mir vorstellen konnte.“

Axel, Mechatroniker, Tantra Massage, Tantra Wiehl: „Wir bräuchten viel mehr solcher Orte, wo Mann genießen kann und seine Sinne erweitern. Das ist Heilung für die Welt. Liebe statt Krieg.“

Manuela, Notarin, Tantramassage, Tantra Nümbrecht: „Ich habe leider keine Zeit für Beziehungen. Tantramassage ist da ein sehr guter Weg für mich, auch was für mein Frau-Sein zu tun und mich selbst verwöhnen zu lassen. Das war himmlisch!“

Carsten, EDV, Tantramassage, Tantra Olpe: „Ich will Danke sagen für die sehr sehr gute Massage, auch durch die Dauer bin ich richtig in die Tiefe gekommen. Das verpufft hinterher nicht gleich, sondern hat meine ganze Woche erhellt. Man spürte, dass es seriös gemacht und gelernt wurde.“

Anna-Catrin, Event Managerin, Tantramassage, Tantra Waldbröl: „Ich habe Hochgefühle in der Massage erleben können. Das hat mich befreit und diese Freiheit konnte ich in meine Beziehung als neue Impulse einbringen. Mein Partner war auch begeistert.“

Tim, Fitness-Trainer, Tantramassage, Tantra Engelskirchen: „Bei Tantra ist man ja erstmal etwas skeptisch. Doch wurde ich freudig überrascht durch die Natürlichkeit und Herzlichkeit. Die Massage hat bei mir auch Interesse geweckt, diese Techniken selbst zu erlernen!“

Claudia, Selbstständig, Tantra-Massage, Tantra Lindlar: „Ich glaube richtig geheilt werden kann eine Frau nur von jemandem mit Verständnis und Sensibilität. Durch die viele Erfahrung bei Kularnava, war ich dort genau in den richtigen Händen gut aufgehoben.“

Nils, Kaufm. Angestellter, Tantramassage, Tantra Overath: „Da ich als Single lebe, fehlt mir manchmal die Berührung und ich fühle mich einsam. Es war wunderbar so herzlich verwöhnt zu werden. Ich habe mich daran erinnert, was Hermann Hesse in Siddhartha über die Liebeskunst der Kamala geschrieben hat.“

Barbara, Geschäftsführerin, Tantramassage, Tantra Untereschbach: „Danke, Danke, Danke für die wunderbare Massage, ich habe mich  hinterher nicht nur entspannt gefühlt, sondern auch energetisiert und gekräftigt. Lucian ist ein wahrer Meister in der Massage.“

Werner, Zahnarzt, Tantramassage, Tantra Gummersbach: „Ich gönne mir immer mal wieder eine gute Massage. Ich habe schon viel erlebt, von Thai-Massage bis Ayurveda. Aber was Yesenia mir geschenkt hat war unglaublich für Körper-Seele-Geist. Danke!“

Marianne, Lehrerin, Tantramassage, Tantra Bensberg: „Tantra ist ja immer ein heikles Thema und umrankt von so vielen Vorurteilen. Die Massage war für mich genau der richtige Einstieg im geschützen Vier-Augen-Setting. Ich war so begeistert, dass ich jetzt die Tantra-Ausbildung für mich mache.“

Kai, Medien-Designer, Tantra-Massage, Tantra Bergisch Gladbach: „Hallo zusammen, ich möchte Euch noch ein Feedback zur Massage geben. Es war wundervoll. Endlich bin ich bei einer Massage mal nicht nach 10 min. eingeschlafen, sondern war voll wach bis zum Ende. So ähnlich muss sich Erleuchtung anfühlen, wie ich mich spürte nach der Massage. Unendlicher Raum….“

Christine, Anwältin, Tantra-Massage, Tantra Rösrath: „Ich hatte oft Probleme vor und während der Menstruation. Durch die Tantra-Massagen hat sich das vollkommen aufgelöst. Ich fühle mich so jung, lebendig.“

Peter, Unternehmensberater, Tantramassage, Tantra Wipperfürth: „Ja, nochmal herzlichen Dank für die Mega-Massage. So viele unterschiedliche Techniken, verwöhnt zu werden, da habe ich schon ziemlich gestaunt. Mein Verstand ist durch die Decke….“

Anne, freie Künstlerin, Tantra-Massage, Tantra Marienheide: „Ich dachte ich wäre mit dem Thema Liebe schon durch. Doch mein Körper hat mir was anderes gesagt. Ich liebe Tantra-Massage als Weg, sich zu spüren und die lebendige Energie CHI wieder im Körper strömen zu spüren.“

Lars, Steuerberater, Tantramassage, Tantra Kürten: „Ich dachte ich wäre schon zu alt für sowas. Aber durch die Tantra-Massage habe ich wieder entdeckt, wieviel Saft noch in mir ist. Solange ich einen Körper habe, darf ich mich energievoll fühlen und genießen.“

Susanne, Einzelhandel, Tantramassage, Tantra Wipperfürth: „Ich werde Euch allen meinen Freundinnen weiterempfehlen. Danke für die Geduld mit mir. Ich habe einige Massagen gebraucht, um mich richtig vom Gefühl her zu öffnen. Jetzt fühle ich mich strahlend und durchlässig.“

