Inclusive Liebe – Tantra-Einsteiger-Wochenende

Seminardetails

zur Anmeldung

Wochenend-Seminar für Singles und Paare
vom 25. Februar 2022, 18:00 Uhr
bis 27. Februar 2022, 16:00 Uhr
unter der Leitung von Lucian Loosen.

Ort:
Fulda
Seminarhotel Fohlenweide GmbH
Fohlenweide
36145 Hofbieber
Telefon: 06657 – 988-0
info@seminarhotel-fohlenweide.de
» Infos zum Seminarhaus
» Routenplanung

Institut:
Kularnava-Tantra Mitte

Teilnahmegebühren:
350,00 EUR
zzgl. Unterkunft und Verpflegung


Seminarinhalt

Inclusive Liebe

Anfänglich schafft der Mensch sich seine Box, um sich sicher zu fühlen. Auch aus der Liebesbeziehung wird aus dem Grund eine „Kiste“ gemacht. Später merken wir, dass die Box ein Gefängnis geworden ist. Dann kann der Ausweg – um zu wachsen – nur noch sein: Sprenge die Box! Genau dafür gibt es Tantra. Die Überschreitung der selbst auferlegten Grenzen gibt neue Freiheit und kreative Handlungsmöglichkeiten für die freiwillig Eingemauerten.

Liebe oder Angst?

Tantra ist ebenso der Weg der Liebe. Sinnlichkeit ohne Liebe ist halbherzig und lässt Unerfülltheit bald zurückkehren. Und ja, wir haben immer die Wahl: Liebe oder Angst. Wo echte Liebe ist, kann keine Angst sein. Das ängstliche Anklammern an Liebe, Glück führt zur Enge Deines Partners und Deiner selbst.

Exclusive Liebe??

In unserer Erziehung haben wir Liebe nur als Besitz mit Ausschließlichkeit gelernt. Du gehörst mir – ich gehöre Dir. Besitz gibt Sicherheit – doch leider kann man keinen Menschen und erst Recht nicht Glück oder Liebe besitzen,

denn kein Mensch will „besessen“ sein. Nein, in Wirklichkeit möchte sich jeder frei fühlen, er/sie selbst zu sein.

Welche Vögel sind im Käfig glücklicher als im freien Himmel zu fliegen?

„Bindet zwei Vögel zusammen und beide werden nicht Fliegen können“ RUMI

Hier beginnt Tantra

Wir geben einen Raum dafür sanft und Schritt für Schritt mit der Liebe zu experimentieren. Tantra heisst: Liebe geht in Ordnung und Liebe heißt Gönnen können. Wir tasten uns heran an die universelle Liebe, weil wir in jedem das Göttliche sehen. Und: Intimität entsteht nicht durch Besitz und Ausschliesslichkeit sondern durch Achtsamkeit und Empfänglichkeit.

Aus dem Programm:

  • Emotionale Befrei-Arbeit für mehr Genuss und Offenheit
  • Neue Kundalini- und Energieübungen für mehr Ekstase
  • Spielerisch das innere Kind wieder befreien
  • Bitten und Fragen als Weg zur Erfüllung aller Wünsche und Sehnsüchte
  • Tantrische Massagen aus 1001 Nacht
  • Zauberhafte Mann-Frau-Rituale

Anmeldung

Mit der Anmeldung bitte nur 50% der Gebühr vorab überweisen, der Rest wird am ersten Seminarabend entrichtet.

Bitte warten …
rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide