Teilnehmerstimmen Kularnava Tantra Schweiz

zurück

Heribert, Psychotherapeut, Tantra-Partner-finden, Tantra Basel: „Der Aufbau des Seminars kam mir entgegen. Ich habe auch den theoretischen Hintergrund verstanden und die Grosszügigkeit in der Weitergabe des Wissens bewundert. Es war eine unglaubliche Breite im Tantra-Programm. Ich konnte viele Instrumente lernen, die ich auch in meinem Alltag einsetzen kann. Ich konnte mir selbst mehr vertrauen. Ich habe das Tantraseminar als Möglichkeit der schrittweisen Weiterentwicklung meiner Persönlichkeit, meiner Sexualität und meiner Spiritualität erlebt. Die Leiter waren offen und ihre Hilfsbereitschaft war sehr groß. Sie waren nahe an den Teilnehmern. Die Kompetenz war spürbar. Ich fühlte mich umsorgt und es war ein perfekter Rahmen mit viel Einsatz geschaffen. Die Shakti war eine weibliche Frau mit starker Energie, sie strahlt aus ihrem Kern. Ich konnte den Spirit von Tantra mit dem realen Leben verbinden.“

Rainer, Sänger, Tantra-Seminar, Tantra Zürich: „Mir hat an dem Tantraseminar gefallen, dass ich in einem geschützten Rahmen meine Grenzen ausloten konnte, um dadurch innerlich zu wachsen. Ich habe im Tantra gelernt, dass mehr in mir steckt, als ich bisher gelebt habe und dass das Leben so viele Chancen bietet, die man nur ergreifen und konsequent verfolgen muss. Ich habe Ruth als hervorragenden Organisatorin und souveräne Pädagogin erlebt, die die Dinge mit Klarheit, Humor und Herz rüberbringt.“

Daniel, Lehrer, Tantra-Seminar-Singles, Tantra Basel: „Mir hat es gut getan, dass so ein sensibles Thema wie Tantra mit viel Disziplin und Struktur angegangen wurde. Ich habe im Tantra gelernt: ‚Nur die Liebe zählt!‘ Die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten hat mir ganz arg gut getan. Die Leiterin war kompetent und diszipliniert. Schön war, dass sie sich auch immer Zeit für jeden Einzelnen genommen hat. Danke.“

Werner, Marketing, Liebesschule Tantra Seminare, Tantra Bern: „Im Tantraseminar habe ich gelernt, die Höhen und Tiefen meiner Beziehung zu Birgit auszuhalten und nicht zu scheitern. Die Übungen haben unsere Beziehung verwandelt. Danke auch für die Übungen und Massagen, die wir zuhause weiter üben können. Man merkt, dass Ruth mit dem Herzen dabei ist.“

Hans, Medien-Designer, Tantra-Workshop, Tantra Genf: „Toll die Struktur des Seminares bei Kularnava-Schweiz. Die Leitung war konzentriert und zielgerichtet. Auch die Assistenten waren durchweg integrativ und unterstützend, partnerschaftlich und freundschaftlich. Sie haben sich der Gruppe stark geöffnet. Ich durfte beim Nachtritual das schönste Liebeserlebnis meines Lebens erleben. Tantra zeigt mir den Weg.“

Petra, Heilpraktikerin, Tantra Übungen, Tantra Lausanne: „Mir hat bei dem Tantrakurs die Art der Gruppen-Zusammenführung gefallen, die ein Klima schafft, das Offenheit, Akzeptanz und Liebe zu sich und allen ermöglicht. Ich konnte mich in der Tantragruppe zeigen, mit dem, was ist. Die Leiterin war weich und gleichzeitig kraftvoll, super!“

Maria, Feng Shui Beraterin, Tantra-Partner-finden, Tantra Winterthur: „Wie mir das Kularnava-Schweiz-Seminar gefiel? Ich erlebte Harmonie, die Bereitschaft zu lernen und Achtsamkeit zwischen den Teilnehmern. Ich habe gelernt, bei mir zu bleiben und Gefühle von anderen zu achten. Ich konnte mich zurückhalten, wenn ich merkte, dass meine Hilfe nicht willkommen oder erforderlich ist und es nicht persönlich nehmen. Jedem konnte ich in universeller Liebe seinen Entwicklungsweg zugestehen. Was bleibt? Mein Herz ist voll Liebe und Dankbarkeit für diesen Tantrakurs!“

Alfredo, Psychotherapeut, Tantraseminare, Tantra Luzern: „Toll fand ich die klar gegliederten Inhalte im Tantrakurs, die umfassenden und weit gezogenen Inhalte, die aufeinander aufbauen, haben mir den Zugang zum Tantra erleichtert. Schön, mit wieviel Einfühlungsvermögen und Herz, die Tantralehrerin Ruth es herüber bringt. Die Shakti hat die weiblichen Aspekte überzeugend vertreten. Die Assistenten waren im Team harmonisch und mit viel Einsatzbereitschaft bei der Sache. Danke und Gruezi.“

Marlene, Mutter, Tantraseminar, Tantra St. Gallen: „Auf dem Tantrakurs konnte ich mein Selbstwertgefühl verbessern. Ich bin weicher geworden und kann mehr zu mir stehen. Ich habe wunderbare Massagen gelernt und andere Männer als im ‚normalen Leben‘ kennengelernt. Achtsamer und einfühlsamer.“

Susanne, Sekretärin, Tantra Workshops, Tantra Biel: „Das Kularnava-Schweiz Seminar war für mich der fördernde Rahmen für Öffnungsprozesse der Teilnehmer. Das wichtigste, das ich gelernt habe in dem Tantrakurs ist, dass ich in den meisten Situationen des Lebens die Wahl der Entscheidung habe. Die Leiterin habe ich als unterstützend, klar, herzlich und weich empfunden. Ich bin dankbar, dass ich diesen Weg mitgehen konnte und fühle mich angesichts der vielen ‚Lichter‘ die mir aufgegangen sind, reich beschenkt.“

Rüdiger, Unternehmer, Tantra-Seminar-Singles, Tantra Zürich: „Auf dem Tantrakurs erlebte ich einen sehr gut strukturierten Aufbau der Lehrinhalte. So konnte ich vertrauen und hatte Gewissheit, dass ich gut geführt werde, konnte mich so einlassen. Ich habe in dem Tantraseminar gelernt, mich mehr zu öffnen und einzulassen. Tantra half mir mich so zu zeigen mit allem, was bei mir da ist. Das Seminar hat mich auf meinem Weg zu mir selbst ein gutes Stück weiter gebracht. Die Tantralehrer haben Talent darin, an alles zu denken bei der Vorbereitung und Durchführung der Gruppe. Man hat den Eindruck, nichts passiert zufällig, alles ist wohl durchdacht. Die Shakti hat sinnliche Anmut und einen ruhenden Pol in der Gruppe rübergebracht. Die Assistenten fand ich einfach toll. Sie nehmen sich selbst zurück und tun im Hintergrund Vieles, um der Gruppe einen angenehmen Rahmen zu schaffen. Ich bin sehr dankbar für dieses Tantra-Seminar!“

Detlev, Schreiner, Liebesschule, Tantraseminare, Tantra Zürich: „Ich habe durch das Tantra-Wochenende die ersten Schritte in eine schönere, lustvolle Liebe getan. Ich fand toll die Verbindung der Tantraübungen an einem Tag für Körper, Seele und Geist. Die Leiterin erlebte ich als kompetent, weich und herzlich. Ich bin dankbar dafür, dass es diese Möglichkeit des Wachsens gibt.“

Manfred, Gärtner, Tantraworkshop, Tantra Basel: „Ich erlebte auf dem Tantraseminar eine klare Struktur und einen stimmigen Rahmen. Ich habe die befreiende Wirkung gespürt, wenn es mir gelingt, durch den Schmerz durchzugehen und konnte so ein besseres Selbstwertgefühl gewinnen. Die Leiter habe ich als bewusst, klar und offen erlebt. Es gab keinen Moment, wo ich die Entscheidung gerade für diese Tantragruppe bereut hätte.“

Matthias, Heilpraktiker, Tantraübungen, Tantra Winterthur: „Mir hat die gute Struktur des Kularnava Tantraseminars geholfen. Ich bin und darf mich zeigen. Die Tantra-Lehrer waren immer da, wach, klar, strukturiert und achtsam. Es war für mich traumhaft schön die Liebe zu den Menschen zu spüren.“

Manuela, Gastronomin, Tantra Workshops, Tantra Zürich: „Ich durchlief in dem Kularnava-Tantra-Schweiz-Seminar einen tiefen Wachstums- und Entwicklungs-Prozess. Viele Begrenzungen in mir konnte ich loslassen. Das war so wohltuend. Die Ausstrahlung der Leiter war so, dass ich spüren konnte, dass sie das leben, was sie lehren. Es war überraschend einfach, natürlich und leicht. Ich habe das begeisterte und begeisternde innere Kind wieder entdeckt, das Spaß hat und spielt.“