Karl, Arzt, Tantra-Massage, Tantra Marienheide: „Nachdem ich so gute Erfahrungen bei Euch machen durfte, habe ich meine Frau auch zu Euch geschickt. Als Geschenk zum Hochzeitstag, war es für sie wundervoll.“

Nele, Gesangspädagogin, Tantra Massage, Tantra Much: „Ich hatte das Thema meines Körpers, meiner Sinnlichkeit und Weiblichkeit länger verdrängt. Jetzt durch die Tantra-Massage bin ich wieder erwacht und habe gleich auch einen Partner gefunden, mit dem ich das Intime wieder in vollen Zügen genießen kann.“

Gerd, IT-Branche, Tantramassage, Tantra Seelscheid: „Toll, das es sowas gibt in unserer Gegend. Ich habe keine Lust auf Schmuddel-Angebote in zwielichtigem Ambiente. Die Massage war sehr klar, sehr schön und hat meine Fantasie angeregt.“

Alexandra, Führungskraft, Tantra Massage, Tantra Wiehl: „Ihr macht das sehr schön, das Ambiente allein ist sehr liebevoll gestaltet und man wird individuell nach den Bedürfnissen gefragt. Und so habe ich mich sehr gut abgeholt gefühlt.“

Thomas, Verkaufstrainer, Tantramassage, Tantra Nümbrecht: „Was kann es schöneres auf der Welt geben als Tantra-Massage. Immer wieder entzückt es mich und ich gehe mit neuer Energie und voll aufgeladen in den Alltag. Das ist es mir wert!“

Greta, Controllerin, Tantramassage, Tantra Olpe: „Danke, das ihr die Massagen so professionell und diskret durchführt. Es ist meine kleine Ausflucht aus der Routine des Alltags. Ich denke, wir alle brauchen so etwas immer einmal wieder.“

Klaus, Geschäftsführer, Tantramassage, Tantra Waldbröhl: „Ich habe durch meinen Freund, der die Tantra-Ausbildung bei Euch gemacht hat, von Euch gehört. Ich durfte mich davon überzeugen, dass ihr unglaublich schöne Massagen durchführt. Ja, es eröffnet sich wie dein Paradiesgarten vor dem inneren Auge eine neue Welt.“

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide

EINLADUNG!

KULARNAVA ZOOM LIVE SESSION!!

Motto: Energie auffrischen – Inspiration tanken – Gemeinschaft mit Gleichgesinnten pflegen!

Mittwoch, 12. Mai 2021 von 20.30 – 21.30 Uhr

Motto: KALI – VerLust und Lust: Ende und Anfang

Pfingst-Sonntag, 23. Mai 2021 von 20.30-21.30

Motto: KALI – und das Pfingst-Wunder….

 

Programm:

Mantra-Singen

Kundalini-Übungen zum Mitmachen – KALI Bewegungs- und Atem-Meditation

Kurz-Talk von Lucian

Herz-Meditation

Atem-Übungen (Pranayama)

Sharing

Die Zoom Trainings bei mir haben folgenden Link:
Zoom-Meeting beitreten:
https://zoom.us/join
Meeting-ID: 828 710 5669
Kenncode: 3NVvXj

Ortseinwahl suchen (nur für Teilnehmer außerhalb Deutschlands):
https://zoom.us/u/aekMrJmdXG

 
Technik:

Du kommst mit jedem Smartphone, PC, Tablett, Laptop rein; Internetanschluss oder WLAN ist nötig, die eingebaute Kamera und eingebautes Mikro reichen;
besseren Ton bekommst Du über einen Kopfhörer oder kabellose Ohrhörer,
das verhindert auch „Echo-Schleifen“ wo der Ton von Deinem Außenlautsprecher wieder ins Mikro reingeht
und es so wie ‚unter Wasser Garage scheppernd‘ klingt;
Unter Einstellungen – Zahnrad-Symbol kann man die Ton-Ausgabe einstellen (welche Lautsprecher oder Kopfhörer)
und auch die Ton-Eingabe, welches Mikrophon, das Du angeschlossen hast.
Den besten Ton bringt natürlich ein Headset, das mit kleinem Klinkenstecker an Laptop-Buchse oder Smartphone angesteckt wird.
Gut ist eine Lichtquelle HINTER Deine Kamera zu stellen damit Dein Gesicht zu sehen ist (nicht grau und dunkel)
und den Hintergrund hinter Deinem Kopf im Zimmer relativ abgedunkelt halten also nicht mit Rücken vor Fenster setzen wenn es hell ist sondern vor Wand ist besser.
Während des gemeinsamen Singens und Vortrag und Körperübungen schaltet Lucian Eure Mikrofone stumm –
geht nicht anders bei ZOOM zum gemeinsamen Singen, dann wieder geöffnet für die Sharings/Mitteilungsrunden da bekommt ihr eine Meldung auf dem Bildschirm,
dass ihr Euer eigenes Mikro wieder öffnen könnt, dann verschwindet das rote Durchgestrichen-Zeichen.