Isabel, Schamanin, Tantra Seminare, Tantra Luzern: „Ich habe Grenzen überschritte und gelernt auf mich zu achten und Grenzen zu setzen. Ich kann mich jetzt mehr hingeben und ziehe nur noch Männer an, die gut für mich sind. Die Leiter waren sehr klar und in allem was sie taten, schimmerte das Herz hervor. Danke!“

Angelika, Tantra-Masseurin, Tantra Übungen, Tantra Zürich: „Das Tantraseminar gab mir den sicheren Rahmen, in dem ich mich fallen lassen konnte und in meinem Tempo meine Grenzen erweitern und mich befreien konnte. Ich konnte so insgesamt in meinem Leben zu mehr Präsenz kommen. Die Leiter waren immer für die Gruppe da und sehr menschlich. Das ganze Seminar war für mich ein großes Geschenk, ein großer Gewinn und ich kann viel davon einsetzen und weitergeben und weiter wachsen.“

Anja, Erzieherin, Tantra Erospirit, Tantra Zürich: „Ich habe am Tantrawochenende viele Techniken der Massage kennengelernt und genossen. Ich bin mir begegnet, meinen Ängsten, und wie ich sie auflösen konnte. Wichtig ist mir im Tantra zu leben, weil es mein Weg ist, Körper und Geist zu verbinden, das Spirituelle mit dem Sexuellen und mit dem Herzen. Die Leiter waren immer präsent und klar. Ich konnte ihre Herzensqualitäten jeden Moment spüren. Es waren Lehrer, von denen ich viel lernen kann. Die Tantra-Übungen waren souverän angeleitet mit viel Ausstrahlung. Ich bin stolz darauf, Tantra-Seminare bei Euch besucht zu haben. Mein Leben hat sich durch Tantra sehr verändert, auch wenn ich weiß, dass ich erst am Anfang stehe. Ich danke Euch von ganzem Herzen für das, was ihr mir geschenkt habt, was ich gelernt habe, was durch das Tantra-Training in Bewegung gekommen ist.“

Gabriele, Eventmanagerin, Tantra lernen, Tantra St. Gallen: „Mir war das wichtigste Plus des Tantraseminares die Vermittlung der Achtsamkeit. Ich konnte meine Kommunikation intensivieren. Die Tantra-Lehrer waren menschlich, verständnisvoll, immer präsent und ohne Aufdringlichkeit. Die Assistenten – ohne sie wäre für mich fast nichts gegangen, ohne die ständige Bereitschaft mich aufzufangen, sehr liebevoll und menschlich. Sie haben sich gezeigt.“

Sabrina, Zahnärztin, Tantra Workshop, Tantra Basel: „Ich bekam viele Denkanstöße zum Kennenlernen des Tantra und der Arbeit mit mir selbst. Ich habe Mut gelernt, mich einzulassen auf Fremdes. Und wichtig war auch, mich nicht auf eine Person zu fixieren, das hat mir mehr Freiheit und Entspannung im Umgang mit dem anderen Geschlecht gegeben. Ich habe im Tantra bei Kularnava-Schweiz erfahren, dass es im Tantra um viele andere Qualitäten geht, nicht nur um Sex. Und ich habe gelernt, dass eine gute Sexualität und Offenheit mit einer geliebten Person sehr wichtig ist. Die Tantralehrer erlebte ich konzentriert, gewandt, mit sehr viel Wissen in allen Bereichen des Tantra – erstaunlich viel! Sie waren ruhig, gelassen, tragend und hilfsbereit.“

Das Tantra Seminar hat für mich als Single einen Traum erfüllt. Liebe und Begegnung in Freiheit und Achtung. Es hat für mich eine Tür in eine spirituelle Welt aufgestossen, die mit der Sinnlichkeit und Lebenslust der Erde verbunden ist. Ich werde den Tantraweg weitergehen.
Carola, Webdisignerin, Grafikerin, Tantra Zürich, Tantra Seminar

Meine Frau und ich – wir haben nach 18 Jahren Ehe wieder neu zusammengefunden. Die sinnlichen Rituale des Kularnava-Tantra waren für uns ein Anstoss, alte Verhaltensmuster über Bord zu werfen. Bei aller Heiligkeit war auch immer der Humor und das Lachen dabei. Wir können diese Tantraseminaren anderen Paaren auch empfehlen.
Reiner und Monika, Unternehmensberater und Mutter, Tantra Genf, Tantra Kurse

In meinen vergangenen Beziehungen haben mir irgendwann die männlichen Partner immer zum Vorwurf gemacht, ich könne mich nicht öffnen in der Sexualität. Im Nachhinein muss ich sagen, sie hatten Recht. Beim Liebe-machen mit mir selbst habe ich keine Probleme, doch bei Nähe zu einem Partner gab es grosse Blockaden. Der Tantrakurs hat mich befreit. Ich fühle mich ganz neu in meiner Haut.
Michaela, Personalleiterin, Tantra Basel, Tantra-Training

Schon vor Tantra hatte ich viel Erfahrung mit Massage und auch Sexualität. Ich war überrascht, wie sehr Kularnava mir neue Fantasien und ungeahnte spannende Erfahrungen in der Gruppe beschert hat. Ich höre nie auf zu lernen und am schönsten ist das Lernen in der Liebe.
Carl-Gustav, Musiker, Tantra Bern, Tantra Seminar

Ich bin sehr streng und katholisch erzogen worden. Deshalb ist es mir immer schwer gefallen, mich auf eine befreite und schöne Sinnlichkeit einzulassen. Kularnava Tantra Seminare waren und sind für mich der Weg, den Eros und die Spiritualität zu verbinden, denn Tantra sagt: ‘Alles ist göttlich’ und Sexualität wird dann eine heilige Handlung, wenn sie bewusst geschieht und den Partner als Gottheit verehrt.Petra-Maria, Yogalehrerin, Tantra Lausanne, Tantra Kurse

Eigentlich habe ich von esoterischen Dingen nichts gehalten. Auch mit Psychogruppen kann ich nichts anfangen. Aber für mich als Mann hatte Tantra den Reiz, alles mit einzubeziehen und immer im Alltag geerdet zu bleiben. Anstatt auf ‘Wolke 17’ zu schweben, stürzt man sich im Tantra voll hinein ins Leben und lässt keinen Genuss aus – in Achtsamkeit. Ich kann die Kularnava Tantra Seminare jedem Mann nur ans Herz legen. Walter, Heizungsinstallateur, Tantra Winterthur, Tantra Kurse

Als Neuling kam ich völlig unvorbelastet in das Tantra Seminar – hatte vorher eine Menge Ängste und Bedenken – man hört ja soviel über Tantra, es gibt ja soviele Vorurteile – doch im Kurs durch den guten Seminaraufbau und die gute Anleitung war es für mich ganz leicht und natürlich die tantrischen Übungen zu praktizieren. Es war ein Rahmen von Wärme und Geborgenheit und so konnte ich mehr aus mir rausgehen. Tantra ist für mich eine Lebensvision.Lucas, Zahnarzt, Tantra St. Gallen, Tantra für Paare

Ich litt sehr unter Menstruationsbeschwerden. Jedesmal war es ein Grauen für mich mit grossen Schmerzen. Durch die Kularnava Tantra Massagen haben sich Verspannungen in meinem Becken gelöst und ich konnte lernen, meine Weiblichkeit mehr anzunehmen. Ganz nebenbei wurden durch das Praktizieren der Tantraübungen auch im privaten Sex zuhause meine Orgasmen viel länger und intensiver. Nochmals Danke an Euch! Suzanna, Serviererin, Tantra Luzern, Tantra Seminar

Wir hatten massive Eheprobleme und standen kurz vor dem Aus. Meine Frau hatte die Idee, es mal mit Tantra zu probieren, weil Gesprächstherapie keine Veränderung gebracht hat. Durch Kularnava – vor allem die Bonding-Übung, die wir auch zuhause weiter praktizieren – kam wieder etwas in Fluss. Wir sind uns fremd geworden und konnten uns neu ineinander verlieben…auch heute noch gibt es Wunder! Ferdinand und Marta, Rechtsanwalt & Krankenschwester, Tantra Zürich, Tantra für Paare

Die Tantramassagen haben mir gut gefallen. Ich war etwas ausgehungert, was Berührung und Zärtlichkeit anging. Die vielen Umarmungen und die Tantra Massagen waren Nahrung für mein Herz und meine Seele. Jetzt fühle ich wieder, das ich wirklich LEBE. Nicole, Augenärztin, Tantra Genf, Tantrakurse

Ich bin beruflich sehr stark eingespannt und habe kaum Zeit für private Kontakte. Im Kularnava Tantra ist für mich eine wunderbare Bühne, um den unterschiedlichsten Menschen aus allen Lebensbereichen zu begegnen. Durch die Tantra-Rituale konnten wir in JEDEM etwas Göttliches entdecken. Das ist eine sehr schöne Erfahrung.
Anton, Manager,  Tantra Wochenende, Tantra Zürich

Nach meiner Trennung von meinem ehemaligen Mann hatte ich in der neuen Beziehung zunächst Probleme, zum Orgasmus zu kommen. Irgendwie ist es mir immer weggerutscht. Durch die Tantra Massagen und Tantra Übungen habe ich die tiefer liegenden Muster von Ängsten erkannt und die Verspannungen im Zellgewebe auflösen können. Heute denke ich, nur eine sexuell erfüllte Frau ist auch eine tief innerlich glückliche Frau.
Anna, Erzieherin, Tantra Basel, Tantra-Kurse

Kularnava Tantra hat mir den Glauben an meine Träume zurückgebracht. Bisher dachte ich, dass ich meine Lebensträume erst verwirkliche, wenn ich nicht mehr arbeiten muss oder wenn die Verhältnisse sich geändert haben. Doch heute weiss ich – auch durch die schöpferische Kraft Kundalini – dass ich selbst Schöpfer meines Lebens bin. In der Liebe wie auch im Beruf und was Liebhabereien angeht.
Hans, Pilot, Tantra Zürich, Tantraseminare

Ich habe mich vor Tantra viel mit Yoga beschäftigt und über die Kundalini-Kraft gelesen, die man angeblich im Becken erwecken kann und im Körper hochleiten. Aber im Yoga habe ich diese Kundalini nie gespürt in meinem Körper. Durch die dynamischen Tantraübungen habe ich seit mehreren Monaten so ein Kribbeln in der Wirbelsäule, dass unbeschreiblich schön meinen Rücken hochfliesst. Das muss die Kundalini sein, die bei mir erwacht ist.
Julia, Opernsängerin, Tantra Basel, Tantraseminare

Ich danke für die Yogaübungen, ich danke für die Atemübungen, ich danke für das Emotional-Training und auch die Familienaufstellung. Kularnava Tantra ist für mich das erste Mal ein wirklich ganzheitlicher Weg: Körper – Seele – Geist.
Margareta, Tanzlehrerin, Tantra Zürich, Tantra Training

Meine Affirmation für das neue Jahr war:’ Ich habe immer reichlich schönen Sex’. Ich wollte nicht mehr im Mangel und der Bedürftigkeit leben, sondern im sinnlichen Wohlstand. Mit Kularnava Tantra hat sich meine Vision verwirklicht und noch mehr. Ich bin ausgefüllt, erfüllt und habe dabei auch meine Religiösität wiedergefunden. Ich kann wieder beten.
Florian, Unternehmer, Tantra Genf, Tantra-Kurse

Im Tantrakurs habe ich gelernt, was universelle Liebe ist. Ich kann in jedem das Göttliche erkennen – nicht nur als Ideal oder als Gebot, sondern ganz leibhaftig in der Umarmung oder der Berührung. Schön finde ich es, Sexualität mit Meditation zu verbinden. Da kommt zusammen, was zusammen gehört. Natalie, Gartenbau-Meisterin, Tantra Zürich

Wir sind erst 3 Jahre ein Liebespaar und haben Kularnava Tantra besucht, um unsere körperliche Liebe weiter zu kultivieren. Es haben sich ungeahnte Welten der Fantasie aufgetan durch Tantra. Wir hätten nie gedacht, was NOCH alles möglich ist und wir haben noch einige selbst gesetzte Grenzen überschritten. Das ist eine grosse Bereicherung im Einklang mit unserem Herzen für die Beziehung. Martin und Simone, KFZ-Mechaniker und Anwaltsgehilfin, Tantra Basel, Tantra Paare

Mein Gott, Tantra war für mich ein heisses Eisen, als meine Partnerin mich darauf angesprochen hat, habe ich ihr den Vogel gezeigt. Heute nach der Trennung von ihr, bin ich dann doch neugierig geworden und habe mich auf ein Tantra-Wochenende bei Kularnava eingelassen. Ich war überrascht, wie geerdet und natürlich es zuging. Die Bewusstheit macht den Unterschied, das verstehe ich heute,“ Axel, Versicherungskaufmann, Tantra Zürich, Tantra Seminar

Am Sonntag, dem letzten Tantra-Seminartag dachte ich: ‘Und jetzt noch eine ganze Woche Tantra, das wär’s’. Zwei Tage waren fast zu kurz, um einzutauchen in die faszinierende Welt des Tantra. Jetzt will ich die Tantra-Ausbildung über eineinhalb Jahre machen, um mich in allen Aspekten der Liebe weiterzubilden. Ja genau, das ist es, was in unserer Welt fehlt, eine authentische Liebesschule.
Anita, alleinerziehende Mutter und Geliebte, Tantra Zürich, Tantra Kurse

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide