Kularnava® Mitte | Teilnehmerstimmen

Werner, Angestellter, Tantra Meerbusch, Tantra-Seminar:„Ich bin so dankbar. War in meinem Leben etwas isoliert, mir fehlte die Nähe und die Lust.Alles das konnte ich erleben auf Euren Seminaren und ich wurde auf einen spirituellen Weg geführt, der für mich passt. Alles Leben ist eins.“

Michaela, Dental-Hygienikerin, Tantra Radevormwald, Tantra Seminare: „Tantra hat mir einen ganz neuen Horizont geöffnet. Grenzen wurden überschritten, meine sexuellen Blockaden wegen einer Vergewaltigung konnte ich heilen und fühle mich als starker, selbstbestimmter Mensch! Danke Euch!“

Martin, Fahrlehrer, Tantra Plettenberg, Tantra Workshops: „Ich war schon mit der Hoffnung gekommen im Tantra schöne Menschen zu treffen. Aber am meisten hat mich erstaunt – neben den traumhaften Begegnungen, dass ich mich selbst jetzt mehr lieben und annehmen kann. Das ist am wertvollsten!“

Karin, Lehrerin, Tantra Meschede, Tantra Partner finden: „Hallo zusammen, ein Feedback vom letzten Workshop. Ich fand das Betreuungsteam so toll. Immer bereit, immer ein offenes Ohr und die Rituale mit viel Achtsamkeit und Herzblut vorbereitet. So muss Tantra sein. Tief beeindruckt haben mich die Worte von Lucian, ein wahrhafter Meister, der jeden dort abholt, wo er ist.“

Manfred, Optiker, Tantra Overath, Tantra Erospirit: „Gerne teile ich Euch meine Erfahrungen vom Tantra-Seminar mit. Als Neuling kam ich schon mit gewissen Ängsten, aber die waren am nachmittag von Tag zwei komplett verflogen. Ich habe die ganze Gruppe wie eine Familie erlebt, die sich schon lange kennt und das in drei Tagen! Die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten ist so wichtig!“

Manuela, Tänzerin, Tantra Oelde, Tantra Seminare: „Ich hatte vorher schon viel Therapie und auch Frauengruppen gemacht. Jetzt war ich soweit und konnte auf die Männer wieder ganz offen zugehen. Die Männer im Tantra sind erstaunlich achtsam und mitfühlend, ich habe mich wahrhaft als Göttin verwöhnt gefühlt.“

Hans, Schulleiter, Tantra Niederkassel, Tantra  Workshop: „Ich bin im Tantra wieder an meine wahre männliche Kraft gekommen. Als Schreibtischtäter, der immer etwas für andere tut, bin ich total aufgeblüht und fühlte mich oft wie ein spielendes Kind in der Gruppe. Es ist gut, seinen Körper und seine Sinne zu fühlen.“

Barbara, Heilpraktikerin, Tantra Menden (Sauerland), Tantrakurse: „Ja danke nochmal für das tolle Wochenende. Sehr professionell geführt, das ist für mich gerade im Tantra wichtig. Klare Anweisungen, ein tolles Setting, und so viel Liebe bei allem, was getan wurde. Wo findet man das? Es war wie die Reise auf einen anderen Planeten.“

Samuel, IT-System-Administrator, Tantra Rösrath, Tantra Partner: „Ja ich weiß,  wir Computerleute sind als Nerds verschrien, sind wir auch zum Teil wie das Klischee von den Kellerkindern, die immer vor der Kiste sitzen. Und es war angenehm, durch Tantra wieder echt zu fühlen, zu berühren, zu riechen und zu schmecken und zu umarmen. Ich fühle mich wieder lebendig wie ein zweiter Frühling!“

Amanda, Diplom Psychologin, Tantra Mettmann, Tantra Trainings: „Ich bin richtig in die Gruppe eingetaucht. Ich habe erlebt, das Eifersucht unnötig ist und einem alten Zeitalter angehört. Man kann mehr als einen Lieben. Die universelle Liebe im Tantra zu erlernen und zu spüren ist das wahre Abenteuer – Mensch.“

Wolfgang, Dipl. Ing., Tantra Rheinberg, Tantra Seminar: „Ich kann Kularnava jedem nur weiterempfehlen. Super Leitung, sehr authentisch, sehr klar angesagte Rituale, sehr menschlich und liebevoll gleichzeitig. Ich habe neue Kontakte gefunden, die ich auch nach dem Seminar weiterführe.“

Hanna, Bioladen-Betreiberin, Tantra Monheim am Rhein, Tantra Seminare: „Ich hatte noch Schmerz in meinem Herzen von meiner letzten Trennung vor 3 Jahren. Den konnte ich durch die Prozesse reinigen und mich wieder neu auf die Liebe einlassen – körperlich und geistig. Es ist so schön, lebendig zu sein!“

Heinz-Peter, Baunternehmer, Tantra Netphen, Tantra Seminare: „Ja, es war wunderschön auf Eurem Seminar. Ich hätte es mir nicht so vorstellen können. Tantra muss man erlebt haben. Ich reite immer noch auf der Welle. So viel Positives kommt auf mich zu. Warum? Weil ich es ausstrahle.“

Astrid, Pädagogin, Tantra Nettetal, Tantra Workshop: „Meine Freundin hatte es empfohlen. Ich habe um Tantra jahrelang einen Bogen gemacht, weil ich Angst hatte. Jetzt war der Zeitpunkt richtig – für mich ein Akt der Selbstbefreiung. Die Gruppe war genial, ich bin wunderbaren Menschen begegnet.“

Peter, Unternehmensberater, Tantra Puhlheim, Tantra Pfingsten: „Wow, ich hatte vorher schon bei zwei anderen Anbietern Tantra-Kurse gemacht. Aber das war noch eine Qualität tiefer. Ich war beeindruckt von dem zauberhaften Ambiente, dem sehr zugewandten und Liebevollen Assistenzteam und den souveränen und humorvollen Leitern, das steckt sehr viel Erfahrung drin.“

Anneliese, Arbeitsberaterin, Tantra Rheinbach, Tantra Seminar: „Hallo wollte heute Danke sagen für das wunderbare Tantra-Wochenende. Ich hätte nie gedacht, dass ich vorher völlig fremden Menschen in so kurzer Zeit so nahe kommen könnte. Aber in dieser sehr warmen, offenen, liebevollen Atmosphäre war es möglich. Und das Herz ist auch mitgekommen.“

Nana, Tanz-Choreografin, Tantra Petershagen, Tantra Partner: „Ja, ich wollte etwas an meinem Liebesleben verbessern und habe einen wunderbaren Tantra-Partner gefunden. Wir treffen uns weiter. Aber noch wichtiger war es für mich wieder meine spirituelle Rückverbindung zum Göttlichen zu finden, mein Urvertrauen und meine Zuversicht. Ich hatte die Lebensfreude und das Lachen verloren. Jetzt konnte ich es dank Eurer Gruppe wiederfinden.“

Lars, Zahnarzt, Tantra Oer-Erkenschwick, Tantra Workshop: „Ich habe lange Zeit zu viel gearbeitet und nur meine Pflichten erfüllt (was ich dafür hielt). Zu lange habe ich nicht gelebt. Tantra gibt durch seine Rituale den Raum und die Möglichkeit Menschen sehr nah seelisch und körperlich zu kommen. Das war sehr heilsam für mich. Ich sehe wieder einen Sinn in meinem Leben und kann wieder mehr den Tag genießen.“

Manuela, Psychotherapeutin, Tantra Schwerte, Tantra Erospirit: „Ich bin ja mit vielen Menschen in Kontakt und höre, was sie bewegt und belastet. Ich wollte das heiße Eisen der Intimität und Geschlechtlichkeit angehen. Dabei habe ich viel gelernt, aber viel wichtiger mich selbst neu entdeckt, wieder spielerisch und spontan einfach nur Frau und Kind zu sein. Das war sehr heilsam.“

Eckart, Ernährungsberater, Tantra Neukirchen-Vluyn, Tantra Workshop: „Tantra ist für mich der Weg, den Himmel auf die Erde zu bringen, die Erkenntnisse im Körper zu fühlen und mehr Selbstliebe zu entfalten. Eure Seminar sind Spitze geplant und durchgeführt. Jeder fühlt sich respektiert und gut aufgehoben. Jeder ist frei die Rituale für sich zu nutzen oder nicht. Ich kann Euch wärmstens weiterempfehlen. Schon drei meiner Freunde sind auch zu Euch gekommen.“

Susanne, Floristin, Tantra Olpe, Tantra Liebesschule Seminare: „Ich bin begeistert, nicht nur ein sehr schönes Seminar erlebt zu haben, sondern einen Lebensweg für mich. Ich liebe die Umarmung und die Nähe zu Menschen auf einfacher und natürlicher Ebene. Wir alle haben ein Herz, das sich nach Glück sehnt und manchmal leidet – wir alle haben einen göttlichen Kern. Das erlebst Du so befreiend bei den Kularnava-Seminaren.“

Heiner, Sanitär, Tantra Porta Westfalica, Tantra Liebesschule: „Hallo, ich bin noch voller Freude und mit Energie aufgeladen. Ich kann jetzt die sieben Chakras im Körper fühlen. Ich hätte nie gedacht, dass man das, was in Büchern steht auch erleben kann – und mehr! Kularnava ist für alle, die einen tiefen und schönen Weg der Selbstentfaltung suchen. Danke Euch für die Liebesmühe!“

Marlene, Berufsschul-Lehrerin, Tantra Siegburg, Tantra lernen: „Ich bin gekommen, weil es in meiner Beziehung in der Sexualität einfach nicht weiterging, sie war die letzten Jahre völlig eingeschlafen, aber ich fühle mich noch jung und möchte das Schöne der Erde weiterleben und meinen Körper fühlen. Da ist Tantra für mich der richtige Weg mit vielen praktischen Übungsmethoden, die wirklich funktionieren!“

Marianne, Richterin, Tantra Selm, Tantra lernen: „Man hört ja soviel über Tantra. Ich konnte mich bei Kularnava davon überzeugen, das an den Vorurteilen nichts dran ist. Tantra ist so natürlich und menschlich und einfach und direkt, man könnte fast sagen kindlich. Ja, diese Spontanität und die Offenheit, das hat mich an meine Kindheit erinnert, der schöne Teil daran.“

Bert, IT-Spezialist, Tantra Schmallenberg, Tantra Liebesschule: „Hammer, das Seminar, soviel Lebensenergie und Menschen, mit denen man echt reden kann und näher kommen. Das tut so gut, verstanden und gesehen zu werden. Ich werde die Tantra-Ausbildung machen.“

Andrea, Unternehmesberaterin, Tantra Schwelm, Tantra für Singles: „Danke für das tolle Setting, die Atmosphäre, die ihr erschafft ist schon zauberhaft. Aber auch beim Drumherum ist für alles gesorgt und ein schönes Seminarhaus. Ich konnte mich von alten Glaubenssätzen befreien und habe eine Ahnung davon bekommen, was Ekstase ist.“

Hans, Reisebürokaufmann, Tantra St. Augustin, Tantra für Singles: „Danke für das reiche Wochenende. Ich bin noch voll der starken Eindrücke. Das also ist das Neo-Tantra, ich finde eine gelungene Verbindung von fernöstlicher Weisheit und Meditation mit westlicher Pädagogik und Therapie, sehr leicht und klar dargebracht. Endlich habe ich mein Herz wieder öffnen können. Das war verschlossen seit meiner letzten Trennung.“

Heike, Mutter, Tantra Selm, Tantra lernen: „Es war wunderbar mich wieder richtig als Frau zu spüren und die Musik und Bewegung hat mir besonders gut getan. Ich liebe das Umarmen und den Energie-Austausch unter offenen und liebevollen Menschen.“

Birgit, Medienkauffrau, Tantra Bergisch Gladbach, Tantraseminar:

„Es war wunderbar den Halt und die Stärke der Gruppe zu fühlen und zu wissen, nicht fallengelassen zu werden. Ich habe gelernt, dass ich okay bin mit meinen Macken. Ich bin dem immer näher gekommen, dass ich mir mein Leben selber genau so wie es ist kreiere. Es war wichtig für mich immer besser sehen zu können, dass ich es jeden Tag aufs neue wähle!“

Susanne, Flugbegleiterin, Tantra Recklinghausen, Tantra Seminar:

„Ich habe mich auf dem Kularnava Seminar sehr wohl gefühlt. Die Assistenten haben dafür gesorgt, dass ich mich  sehr gut aufgehoben gefühlt habe, mit dem Wissen: ‚Die sind wirklich für mich da, wenn etwas ist…‘ Ich bin sehr froh, mich für Euer Seminar entschieden zu haben und möchte diesen Weg auch noch weiter gehen. Danke!“

Eva, Mutter, Tantra Bottrop, Tantra-Seminar:

“Was mir auf Eurem Tantraseminar gefiel, war die klare Struktur, kein endloses Geschwätz, sondern gleich zur Sache zu kommen. Ich habe erkannt, dass ich Menschen oft in eine Schublade gesteckt habe und gelernt, sie wieder heraus zu nehmen und sie immer wieder neu zu sehen und auf sie zuzugehen. Ich glaube, das ist Liebe!“

Friederike, kaufmänn. Angestellte, Tantra Paderborn, Tantra Workshop:

„Ich habe bei Euch gelernt, aus der Opferrolle auszubrechen und Glaubenssätze zu verändern. Die Leiter habe ich als herzlich erlebt, Ruhe ausstrahlend und die Ritualleitung war superschön. Die Assistenten waren ein sehr gutes Team. Sie haben sich integriert und einen wunderschönen Rahmen geschaffen. Wir wurden liebevoll begleitet.“

Michael, Unternehmensberater, Tantra Neuss, Tantra-Workshop:

„Die authentische Vermittlung aller Inhalte war für mich die größte Stärke auf dem Seminar bei Kularnava. Ich habe eine besondere Verbundenheit mit jedem und mit allem erlebt. Das vertieft meinen spirituellen Weg.“

Werner, Diplom Chemiker, Tantra Herne, Tantraworkshop:

„Auf dem Wochenend-Seminar erlebte ich eine vielseitige und kompetente Leitung, endlich mal ein guter Witze-Erzähler, es war professionell und fürsorglich. Ich kann Kularnava jedem empfehlen, der schon einigermaßen ‚bereit‘ ist! Weiter so!!“

Beate, Lehrerin, Tantra Solingen, Tantra Seminar Singles:

„Wie ich Tantra kennengelernt habe bei Kularnava war ich begeistert von der Vielfalt: Körper-Geist-Seele. Mir hat die Intensität des Programm-Ablaufs gut getan. Es war gar keine Zeit zwischendurch an den Alltag zu denken oder Mails zu checken.“

Gudrun, Mutter, Tantra Solingen, Tantra Seminar:

„Im Tantra habe ich gelernt, von meiner Anhaftung loszulassen. Ich konnte die Achtsamkeit mit mir und den anderen stärken und Kraft aus der Sexualität schöpfen. Das setzt das Zulassen und die Hingabe voraus. Ich konnte die Liebe zu mir selbst stärken, mich anschauen. Auch das Verhältnis zu Mutter und Vater habe ich geklärt.“

Hannelore, Pädagogin, Tantra Leverkusen, Tantraseminar:

„Ja, ganz entspannt gelassen, sich ergeben seinem Tun, das Herz Gesinn erfassen, uns einführt zum Eigentum!“

Manfred, Kfz-Meister, Tantra Mühlheim a.d. Ruhr, Tantra Seminar:

„Der Leiter des Kularnava-Seminars Lucian war Inspiration pur! Die Leiterin sehr stark für die Gruppe da, sehr empathisch. Die Assistenten waren unnachgiebig, unterstützend, fürsorglich und mut-machend. Es ist so eine tolle Qualität, Kularnava wird wachsen, das was ich hier begonnen habe in meinem spirituellen Wachstum soll weitergehen.“

Michaela, Tantra-Masseurin, Tantra Hamm, Tantraseminar:

„Bei Kularnava konnte ich etwas Besonderes erleben: ‚Wir leben Dir vor und zeigen Dir wie man Tantra in den Alltag integrieren kann. Ich habe im Tantra gelernt, wie ich meine Energie im Körper lenken kann. Ich habe gelernt, mich selbst wichtig zu nehmen und gleichzeitig über mich und meine Muster lachen zu können.“

Nane, Kultur-Referentin, Tantra Hagen, Tantra-Seminar:

„Der Leiter des Kularnava-Seminars Lucian war stabil, stark, ein Fels in der Brandung – gut! Lucian stellt sein Ich in den Hintergrund, damit die Teilnehmer mehr Raum haben, man merkt er macht es nicht wegen des  Geldes sondern aus innerer Überzeugung. Er ist humorvoll, direkt und fordernd. Die Leiterin repräsentierte die Weiblichkeit mit viel Intuition und Feinfühligkeit.“

Thelma, Mutter, Tantra Oberhausen, Tantra Seminar:

„Auf dem Kularnava-Seminar habe ich gelernt, zu mir zu stehen, zu meinen hellen wie auch dunklen Seiten. Ich bin bewusster und nehme meine Bedürfnisse wahr. Lucian ist ein guter Lehrer.“

Thomas, Verkäufer-Trainer, Tantra Krefeld, Tantra Seminar Singles:

„Das Tantraseminar hat mir bei meinem persönlichen Wachstum geholfen. Ich habe mehr Risikobereitschaft gelernt und mich zu öffnen für neue Dinge. Ich kann besser auf andere Menschen zugehen, auch im Alltag. Tantra hilft mir, meinen Körper besser zu spüren. Geist-Körper-Seele werden so mehr in Einklang gebracht.“

Helga, Tanz-Therapeutin, Tantra Aachen, Tantra-Workshop:

“Der Leiter Lucian ist jemand, der die Teilnehmer immer versucht abzuholen, wo sie im Moment stehen. Er hat eine gute und einfühlsame Anleitung in den Ritualen. Auch bekamen wir zu allen Übungen auch Arbeitsblätter für zuhause. Lucian ist ein strukturierter und kreativer Lehrer.“

Ute, Reiseleiterin, Tantra Mönchengladbach, Tantra Workshop:

„Die Leiterin des Kularnava-Seminares habe ich als liebevolle und präsente Persönlichkeit erlebt. Wie war immer da, hatte immer ein offenes Ohr für die Sorgen oder Kümmernisse der Teilnehmer. Danke für das wundervolle Wochenende!“

Stefan, Sozialarbeiter, Tantra Gelsenkirchen, Tantraworkshop:

„Sowas habe ich auf einem Tantra-Seminar noch nicht erlebt: Ein super pädagogisches Konzept gute Vorbereitungen für die Tantra-Übungen und gute Hinführung. Ich habe gelernt, meine Wünsche und Bedürfnisse klar zu äußern. Den Leiter habe ich als sehr kompetent, Wissen vermittelnd, entspannt und menschlich erlebt. Ich mag seine Witze.“

Reiner, Heilpraktiker, Tantra Gelsenkirchen, Tantra Seminar Singles: „Auf dem Kularnava-Seminar war eine feinfühlige, warme und kompetente Leitung voller Liebe. Ohne das hätte ich mich nicht so öffnen können. Das war der ideale Einstieg für mich. Macht weiter so & Daaaaaaaaaaaaaaaaaanke!“

Torsten, Journalist, Tantra Münster, Tantra lernen:

„Die Beschäftigung mit den sieben Chakren haben mir meine Schwächen und Stärken gezeigt. Ich habe die entscheidenden Anstöße für mein Leben bekommen. Ich kann besonders für Einsteiger die Seminare von Kularnava empfehlen. Die körperliche Nähe wurde sensibel herbeigeführt und ich habe es aufgesogen wie ein Schwamm.  Es tut so gut die Wärme des Herzens zu fühlen.“

Christoph, Serviceleiter KFZ, Tantra Bonn, Tantra Seminar:

„Ich habe mich selbst Lieben gelernt. Alle Frauen haben mich in der Vergangenheit verlassen, aber ich selbst bin immer noch da! Das Seminar war eine Stärkung meiner Persönlichkeit. Auch habe ich gelernt die anderen anzunehmen, auch wenn ich sie nicht verstehe – ich kann meine eigene Einstellung ändern!“

Meike, Floristin, Tantra Bielefeld, Tantraseminar:

„Lucian war als Leiter kompetent, neutral, bringt es auf den Punkt, kurz, zielorientiert, führungsstark, männlich. Die Leiterin: kompetent, warmherzig und weiblich. So ist ein Raum für mich entstanden, in dem ich Neues erfahren und ausprobieren konnte, spielen, klein sein und unschuldig. Das tut so gut.“

Hans Peter, Yogalehrer, Tantra Wuppertal, Tantra-Workshop:

“Mir ist der perfekte methodische Aufbau beim Kularnava Wochenende positive aufgefallen. Zuerst emotionales ‚Aufräumen‘, dann Steigerung der Energie-Arbeit, dann immer höhere Levels.“

Andrea, Unternehmerin, Tantra Bochum, Tantra Workshop:

„The more you give the more you receive. Wenn ich etwas will, ist es möglich, auch wenn es zuerst unmöglich erscheint, die Umstände fügen sich den eigenen Entscheidungen. Das war das Wertvollste, was ich bei Kularnava gelernt habe.“

Christine, Modeberaterin, Tantra Duisburg, Tantraseminar:

„Lucian als Leiter des Tanta-Wochenendes ist ein spiritueller Lehrer, der für mich völlig glaubwürdig in allen Bereichen ist. Er verfügt über einen wunderbaren Vortrags-Stil, angenehme Stimme, ist rhetorisch lebendig und witzig. Kurz: Voll Liebe, Kraft und Mitgefühl, die pure Energie!!“

Heinz, Unternehmer, Tantra Essen, Tantra Seminar:

„Ich habe die Leiterin (Shakti) als sehr bereichernd erlebt. Sie strahlt eine sanfte Stärke aus, ist intuitiv, zart, weise, lebt eine Qualität von Weiblichkeit vor, die ich sehr bewundere. Die Assistenten und Assistentinnen sind Goldschätze! Nina, die fraugewordene Liebe & Freude hielt mich zwei Male im perfekten Moment, dafür bin ich immer dankbar. Die Assistenten sind der perfekte Körper von Kularnava.“

Cornelia, Schauspielerin, Tantra Dortmund, Tantra Seminar:

„Ich gebe dem Kularnava Seminar das Prädikat: ‚zum Weiterempfehlen‘. Ich schenke ein Seminar meiner Tochter zum 18. Geburtstag.“

Frank, Chirurg, Tantra Düsseldorf, Tantra-Seminar:

„Mir hat auf dem Kularnava-Kurs die Leitung gefallen, die Disziplin und die Rituale. Ich fand  für mich, wie glücklich es macht, im Hier-und-Jetzt zu leben. Lucian war sehr kompetent, herzlich und offen, die Shakti war mitfühlend, herzlich mit sehr angenehmer Energie!“

Mandy, städt. Angestellte, Tantra Köln, Tantraseminar:

„Kularnava war für mich der ideale Einstieg. Der Leiter war souverän, klar, präsent, bewusst im Aufbau und der Anleitung der Übungen. Die Leiterin in sich ruhend, gelassen, gottverbunden, feminin und freundlich. Danke Euch allen. Ich komme wieder.“

Jörg, Heizungs-Installateur, Tantra Köln, Tantra Seminar:

„Mir die auf dem Seminar die gute Abgestimmtheit aller Übungen aufgefallen. Da merkt man 30 Jahre Erfahrung und intelligente Umsetzung. Ich habe gelernt, emotionale und körperliche Nähe zuzulassen und zu genießen. Ich kann besser zu mir stehen und meine Wünschen.“

Anne, Masseurin, Tantra Düsseldorf, Tantra Workshop:

„Das Wochenende war für mich ein Transformations-Prozess auf allen Ebenen des Lebens, sehr gut, weiter so!“

Angelika, Ergo-Therapeutin, Tantra Soest, Tantra Pfingsten: „So etwas habe ich noch nie erlebt, soviel Liebe und eine Atmosphäre, die das möglich machte bei Kularnava, Sicherheit, Geborgenheit und das Gefühl aufgefangen zu werden.“

Samuel, Dipl. Ing., Tantra Werl, Tantra Silvester: „Ich habe in meinem Leben noch nie eine so schöne Jahreswende erlebt. Nicht nur Alkohol und Feiern, sondern echte Verbundenheit und kraftvolle Rituale in der Gruppe. So ist echtes Feiern gemeint, nicht sich zudröhnen mit Drogen.“

Karl-Heinz, städt. Angestellter, Tantra Tönisvorst, Tantra Übungen: „Hallo ihr lieben, ich möchte Euch auf dem Wege Danke sagen. Ich war ja mit meiner Partnerin Heike da und das Seminar hat unsere Beziehung ‚runderneuert‘. Das haben wir allein und in der Mühle des Alltags nicht geschafft. Da ist es wichtig, sich aus der Routine rauszureißen. Danke, dass wir uns Euch anvertrauen durften, ihr macht das wirklich sehr seriös, mit soviel Achtsamkeit und auch Freude.“

Anja, Krankenschwester, Tantra Wesseling, Tantra Pfingsten: „Oh Gott, die Pfingst-Tage bei Euch haben mir so gut getan. Ich wusste gar nicht, dass es so viele gute Männer in Deutschland gibt. Meine Begegnungen waren voll Achtsamkeit. Ich finde es wunderbar, sich gegenseitig mit soviel Achtsamkeit und Respekt zu verehren.“

Sabine, Geschäftsführerin, Tantra Steinfurt, Tantra Übungen: „Ich bin gekommen, um meine Blockaden zu bearbeiten. Ich habe ein Problem mit Nähe gehabt, bin davor geflohen und habe meine Gefühle abgeschaltet, wenn es dazu kam. Das hat mich lange Zeit traurig gemacht, aber ich wusste nicht, dass es einen so tollen Weg der Heilung gibt, wie ich es bei Kularnava Tantra erleben durfte.“

Beatrice, Mutter, Tantra Wermelskirchen, Tantra für Singles: „ Das Tantraseminar bei euch hat mir wirklich gut getan. Ich bin gekommen, um meine Weiblichkeit wiederzuentdecken. Vor lauter Tun und Machen war mir das abhanden gekommen. Schön zu entdecken, ich kann genießen und wie….“

Antonio, Musiker, Tantra Sprockhövel, Tantraseminar: „Das Tantraseminar war sehr beeindruckend. Vor allem der Leiter Lucian hat mir gefallen, weil er auf so souveräne, ruhige und witzige Art uns über unsere Grenzen hinweggeholfen hat. Ich dachte, hoppla, so einfach und so natürlich ist das also. Das ist eine große Kunst die ich lernen durfte.“

Raphael, Physiotherapeut, Tantra Werne, Tantra Pfingsten: „Für mich war es das erste Mal bei Euch. Klar, ich war mit bestimmten Ängsten gekommen, zumindest etwas nervös, was mich da erwartet. Doch ich war positiv überrascht, wie die sehr gefühlvoll und sanft angeleiteten Rituale mir geholfen haben, den Zugang zu mir und den anderen in der Gruppe zu finden. Ich werde die Tantra-Ausbildung machen. Das ist mein Weg!“

Patricia, Einzelhandel, Tantra Voerde (Niederrhein), Tantra Übungen: „Ich komme aus Brasilien und liebe die Lebensfreude. Die Menschen in Deutschland nehmen Vieles viel zu ernst. Im Tantra habe ich mein brasilianisches Lebensgefühl wiedergefunden und darüber hinaus die Kunst der Massage erlernt.“

Manuela, Ärztin, Tantra Stolberg (Rheinland), Tantraseminar: „Danke für das tolle Wochenende. Ich habe gelernt, loszulassen. Das ist die Voraussetzung für Liebe und Ekstase. Toll wie ich von den Assistenten und Leitern in meinem Prozeß unterstützt wurde.“

Ansgar, Klinikleiter, Tantra Warstein, Tantra für Singles: „Ich war schon länger Single und dieses blödsinnige Daten aus dem Internet war ich leid. Du fühlst vorher nicht die Schwingung. Im Tantra begegnest Du den Menschen direkt und in Fleisch und Blut. Das hat mich sehr genährt und aufgeladen für meinen Alltag.“

Stefanie, Medienkauffrau, Tantra Wiehl, Tantra für Singles: „Seit meiner letzten Trennung war ich zu lange allein. Habe nur gearbeitet und zuviel TV geschaut und gegessen. Mir fehlte einfach die Liebe. Im Tantra bei Euch habe ich sie wiedergefunden. So wunderbare Menschen sind so schnell zu einer Gruppe zusammengewachsen, zu einer harmonischen Einheit.“

Katharina, Studentin, Tantra Willich, Tantra Pfingsten: „Wow, gut dass ich jetzt schon zu Tantra gefunden habe, nicht erst wenn ich alt bin. Es war für mich eine Liebesschule, in der ich so viel gelernt habe über mich und andere. Ich bin viel selbstbewusster geworden und konnte so richtig aus mir rausgehen.“

Gerd, Pilot, Tantra Bad Berleburg, Tantraseminar: „Ich liebe die Herausforderungen und immer wieder über Grenzen zu gehen. Bei Euch habe ich den richtigen Rahmen gefunden, mit den klar und sensibel angeleiteten Ritualen. Es war eine ideale Mischung aus Leichtigkeit und Tiefe, aus Ernst und Spaß!“

Clara, Frisörin, Tantra Wegberg, Tantra für Singles: „Ich komme zwar mit vielen Menschen zusammen, aber bin irgendwie zu schüchtern, wenn ich mehr Nähe will. So sitze ich oft abends etwas frustriert mit einem Glas Wein auf dem Balkon und spüre diese Leere. Tantra hat mein Herz geöffnet, was schmerzhaft für mich war, aber wichtig als Reinigungsprozess. Ich kann wieder Liebe geben und aufnehmen!“

Samuel, Industriekaufmann, Tantra Übach Palenberg, Tantra für Singles: „Ich habe vorher schon Yoga gemacht und Selbsterfahrung/Coaching. Tantra ging noch einen Schritt weiter und fasst auch heiße Eisen an, die woanders ausgespart werden. So kann ich wachsen und mich weiterentwickeln. Danke.“

Lara, Hotelfachfrau, Tantra Xanten, Tantra Pfingsten: „Schön, wunderschön, waren die Seminartage bei Euch. Ich wollte garnicht mehr nach Hause fahren. So viel Liebe habe ich jahrelang nicht erlebt und achtsames berührt werden, das tut mir total gut!“

Heinz,  Koch, Tantra Sundern (Sauerland), Tantra für Singles: „Herzliche und freudige Begegnung habe ich bei Euch erlebt. Das macht den Kontakt leicht, ungezwungen und sinnlich schön. Wir brauchen das alle wie die Luft zum Atmen, aber den Rahmen und die Rituale dazu gibt es nur im Tantra.

Michaela, Tantra-Masseurin, Tantra Verl, Tantra Pfingsten: „Mir geht es so gut nach dem Seminar, ich habe einen neuen Job bekommen, hatte so gutes Feedback, dass mich alle gefragt haben, was ich gemacht habe, dass ich so strahle, und einen Herzenswunsch von mir ist in Erfüllung gegangen, eine Beziehung mit einem guten Mann.“

Wolfgang, Groß- und Einzelhandelskaufmann, Tantra Werdohl, Tantra für Singles: „Danke für die tollen Tage. Ja, in der Tat, das ist unbeschreiblich für jemanden, der nicht dabei war. Tantra ist Erfahrungssache, mehr als alles andere. Ich werde weitermachen.“

Katja, Unternehmensleitung, Tantra Würselen, Tantra für Singles: „Ich wollte an meine Gefühle rankommen mit Tantra. Ich arbeite zuviel und habe jahrelang mich immer nur über das ‚Leisten‘ definiert. Im Tantra habe ich wieder echte Selbstliebe gelernt und mich anzunehmen wie ich bin. Und: Ich kann wieder Bitten und Emfangen, das tut so gut, einmal schwach sein zu dürfen.“

Barbara, Mutter, Tantra Warendorf, Tantra für Paare: „Ich habe meinen Partner zum Seminar zu Euch geschleift, war erstaunt, dass er noch mehr als ich begeistert war und die Übungen und Rituale aufgesogen hat, wie ein Schwamm. Ich hätte nie gedacht, dass unser Liebesleben wieder so heiß und spannend werden könnte.“

Manuel, Unternehmer, Tantra Bad Münstereifel, Tantra für Paare: „Leider ist durch den Beruf die Zeit für gemeinsame Romantik fast ganz weggefallen. Gut dass wir bei Euch durch die ritualisierte Struktur wieder näher zueinander gefunden haben. Ich kann das jedem Paar nur empfehlen. Eifersucht ist kein Problem. Die festen Paare werden bei Kularnava geschützt.“

Heike, Zahnärztin, Tantra Waltrop, Tantraseminar: „Hallo, ich bin immer noch ganz aufgeladen von dem Tantra-Wochenende und habe allen meinen Freundinnen begeistert davon erzählt. Die Übungen waren für mich teilweise sehr hilfreich, wie eine Neugeburt. Ich war zu sehr in meinem Alltagstrott, um überhaupt Neues aufnehmen zu können. Tantra hat mir die Türen geöffnet.“

Thomas, Verkaufsleiter, Tantra Bad Lippspringe, Tantra Übungen: „Ihr habt zwar gesagt, lasst es sein, aber ich habe mich total verliebt. Ja, fühle mich wie ein 20-jähriger und könnte die ganze Welt umarmen. Ja, die Seifenblase währt nicht ewig, aber es ist toll wieder zu fühlen wie lebendig ich sein kann.“

Florian, Rechtsanwalt, Tantra Wetter (Ruhr), Tantraseminar: „Danke Euch von Herzen für die Liebesmühe, die ihr Euch mit uns gemacht habt. Ein tolles Ambiente, eine tolle Betreuung und eine sehr erfahrene Leitung. So konnte ich mich ganz fallenlassen und eintauchen.“

Silke, Malerin, Tantra Willich, Tantra Pfingsten: „Das war ein zauberhaftes Pfingstfest. Ja, so soll es sein das Fest der Verwandlung und Transformation. Tantra ist für mich eine Kunst, so wie ihr es lehrt. Die Kunst echt und ehrlich zu sein, die Kunst, wieder Kind zu sein, die Kunst seinem Weg zu vertrauen.“

Lothar, Unternehmensberater, Tantra Wülfrath, Tantraseminar: „Ich wollte Tantra schon seit drei Jahren machen, bin schon ca. 10 Jahre auf dem Weg bewussten lebens. Ich hatte schon Kurse in Meditation und Schamanische Seminare besucht. Tantra ist für mich die Integration von allem, was ich zuvor gemacht habe. Eine Erleuchtung nach der anderen durfte ich erleben.“

Hannelore, Lehrerin, Tantra Bad Driburg, Tantra Pfingsten: „Super, wie Du Lucian das Seminar geleitet hast. Das kann man nur wenn man 30 Jahre Erfahrung hat. Die Art, wie Du uns motiviert hast und unsere besten Potentiale herausgekitzelt hast war grandios.“

Harald, Gitarrist, Tantra Wipperfürth, Tantra Pfingsten: „Nach der Trennung von meiner Freundin habe ich eine schwere Zeit gehabt. Im Tantra durfte ich alle meine Gefühle rauslassen und konnte mich selbst neu erfinden. Tantra macht kreativ, gleich nach dem Seminar habe ich drei neue Songs geschrieben.“

Laura, Gesundheitsberaterin, Tantra Bad Laasphe, Tantraseminar: „Wie gut war das denn? Danke Euch von Herzen für den starken Einsatz für jeden einzelnen Teilnehmer. Es war eine tolle Anleitung und Betreuung. Und ein so schöner ästhetischer Rahmen.“

„Auf dem Tantra-Seminar waren alle Elemente in guter Mischung vorhanden. Mir hat der verstärkte spirituelle Aspekt in den Tantra Ritualen viel gebracht. Komme wieder.“ Robert, Mediator, Tantra Workshop, Tantra Detmold

„Für mich ist Kularnava-Tantra der ideale Einstieg für jemanden, der noch nichts gemacht hat. Man wird sanft an alle Techniken herangeführt in der Tantra-Gruppe. Sehr schön fand ich, dass jede Übung erst demonstriert wird, bevor sie geübt wird.“ Marijana, Unternehmerin, Tantragruppe, Tantra Castrop-Rauxel

„Im Tantra Workshop wurde mir eine völlig neue Welt eröffnet. Ich habe gesehen, dass Tantra noch weit mehr ist als nur Tantra-Massagen. Ein Lebensweg zu universeller Liebe und Selbstliebe. Die Gruppe war wie eine spirituelle Familie obwohl einander vorher völlig fremd.“ Petra, Diplom Psychologin, Tantra Liebesschule, Tantra Gütersloh

„Im Tantra-Seminar fand ich mich unter Gleichgesinnten. Durch die sinnlich-intime Nähe kam auch geistige Nähe und echte Freundschaft. Man brauchte nichts mehr voreinander zu verbergen, konnte über alles sprechen. Das strahlt noch heute in meinen Alltag, diese besondere Offenheit.“ Manfred, Kieferorthopäde, Tantra Seminar Singles, Tantra Düren

„Das Tantra-Wochenende hat meine Erwartungen mehr als erfüllt. Ich hätte nie gedacht, dass ich so leicht, die ein oder andere Grenze mit einem stimmigen Gefühl überschritten hätte. Das war für mich gerade nach meiner letzten Trennung sehr befreiend.“ Monika, kaufm. Angestellte, Tantra Workshop, Tantra Arnsberg

„Ich war voll erfüllt nach dem Tantraseminar und kann das Energiefeld immer noch spüren. Ich bin tief berührt und dankbar für die vielen Begegnungsmöglichkeiten.“ Herbert, IT-Branche, Tantra Übungen, Tantra Bergheim

„Ich hatte keine Erwartungen. So wurde ich sehr positiv überrascht von den kreativen Ritualen. Ich konnte wieder viel Liebe und Nähe mit den Menschen auftanken. Besonders haben mir die tantrischen Umarmungen gut getan.“ Susanne, Mutter, Tantra Partner finden, Tantra Dinslaken

„Ich hätte den Tantra-Workshop gerne noch einen Tag länger genossen. Ich bin wie ein Fisch im Wasser geschwommen. Wir wurden so gut geleitet und vom Assistenzteam (Betreuungsschlüssel einmalig) liebevoll aufgefangen in den Prozessen.“ Hermann, Zahnarzt, Tantra lernen, Tantra Bergisch Gladbach

„Die Männer-Frauen-Anzahl war genau gleich paritätisch perfekt. Ich konnte so gut mit unterschiedlichen Menschen neue Erfahrungen machen, die meinen Horizont erweitert haben. Ich habe erkannt, ich bin im Herzen ein Hippie!“ Gabriele, Psychoanalytikerin, Tantra Seminar, Tantra Grevenbroich

„Auf dem Tantra-Workshop habe ich viele Ängste loslassen können und meine Selbstliebe gefunden. Ja, ich bin ein liebeswerter Mann, der kraftvoll ist und ein großes Herz hat. Tantra geht für mich weiter als viele Selbsterfahrungs- und Psychotherapie-Gruppen. Danke noch einmal.“ Hans, Ofenbauer, Tantra Seminar Singles, Tantra Dorsten

„Lieber Lucian, ich habe mich sehr wohl in Deiner Tantra-Gruppe gefühlt und fühle in Deiner Gegenwart eine große Präsenz. Ich konnte mich durch Tantra sehr weiterentwicklen, was sich auch auf meine neue Partnerschaft und meinen Beruf ausgewirkt hat.“ Michaela, Tantra-Masseurin, Tantra Liebesschule, Tantra Gladbeck

„Ich mag gerne öfter zu den Kularnava-Tantra-Seminaren kommen. Hier ist ein Raum für Menschlichkeit und Liebe – ein wunderbarer Ausgleich zur oft kalten Geschäftswelt und den distanzierten Deutschen.“ Werner, Lehrer, Tantra Workshop, Tantra Dinslaken

„Meine Erwartungen an das Tantraseminar wurden ziemlich gut erfüllt, d.h. Vieles, von dem, was ich erhoffte, ist eingetroffen, vor allem habe ich zwei wunderbare Kontakte gefunden, mit denen ich nun fleißig die Tantra-Massagen austausche.“ Susanne, Übersetzerin, Tantra Seminare, Tantra Dormagen

„Das Tantra-Wochenende hatte einen entspannten Rahmen von „alles darf – nichts muß!“ Yoga am Morgen war für mich eine Wohltat und tolle Einstimmung auf den Tag. So konnte ich mein Wohlbefinden im Körper vertiefen – ich mache weiter.“ Wolfgang, IT-Firma, Tantra Partner finden, Tantra Bocholt

„Toll an Tantra fand ich den Umgang miteinander, die selbstverständliche annehmende Liebe für jeden, wirklich jeden, das war einmal wieder sehr inspirierend und befreiend.“ Nicole, Yogalehrerin, Tantra Workshops, Tantra Witten

„Tantra war für mich wie eine lange Reise in einen ‚begehbaren Traum‘. Ich habe erkannt, dass ich selbst die Liebe und Lust bin und das das nicht von einem Partner abhängig ist. Ich kann meinen göttlichen Wert nun besser spüren – und das spiegelt mir meine Umwelt.“ Julius, Medien-Designer, Tantra Erospirit, Tantra Iserlohn

„Das Tantra Meeting war sehr gut. Ich konnte meine Entwicklungsschritte sehen und habe neue Fähigkeiten in mir entdeckt. Unsere Gesellschaft braucht einfach mehr Sinnlichkeit, zumal der Winter immer so lang ist. Oft sitzen die Menschen die ganze Zeit am Monitor oder Display um ihre Einsamkeit nicht zu spüren. Es ist wichtig, dass wir uns wieder anschauen und berühren. Tantra ist ein Segen!“ Evelyn, Grundschullehrerin, Tantra lernen, Tantra Herford

„Alles hat gepasst an dem Tantra-Wochenende. Vor allem hatte Lucian ein sehr kompetentes und liebevolles Team von 8 Assistenten an seiner Seite. Ich glaube soviel Liebe habe ich in meinem Leben noch nie zuvor erlebt. Ich bin voller Dankbarkeit.“ Ansgar, Dipl. Chemiker, Tantra Seminar, Tantra Herten

„Für mich geht es vor allem um Vertrauen. Durch die Übung der körperlichen Intimität habe ich gelernt, mich noch mehr fallen zu lassen wie ein kleines Kind. Ich fühle mich so lebendig, kann tanzen und könnte alle umarmen!“ Melanie, Personal-Entwicklung, Tantra Seminar Singles, Tantra Velbert

„Das Tantra-Retreat war eine wunderbare perfekte Reise der Selbst-Entdeckung und Transformation. Für mich war es ein Abenteuer auf spiritueller und emotionaler Ebene, ich habe die Erweckung meiner Kundalini-Kraft gespürt.“ Manuel, Journalist, Tantra Liebesschule Tantra-Seminare, Tantra Wesel

„Die Menschen auf dem Tantra-Workshop waren fantastisch. Ich fand toll, viel über meine Chakren als Energiezentren zu erfahren. Es lohnt sich jeden Menschen im Ritual als göttlich zu erleben und zu verehren.“ Natascha, Heilpraktikerin, Tantra Workshop, Tantra Viersen

„Wunderbar war es zu erleben wie unterschiedliche Menschen zu einer Einheit zusammengewachsen sind am Tantra-Wochenende. Ich habe vorher viel gelesen in Tantra-Büchern. Jetzt habe ich erlebt, das das Erleben noch viel stärker sein kann als ich dachte.“ Frederiko, Sozialpädagoge, Tantra Übungen, Tantra Lünen

„Die Massagen waren sehr kreativ und nährend für mich auf dem Tantra-Seminar. Ich habe sonst nicht die Möglichkeit, so viele wunderbare Menschen in so kurzer Zeit kennenzulernen. Die menschliche Begegnung ist für mich der größte Schatz.“ Nana, Psychotherapeutin, Tantra Partner finden, Tantra Neuss

„Ich habe mich bei Kularnava sehr wohl gefühlt. Als ob Tantra schon immer in mir gewesen wäre und nur noch geweckt wurde. Mir gefällt die radikale Ganzheitlichkeit von Körper, Seele und Geist an einem Tag. Das Lernen war spaßig und humorvoll, ich komme zur Ausbildung TAN.“ Peter, Installateur, Tantra Seminar, Tantra Recklinghausen

„Ich finde es sehr wichtig, immer wieder Tantra-Seminare zu besuchen. Denn Tantra ist ein Lebensweg und wir Tantriker sind wie eine offene Gemeinschaft in der jeder willkommen ist. Menschen aus allen Lebensbereichen kommen hierher – und doch sind wir eins in unserer Sehnsucht nach Liebe und Lebendigkeit.“ Claudia, Mutter, Tantra Seminar Paare, Tantra Kerpen

„Nichts stärkt so sehr, wie der Kreis Gleichgesinnter im Tantra. Hier bin ich geistig zuhause und kann mich so geben wie ich bin, einfach ich sein ohne Konventionen und das Eitelkeits-Theater der Welt, einfach ungeschminkt und leicht und frei ich selbst sein.“ Hans-Peter, Fliesenleger, Liebesschule Tantra Seminare, Tantra Lippstadt

„Die Rituale in dem Tantra-Workshop waren für mich sehr intensiv, ich habe noch wochenlang von der veränderten Energie profitiert. Ich ruhe mehr in mir, tue nur noch was ich liebe und was mir Freude macht.“ Andrea, Dipl. Ing., Tantra Übungen, Tantra Minden

„Danke für Eure Tantra-Seminar-Arbeit. Sie ist gut organisiert, gut strukturiert und vor allem mit Liebe und Humor rübergebracht. Da war es leicht, eigene Blockaden zu überwinden und die Grenzen herauszuschieben, ich bin gar nicht so verklemmt wie ich dachte!“ Wolf, Uni-Professor, Tantra Erospirit, Tantra Ratingen

„Hallo zusammen, nochmal danke an die wundervolle Leitung für die tollen Rituale. Besonders fand ich, dass jeder gesehen wurde, wie er war, das fing schon bei der persönlichen Begrüßung an. Man merkt wieviel Spaß ihr mit dieser Tantra-Arbeit habt.“ Stefanie, Pädagogin, Tantra lernen, Tantra Paderborn

„Die Übungen waren ungewöhnlich sanft aber trotzdem sehr wirksam. Genau das Richtige für mich. Immer war eine Atmosphäre der Freiheit und Gelassenheit. Viel Spass hat mir die viele Musik und das Tanzen gemacht neben den genussvollen Massagen.“ Otto, Musiker, Tantra Seminar, Tantra Lüdenscheid

„Ablauf und Aufbau des Tantra Workshops waren für mich sehr stimmig. Das Tempo war gut und die Inhalte ausgewogen. Ich habe gelernt meine Wünsche und Bedürfnisse zu spüren und auszudrücken. Ich bin für meine Lust selbst verantwortlich – nicht der Partner. Das war eine große Erkenntnis.“ Barbara, Tanz-Therpeutin, Tantra Seminar Singles, Tantra Marl

„Seit dem Tantra-Wochenende habe ich neue Träume und bin mutiger geworden und kontakt-freudiger. Der Ablauf war rund und ausgeglichen. Die Rituale wurden vom Team toll vorbereitet bis in die kleinsten Details. Man merkt wieviel Erfahrung des Leiters dahinter stecken.“ Stefan, Physiotherapeut, Liebesschule Tantraseminare, Tantra Rheine

„Ich bin auf dem Tantra-Wochenende aufgeblüht in meiner Zeit. Ich bin gekommen um mich von alten Blockaden zu befreien. Da war die therapeutische Kompetenz der Assistenten und Leiter ganz hervorragend. So wird der Weg frei gemacht für wirkliche Liebe und Lust.“ Sabine, Lehrerin, Tantra Seminare, Tantra Unna

„Ich fand gut dass die Gruppe nicht zu klein und nicht zu groß war. Für Intimität liebe ich es jedem persönlich begegnen zu können. Die Atmosphäre war voll Achtsamkeit und Mitgefühl. Eine gute Mischung aus Meditation und Lebendiger Sinnlichkeit.“ Manuela, Reiseleitung, Tantra Seminar Singles, Tantra Moers

„Ich hatte zwar keine Erwartungen, aber hätte ich welche gehabt, wären sie übertroffen worden. Lucian verstand es perfekt den Kern der alten spirituellen Lehre Indiens für uns so aufzubereiten, dass jeder mitgehen und sein Herz öffnen konnte. Die Welt braucht zur Heilung Tantra!“ Thomas, Verkäufer Autobranche, Tantra Workshop, Tantra Siegen

„Ich möchte nochmal Danke sagen für das tolle Wochenende. Wir sind beseelt in den Alltag zurückgekehrt, üben morgens Yoga und einmal in der Woche Mittwochabend ist für ein Tantra-Ritual reserviert – um wieviel mehr bereichert das als vor dem TV zu sitzen.“ Albert und Melanie, Firmenberater, Tantra Lernen, Tantra Troisdorf

„Lange habe ich nach einem Weg gesucht, um meine Sexualität zu heilen. Jetzt durfte ich zum ersten Mal einen richtigen ekstatischen Höhepunkt erleben und im Selbstliebe-Ritual mich selbst besser kennenlernen. Mein Mißbrauchs-Vergangenheit konnte ich verarbeiten und hinter mir lassen. Sowas kann nur in einer Tantra-Gruppe geschehen.“ Agnes, Therapeutin, Tantra Seminar, Tantra Bocholt

Katarina, Studentin, Tantra Übungen, Tantra Dortmund: In Eurem Tantra-Seminar habe ich mich in geschütztem Rahmen gehalten gefühlt. Das hat mir geholfen, zu mir, zu meiner Lust und zu meinen Neigungen zu finden. Das beste war, meine sexuellen Wünsche in einem sicheren Rahmen zu entdecken und zum Teil auch ausleben zu können. Ich habe im Tantra gelernt, Verantwortung für mein Wohlergehen zu übernehmen und meine Freiheit zu genießen.

Reiner, Zahnarzt, Tantra Seminar, Tantra Köln: Bei Kularnava Tantra hat mir am besten gefallen, dass kontinuierlich zur bedingungslosen Liebe und zum persönlichen Reifeprozess (Spiritualität) angeleitet wurde. Das wichtigste was ich auf dem Tantrakurs gelernt habe, ist, dass nicht nur Geben Liebe ist, sondern auch das hingebungsvolle Empfangen. Den Leiter Lucian habe ich als grandios empfunden, seine Stärken sind: Vermittlung und Lehre, Didaktik in sachlich wertvoller Form und substanziell reichhaltig weitergegeben. Die Shakti war ebenso grandios, feinfühlig und sehr bereichernd. Ich sage Danke für alle Führung und Danke für alle Eigenverantwortung und Danke für alle Anregungen. Ich freue mich auf weiteres….

Werner, Yogalehrer, Tantra Seminar Singles, Tantra Köln: Auf dem Tantraseminar hat mir die harmonische Struktur und die aufbauenden Inhalte sehr gut gefallen. Ich habe gelernt, mich zu analysieren und an mir zu arbeiten. Die Tantra-Lehrer und die Tantra-Assistenten sind ein eingearbeitetes Team. Sie verfolgen mit Weitsicht und Einsicht eine Vision. Ich vermisse Euch.

Sabine, Heilpraktikerin, Tantra Workshop, Tantra Düsseldorf:Auf dem Tantra-Wochenende hat mir die Vielfalt der Übungen gut getan. Es war eine wertvolle Selbsterfahrung für mich. Die Struktur war sehr klar, das hat mir Orientierung und Geborgenheit gegeben. Lucian als Leiter war präsent und kompetent. Er hat viel Wissen und eine gute Wahrnehmung. Ich habe mich fühlen können und wunderbare neue Erlebnisse genossen. Auch meine negativen Denk- und Verhaltensmuster wurden in dem Tantrakurs aufgedeckt und verändert. Die Leiterin war herzlich, warm und kompetent. Ich bin voller Dankbarkeit für die Erfahrung bei Euch.

Stephan, Architekt, Tantra Partner finden, Tantra Köln: Die Konzeption, der Stil, der Aufbau und der Inhalt des Tantra-Wochenendes waren super. Ich habe hier lernen dürfen, Nähe zu haben, Kontakt zu Menschen und zu meinen Gefühlen zu stehen und dem Sex den richtigen Platz in meinem Leben zuzuweisen. Den Leiter habe ich kompetent und gradlinig in den Inhalten erlebt. Die Shakti war auch kompetent und hat eine zugewandte Haltung gezeigt, sie war aufrichtig am Erfolg jedes Einzelnen interessiert und dabei herzlich. Die Assistenten waren einfach großartig!

Maria, Sozialpädagogin, Tantra Seminare, Tantra Bonn: Ich fand den Ablauf im Tantrakurs sehr gut aufgebaut und mich hat die Vielfalt der Übungen und Rituale begeistert. Die Präsenz und Kompetenz des Teams war sehr stark. Ich konnte Tantra und die Essenz des Tantra immer besser verstehen; Leben und leben lassen, in Liebe verbunden sein, ganz ich selbst sein.

Sylvia, Tantra-Masseurin, Tantra Workshops, Tantra Köln: Ich habe in dem Tantra-Training gelernt, allen Menschen unabhängig von meinen Vorlieben und Abneigungen Liebe und Respekt entgegen zu bringen – meine Vorurteile aufzulösen. Ich erfuhr, dass ich meinen Körper, trotz meines Alters wieder lieben konnte und ihn als Quelle der Lust zu ehren. Meine Kreativität und meine erotische Lust kommen aus einer Quelle. Das habe ich für immer als Erfahrung abgespeichert. Ich werde Euch verbunden bleiben und bin schon dabei für Euch zu werben.

Wolfgang, Schamanischer Heiler, Tantra Erospirit, Tantra Düsseldorf: Der Leiter des Tantrakurses Lucian war kompetent, authentisch, überzeugend. Die Assistenten waren hilfreich und einfühlsam. Die Tantraübungen waren interessant gemischt. Ich habe hier den Weg zu mir ganzheitlich gefunden. Es geschah die achtsame Öffnung zum anderen Geschlecht. Es war ein tolles Tantra-Training, das mein Leben verändert hat.

Henrike, kaufm. Angestellte, Tantra lernen, Tantra Köln: Das Kularnava Tantra war für mich Selbstfindung und Selbstverwirklichung. Ich habe wieder viel mehr Selbstvertrauen gewonnen. Die Assistenten waren immer bereit Gespräche zu führen, auch in den Pausen. Lucian Du warst sehr kompetent, alles ist so einleuchtend, was Du sagst. Die Shakti war wundervoll, so weich und weiblich. Tantra ist die wichtigste Erfahrung für Menschen, die es annehmen können. Denn es fördert das ‚Ich-Sein‘ und die Seele stärkt. Die Menschen da draußen brauchen Liebe, Selbstvertrauen, kurz sie brauchen einfach TANTRA. Das Ziel ist erreicht, wenn die ganze Welt Tantra macht, wenn es endlich alle verstanden haben, um was es hier geht.

Jutta, Musikerin, Tantra Seminar, Tantra Köln: Die wichtigste Stärke des Tantra Wochenendes für Paare war das Heranführen ans Tantra, dass jedem die Möglichkeit gegeben wurde, seine eigene Persönlichkeit positiv zu verändern. Eine besondere Stärke ist, die Teilnehmer einfühlsam dahin zu führen, die eigenen Grenzen zu überschreiten. Wichtig auch im Tantra gelernt zu haben, keine Angst mehr vor der eigenen starken Energie und meinen Gefühlen zu haben. Endlich kann ich spüren, sexuell satt zu werden. Außerdem war wichtig meine eigene Persönlichkeitsentwicklung zu mehr Leichtigkeit. Das Arbeiten mit der Kundalini-Kraft hat mir die Angst vor der Kraft in meinem Becken genommen und mir Festigkeit gegeben. Ich habe den Leiter als sehr kompetent in Sachen Tantra erlebt. Die Shakti war sehr unterstützend für die Frauen, besonders auch wenn sie anstehende Fragen im Umkleideraum beantwortet hat. Ich bin dem Göttlichen dankbar, mich auf den Weg mit Kularnava Tantra geführt zu haben. Tolles Hotel!

Frank, IT-Branche, Tantra Seminar Singles, Tantra Köln: Für mich war wichtig auf dem Tantrawochenende, meine Hemmungen zu verlieren und sexuelle Freiheit zu erleben, ich habe den Körper der Frauen erfahren dürfen. Auch die psychologischen Selbsterfahrungskomponenten waren wertvoll. Die Struktur, in der alles aufeinander aufbaut, war ideal für mich. Für mich persönlich hatte ich eine Befreiung im Solarplexus- und Sex-Chakra. Der Leiter Lucian war fachlich extrem kompetent, einfühlsam und zugewandt, manchmal distanziert (aber nicht asketisch, was man manchmal erwarten würde). Die Leiterin zeigte tolles Einfühlungsvermögen und tolle Ausstrahlung. Ich danke Dir, Lucian, der Shakti und den Assistenten für diese unglaublich schöne und gehaltvolle Selbsterfahrung. Ich nehme das erlebt mit als Aufforderung immer weiter an meiner Persönlichkeit und Spiritualität zu arbeiten.

Maria, Erzieherin, Liebesschulde Tantra Seminare, Tantra Oberhausen: Ich durfte vor allem in der Tantragruppe die Zusammengehörigkeit genießen, die Nähe, die Liebe. Was ich aus Tantra rausziehe ist: Anerkennen, was ist; alles kann, nichts muß; Ich bin auf dem Weg mich und meinen Körper besser wahrzunehmen und mich mit meinen Schwächen anzunehmen. Lucian als Leiter hat sehr gute Inhalte vermittelt. Er ist für mich das A und das O des Seminares. Die Shakti ist sehr einfühlsam, weich und spirituell. Sie hat immer ein offenes Ohr und findet für jeden die richtigen Worte. Die Assistenten sind mir ans Herz gewachsen und ich vermisse sie schon jetzt. Der Weg ist das Ziel und der Anfang ist gemacht!

Elena, Tantramasseurin, Tantra Workshop, Tantra Düsseldorf: Am moisten hat mich am Tantrawochenende der Frauentag beeindruckt, kraftvoll, reinigend, wiederbelebend. Das wichtigste, was ich gelernt habe, ist loszulassen und mich selbst zu lieben. Ich weiß jetzt, wo ich das Glück suchen muss, es ist immer bei mir. Der Leiter war weise, strukturiert, kompetent, warm, strahlend, energievoll. Die Shakti an seiner Seite erlebte ich als weiblich, warmherzig, erfahren, weich und schön. Lieber Lucian, herzlichen Dank, dass es Dich gibt – du hast mein Leben so positiv verändert, unglaublich schön! Eine Schwäche hatte das Seminar, das liegt aber nicht an Euch….dass es nur 24 Std. am Tag gibt!!

Claudia, Ärztin, Tantra Übungen, Tantra Köln: Mir gefiel, dass auf dem Tantraseminar alle Ebenen des Seins angesprochen wurden / und ins Wackeln gebracht wurden, um mit Eurer Begleitung Neues zu finden in mir. Meine Mutter sagte: Claudia, Du bist so viel lockerer und selbstbewusster geworden. – Danke Euch! Ich habe mich als Frau gefunden und wundervolle Massagen gelernt. Lucian, Du bist sehr strukturiert, jedes Wort ein Treffer, den man hätte mitschreiben können, fantastisch, klar, dominant, Du hast den Durchblick. Ich habe gemerkt, dass Du die Befriedigung durch Deine Lehre selbst ganz verinnerlichst und lebst. Die Shakti war eine große Frau und Mutter von uns allen – ganz wunderbar. Sie war immer voll engagiert und voll da. Danke für die Gespräche. Danke, was ihr in Bewegung gebracht habt, zieht Kreise in die Welt und bringt Liebe!

Maggy, Mode-Designerin, Tantra Erospirit, Tantra Köln: Ich habe auf dem Tantraseminar eine kompetente Wissensvermittlung erlebt, gute Struktur, klare, straffe Anleitung der Übungen und Rituale, perfekte Organisation. Ich habe gelernt im Tantra, dass alles in mir vorhanden ist und gelebt werden darf, die Lust, die Liebe, die Sinnlichkeit und Erotik. Dass alle Grenzen nur im eigenen Geist existieren. Insgesamt bin ich sehr zufrieden und glücklich,d diese Gruppe bei Kularnava gemacht zu haben.

Sabine, Malerin, Tantra lernen, Tantra Bonn: Wofür war Tantra gut? Um mich selbst zu lieben! Die Gruppendynamik hat viel Spaß gemacht und die Liebe war in der ganzen Gruppe spürbar. Tantra hat mir mehr Raum für Weiblichkeit, für Frausein gegeben. Lucian als Leiter bist Du stark und wunderbar. Du hast eine Wahnsinns-Stimme und Ausstrahlung – genial. Jeder Mensch sollte solche Tantra-Seminare bei Kularnava machen und ich werde Euch allen weiterempfehlen und loben. Ich bin zutiefst dankbar. Das war das Beste bisher in meinem Leben, was mich weitergebracht hat und wo ich mich entwickeln konnte.

Anuschka, Tanz-Lehrerin, Tantra lernen, Tantra Hannover: Mich hat die Intensität der Übungen berührt, die Klarheit, die Stärke (also ohne Kompromisse), der Aufbau. Ich habe im Tantra gelernt, mich und meinen Körper zu lieben und dass ich mein Leben selbst kreieren kann. Dazu müssen Blockaden gelöst werden und das hat das Seminar heilsam erfüllt. Die Assistenten waren super-gut, mit viel Spaß bei der Sache und mit vollem Einsatz, immer auch bei der Gruppe. Danke Euch allen und wenn mir noch was einfällt, dann sage ich es Euch persönlich!

Sameera, Körper-Therapeutin, Tantra Seminar Singles, Tantra Köln: Die Kontinuität war beeindruckend. In jeder Tantra-Session gab es immer wieder neue Highlights. Der Leiter war kompetent, selbstsicher und liebevoll. Die Assistenten waren fleißig und hatten immer ein offenes Ohr. Danke.

Jasmin, Sekretärin, Liebesschule Tantra Seminare, Tantra Düsseldorf: Mir hat Tantra gebracht, die Weichheit in mir zu spüren. Ich konnte Liebe und Geilheit zusammenbringen. Durch das annehmen meiner Verletzlichkeit bin ich ganz aufgegangen. Ich habe Mitgefühl mit mir selbst und so auch mit anderen gefunden. Es wurde Raum gegeben, um Hingabe zu üben. Ich habe gelernt, meinen Brüsten mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Ich habe Platz für meine Weiblichkeit gefunden. Ich habe den Leiter als souverän, authentisch, strukturiert erlebt mit einer Anbindung „nach oben“. Er ist eine weise alte Seele. Die Shakti war sehr weich und weiblich und mir als Frau ein Vorbild. Danke für die schöne und wertvolle Zeit.

Peter, Yogalehrer, Tantra Workshop, Tantra Dortmund: Die Breite und der Umfang der Tantra Übungen waren beeindruckend. Ich liebe es, tantrische Rituale zu erlernen in Kombination mit westlichen Methoden, wie Bonding, Familienstellen und humanistischer Psychologie. Ich konnte mich auf das „Unbekannte“ einlassen. Die Erkenntnis: Ich kann alles, was ich wirklich will. Ich bin so schönen Menschen im Ritual begegnet. Zu vielen kann ich weiter Kontakt pflegen in einem tantrischen Freundschafts-Netz. Mein Tipp zum Schluss: Macht weiter so!

Mir geht es gut … und Dein Seminar schwingt wunderbar nach . Ich hoffe ich werde noch einige bei Dir besuchen.“ Wolfgang, Musikpromotion, Tantra Seminar, Tantra Köln

Du bist ein sehr erfahrener Seminarleiter lieber Lucian. Man merkt Dir Deine langjährige “Berufserfahrung” an. Deine freundliche und direkte Art gefällt mir sehr. Ich glaube ich kann das beurteilen , denn an die 100 Workshops habe ich wohl in den letzten 20 Jahren absolviert.
Wolfgang, Psychologe, Silvester Seminar, Tantra Oberhausen

Hallo lieber Lucian, zuerst möche ich dir eine Rückmeldung zu unserem Tantra-Seminar geben. Wir beide haben es als hervorragend empfunden, und ich habe noch nie ein so professionell durchgeführtes Seminar erlebt. Es hat vom Ablauf wirklich alles gepaßt. Selbst das Wecken wurde einem abgenommen. Auch die Schale mit Süssigkeiten z.B. habe ich total nett gefunden. Auch die Achtsamkeit und die Betreuung während des ganzen Tantra-Seminars, war von euch allen ganz hervorragend und ist mir in guter Erinnerung geblieben. Ich denke nicht, dass es möglich gewesen wäre, soweit über seine eigenen Grenzen hinauszugehen, wenn nicht das absolute Gefühl der Sicherheit, Geborgenheit und Achtsamkeit gegeben gewesen wäre. Insofern ganz großes Lob an euch. Ich habe euch schon an einen Bekannten für ein Tantra-Seminar weiter empfohlen. Herzliche Grüße. Petra und Udo, Therapeuten, Tantra für Paare, Tantra Oberhausen

Die Auswirkung des Tantra-Seminars war, daß ich mich zentriert fühle, frei von Blockaden, mit elastischer Wirbelsäule, lebendig, voller Lebenskraft und offen. Ich war auf das Seminar gekommen, weil ich Massage liebe. Ich habe erlebt, daß ich jeden Menschen lieben kann, so wie er ist, habe gelernt, an niemandem festzuhalten und besser loszulassen. Das Seminar hat mir so sehr gefallen, daß es dafür kein Wort gibt. Die Leitung war super-kompetent, kraftvoll und sensitiv. Die Assistenten waren – jeder auf seine Art – eine Bereicherung für die Gruppe. Ich habe hier Engel gefunden. Ich werde täglich Yogaübungen machen und mehr Power leben. Mein Motto: The Power of my life! Lena, Karin, Psychologin, Sylvester-Tantra, Tantra Köln

Ich bin zum Tantra Seminar gekommen, um mich mehr zu spüren. Ich habe gelernt, durch meine Widerstände zu gehen und wieder rauszukommen. Jetzt mache ich einmal pro Woche Tantramassage, mehr Yoga und den Sonnengruß. Mein Motto ist geworden: Mehr Genuß, ich bin Genuß! Angelika, Kosmetikerin, Silvester Tantra, Tantra Köln

Nach Eurem Silvester-Tantra-Seminar fühle ich mich entspannt und gelöst. Ich wollte Praxis-Erfahrungen in Tantra-Massage machen. Mehr als ich erwartet habe, erfuhr ich, wie gut das erlebte für Körper und Geist ist. Die Leitung empfand ich als charismatisch und kompetent. Auch die Assistenten waren gute Ansprechpartner, die sich um die Teilnehmer gekümmert haben. Meine wichtigste Erfahrung war, daß ich Berührungsängste abgebaut habe. Mein MOtto ist: Nähe zulassen! Ich will mehr körperlichen Umgang haben (auch wenn es nur eine nette Umarmung ist). Hans-Jürgen, Heilpraktiker, Sylvester-Tantra, Tantra Dortmund

Im Nachhinein – nach dem Tantrakurs fühle ich mich gut genährt und geliebt. Ich bin hierher gekommen, um eine weitere tantrische Erfahrung zu machen. Ich habe eine Menge Neues über Sinnlichkeit gelernt. Die Leitung war sehr kompetent und aufmerksam, die Assistenten sympathisch und hilfsbereit. Ich habe gelernt, mein Nacktsein zu genießen – die Essenz: Sei Du selbst! Wolfgang, selbstständig, Silvester-Tantra-Seminar, Tantra Oberhausen

Nach dem Tantra Wochenende fühle ich mich Glücklich aber müde. Ich kam, um Tantra-Rituale kennenzulernen. Ich habe erkannt, wie wichtig die Erotik in einer Beziehung ist. Die Leitung empfand ich als sehr gut. Ihr seid ein schönes Team. Was ich in meinem Alltag umsetzen will? Zeit, Ruhe, Sinnlichkeit!! Marion, Promotion-Firma, Silvester Tantra, Tantra Düsseldorf

Ich fühle mich nach dem Tantra Seminar ausgeglichener. Ich wollte hier sinnliche Berührung erleben und lernen zu geben. Ich habe erfahren, daß es mich beim Geben manchmal Überwindung kostet, wenngleich ich dasselbe gerne empfange. Die Leitung war sehr versiert, es wurde nicht ‘von oben herab’ erklärt, die Leitung war schön mit der Gruppe verbunden. Meine wichtigste Erfahrung war die Trennung von Tantra, Erotik und Sex. Im Alltag möchte ich umsetzen, daß ich nicht leichtfertig mit Seelenverindungen und Sex umgehe. Mein Motto: Sei achtsam! Hannelore, Mutter von drei Kindern, Sylvester Tantra Kurs, Tantra Bonn

Ich bin nach dem Seminar traurig und tief berührt. Ich wurde auch körperlich berührt und konnte mich öffnen. Ich habe die Schönheit in jedem Menschen gesehen. Ich habe gelernt, bewußt im Moment zu sein und immer für mich zu sorgen. Mein Motto: Aufmerksamkeit mit mir selbst! Anne, Therapeutin, Silvestertantra, Tantra Koblenz

Ich bin gekommen zum Tantra-Wochenende, um Ideen für meine Arbeit zu bekommen. Ich fühle mich jetzt sehr gut. Ich habe gelernt, daß es viel mehr gibt, als man sich vorstellen kann. Ich habe gelernt, daß man seine Grenzen permanent verschieben kann und im richtigen Moment auch wahren. Die Leitung habe ich empfunden als souverän, informativ, kompetent, freundlich, zuvorkommend, klar. Mein Motto lautet: Dreisamkeit statt Einsamkeit! Manuela, Übersetzerin, Sylvestertantra, Tantra Gummersbach

Ich fühle mich nach dem Tantrakurs energetisch aufgeladen und seelisch genährt. Die Leitung war souverän, die Assistenten präsent. Ich habe hier gelernt, daß es immer eine Quelle gibt, wo ich mich aufladen kann. Ich habe mir als Projekt vorgenommen, jetzt beruflich meinen Weg zu gehen. Ich werde im Juni eine neue therapeutische Ausbildung beginnen. Winfried, Banker, Sylvester-Tantra-Seminar, Tantra Köln

Wie ich mich nach dem Tantraseminar fühle? Saugut. Ich war gekommen, weil ich den Wunsch nach Berührung hatte. Ich kenne jetzt mein wichtigstes Organ, die Haut und meinen Tastsinn. Die Leiter waren souverän, wertschätzend und aufmerksam. Die Assistenten waren sehr gut. Sie wissen, wofür sie da sind. Die Essenz für mich: Ich möchte Tantra leben! Mein Motto: Verurteile nicht, liebe! Susanna, Kultur-Referentin, Silvester Seminar, Tantra Essen

Nach drei Tagen Tantraseminar fühle ich mich traurig – aber voller Hoffnung. Ich bin auf das Seminar gekommen, um etwas zu lernen über: Selbstliebe und bedingungslose Liebe. Daran habe ich noch innerlich zu arbeiten. Die Leitung war gut. Mein Motto: Ich tue es täglich!
Bernhard, Immobilienmakler, Sylvestertantra, Tantra Bochum

Fühle mich sehr gut. Ich bin gekommen, um entspannte Sexualität zu genießen. Dazu habe ich kindliche Freude erfahren. Die Leitung war seriös, ruhig, gezieht geführt. Die Assistenten waren hilfsbereit. Meine wichtigste Erfahrung war, Lockerheit weiterhin zu üben. Mein Projekt: Ich lebe auch die kindliche Entpanntheit in der Liebe und Sexualität mit meiner Partnerin.
Anton, Kaufmann, Silvesterkurs, Tantra Duisburg

Ich fühle mich nach dem Tantraseminar befriedigt. Ich war gekommen, um Möglichkeiten kennenzulernen, die Erotik, die im Alltag verschwindet, kunstvoll zu erwecken. Ich habe gelernt, daß immer der richtige Partner zu mir kommt, wenn meine Ausstrahlung entsprechend ist. Die Leitung war kompetent, sicher, glaubwürdig, sympathisch, die Assistenten angenehm. Ich habe auch gelernt, auf dem Tantrawochenende, daß es wichtig ist, bei der Partnerwahl auf sein Herz zu hören. Was ich im Alltag umsetzen will? Den richtigen Mann intuitiv auswählen und mich auf schlechte Erotik nicht mehr einlassen. Mein Motto: Ich habe nur noch Erotik, die mir zu 100% gefällt. Lilly, Modedesignerin, Werner, Sylvester Tantraseminar, Tantra Bonn

Mein Zustand: Super, ich fühle mich ganz nach dem Tantraseminar. Ich hatte mich spontan und intuitiv dazu entschlossen. Ich habe erfahren, daß meine verstorbenen Eltern noch ein Thema für mich sind. Die Leitung empfand ich als sehr gut. Die wichtigste Erfahrung für mich war, Abstand zu meinem Kind zu gewinnen und mal etwas für mich zu tun. Das ist für uns beide gut. Mein Projekt ist: In mich reinspüren und Blockaden lösen. Meine Lebensüberschrift: Vollkommener werden! Martha, Abteilungsleiterin, Sylvestertantra, Tantra Berlin

Ich fühle mich nach dem Tantraseminar müde und ausgeglichen. Diese Variante der Massage, die ich kennenlernte, gefällt mir. Ich habe erkannt, daß ich mich noch mehr öffnen will, meine körperlichen Grenzen überschreiten. Ich will in Zukunft mehr auf Menschen zugehen. Mein Motto: Offen für alle! Heinrich, Rechtsanwalt, Silvester-Tantra-Kurs, Tantra Köln

Voller Liebe, beschenkt und erfüllt fühle ich mich nach dem Kularnava-Tantra-Seminar. Ich bin gekommen, um alte Ängste zu überwinden, sie zu heilen, Tantra in meiner Beziehung zu meinem Partner zu leben. Ich habe gelernt, daß mein Kopf/Intellekt Ängste produziert. Jetzt weiß ich, ich bin mutig und ich bin der Liebe würdig. Die Leitung habe ich permanent gespürt und bin in LIebe verbunden. Die Assistenten waren zugewandt, achtsam und unterstützend. Meine wichtigste Erfahrung im Tantra hier war: Es gibt den Himmel auf Erden, das irdische SEIN ist der Himmel. Mein Projekt: Wenn mein Partner mich fragt, ob ich zu ihm ziehen möchte, sage ich JA! Meine Balkenüberschrift für mein Leben: Leute, liebt, liebt, liebt weiter auch wenn es weh tut, dahinter geht es weiter und die Liebe überlebt uns alle!
Andrea, Zahnärztin, Sylvestertantra, Tantra Oberhausen

Das Seminar in Tantra hat mich ruhig, zufrieden, ausgeglichen gemacht. Ich war gekommen, um eine wunderbare Massage zu bekommen und zu erlernen. Ich habe gelernt, daß die Qualität des Gebens mich auch glücklich macht und nicht nur zu empfangen. Die Leiter waren souverän, kompetent, klare Ansagen und Aussagen, sehr gut! Mein neues Motto: Geben ist seliger als nehmen! Thomas, IT Branche, Silvester Tantra Feier, Tantra Köln

Ich fühle mich gut nach dem Seminar. Ich bin gekommen, um Zeit für mich mal zu haben. Jetzt bin ich angekommen – bei mir. Die Leitung war super. Die Assistenten waren ein Spitzen-Team! Mein Motto: Bei mir zu sein. Christine, Lehrerin, Tantra Silvester, Tantra Koblenz

Nach dem Tantra-Seminar fühle ich mich kraftvoll, erfüllt, geliebt. Ich war gekommen, um mit meiner Lebensfreude in Kontakt zu kommen, gemeinsam mit dem anderen Geschlecht. Ich habe gelernt, daß es dazu viele Möglichkeiten gibt. Es ist gut, mit Menschen in Kontakt zu treten und zusammen zu sein. Die Leitung war sehr gut, die Assistenten hilfbereit und offen. Ich habe gelernt, noch mehr zu wissen, was ich will, Entscheidungen zu treffen und meine Wünsche zu äußern. Mein Projekt: Weitere Kurse besuchen, Lebensfreude ausleben. Mein Motto: Leben = Glück! Marion, Verkäuferin, Silvester Tantra Seminar, Tantra Köln

Ich fühle mich gut nach dem Tantrakurs. Spontanität und Neugier haben mich auf das Tantraseminar geführt. Ich wollte Massagen neu entdecken. Die wichtigste Erfahrung? Das Ausloten, wie weit kann ich für mich sorgen, ‘Nein’ sagen und auch ‘Geschehenlassen’. Ich konnte mich ein Stück weit öffnen, aber nicht ganz fallenlassen. Es gelingt mir noch immer nicht stets auch meine Grenzen zu finden und zu setzen. Ich habe auch gelernt, daß in der Gemeinsamkeit Nackheit einfach und schön ist. Mein Projekt: Andere langsam und behutsam zu verwöhnen: Mein Motto: Lebe frei und unabhängig! Rainer, Musiker, Sylvestertantra Celebration, Tantra Hannover

Ich fühle mich sau-gut nach dem Seminartantra. Ich war gekommen, um die Ganzheitlichkeit der Liebe zu erkennen. Darüber habe ich alles erfahren. Die Leiter habe ich als top empfunden. Ich mag Lucian und seinen Humor. Die Erfahrung war ein Seelen-Flug für mich. Ich habe auch meine Partnerin mehr entdeckt. Mein Motto: Ich lebe meinen Beruf als Berufung. Werner, Ingenieur, Sylvester Tantra, Tantra Düsseldorf

Mir geht es gut nach dem Seminar. Ich bin aus Berufung hergekommen. Ich habe mehr gelernt, die bedingungslose Liebe zu leben. Es gab viele schöne Hinweise und Erfahrungen dazu. Die Leitung habe ich als sehr kompetent empfunden, die Assistenten liebevoll und umsorgend. Meine wichtigste Erfahrung war: Ich muss nicht perfekt sein. Das Projekt, daß ich nach dem Tantra-Seminar umsetzen will, lautet: ‘Mehr leben, weniger arbeiten. Und: Ich lebe meine Berufung von Tag zu Tag immer mehr. Heiner, Arzt, Sylvestertantra, Tantra Bonn

Wie ich mich nach dem Tantra-Seminar fühle? Ich liebe. Ich habe gemerkt, daß Lieben garnicht so schwer ist. Es war der Himmel auf Erden. Die Leitung fand ich gut. Die machen es mit Liebe. Ich habe mich entschieden, wieder mein Herz zu öffnen, ich kann wieder geben und aufnehmen. Mein Projekt für den Alltag ist: Ich werde aus meiner Mitte handeln. Mein Lebensmotto: Ich lasse die Liebe durch mich strömen und gebe sie weiter! Petra, Tantra-Masseurin, Silvester-Tantra-Seminar, Tantra Bielefeld

Ich fühle mich nach dem Seminar mit Kularnava-Tantra gut, wenn auch erschöpft. Die Leitung war gut und strukturiert. Ich werde anderen Menschen mehr geben – und sei es nur ein Lächeln. Lebensmotto: Schenke ein Lächeln. Sabrina, Sängerin, Silvestertantra, Tantra Aachen

Im Nachklang bei mir unglaublich intensiv! Es war eine absolute Bereicherung und für mich als Grenzgänger und Freigeist in vielen Facetten meines Lebens neue Aspekte eröffnend und Grenzen verschiebend.Meinen Standpunkt als reifer Mensch hinterfragend,oft bestätigend und zugleich auch korrigierend.Ein Abschied von vielen Egoismen die mich bis dato begleitet und gefesselt hatten. Jetzt fühle ich mich eingebunden aber nicht mehr gefesselt in den Restkonventionen und Aufgaben die mir mein Leben gestellt hat.
Ich spreche dir und deinen Mitarbeitern inbesondere Anne meinen Dank aus für eure engagierte Arbeit und wünsche dir, dass all deine Visionen in Erfüllung gehen mögen von denen du glaubst, dass sie erstrebenswert seien. Namaste Karl-Heinz, Arzt, Tantra Köln, Tantrakurse

Lieber Lucian, danke für die spontane Post von Dir und für die liebevolle schöne Karte.
Puuh, das Wochenende mit Euch steckt mir noch tief in den Knochen (Muskelkater) bzw. im Becken (die Kundalini ist erwacht)! Irgendwie will sich der (Büro)-Alltag nicht einstellen und ich meine Gedanken und noch mehr meine Gefühle sind bei Euch. Ich bin ganz sicher, dass wir uns wiedersehen – vielleicht schon zum Jahreswechsel wieder in Bad Honnef. Diese wunderbaren Gefühle gepaart mit Harmonie, Entspannung, Nähe und unbeschreiblicher Lust möchte ich in meinem Leben nicht mehr missen.
Nun nochmals “danke” für die wunderbaren Erfahrungen, liebe Grüße.
Hannelore, Krankenschwester, Tantra Köln, Tantra-Seminar

Lucian, ich bin stolz und froh dir begegnet zu sein und dir weiter begegnen zu dürfen ich bin stolz den mut zu haben all deine weisheit und stärke in mich einsinken zu lassen um sie dann in mir selbst transformieren zu können ich will den mut und die stärke besitzen alles was ich durch dich und Kularnava tantra erfahren darf durch mein wesen in der welt zu verbreiten du bist ein geschenk du bist großartig schön daß du da bist alles liebe zum geburtstag .
Sissi, Choreografin, Tantra Kurs, Tantra Dortmund

Hallo lieber Lucian, ich habe mir die CD “Sexercises” gekauft……… und ich finde sie wunderbar!!!! Hätte ich nicht für möglich gehalten. Es geht mir unglaublich gut damit, fühle mich voller Kraft und Lebensfreude und total sexy =), Hatte die Cd`s sogar im Urlaub mit….Besonders schön finde ich die Musik in der Schlussentspannung. Kann ich diese Musik irgendwo kaufen? Herzliche Grüße. Miriam, Mutter, Tantra-Seminar, Tantra Köln

Es ist schön zu erleben, wie du mit deiner Aura immer wieder eine Atmosphäre schaffst, in der die unterschiedlichsten Menschenkinder sich individuell „Blütenblatt für Blütenblatt“ entfalten. Ich wünsche dir, diese Gabe und die zur Umsetzung nötige Energie weiterhin mit vollen Händen und vollem Herzen schenken zu können und dabei deine Erfüllung zu finden. Die besten Wünsche und die Liebe der Götter für dich, mit liebevollen tantrischen Gedanken.
Klaus-Peter, Schulleiter, Tantra Seminar, Tantra Düsseldorf

Hallo Lucian, seit längerem bekomme ich Post von Euch und freu mich jedesmal. Aber noch nie haben mich Worte, wie diese so sehr berührt – Danke. Seit einigen Tagen, Wochen beschäftige ich mich, wieder mit meiner sehnsuht, meinen Träumen und´meinen Wünschen in Berührung zu kommen…und irgendwie berühren sich da diese Worte, Deine Gedanken mit meinem Durst nach Leben. Bisher trennte ich Spiritualität und Leben und hoffe, dass ich mein spirituelles Leben mit Lust und Leidenschaft bald vereinen kann. Deine Worte kamen zur rechten Zeit bei mir an. Herzliche Grüße und ein Dankeschön. Sabine, Studienrätin, Tantraseminar, Tantra Düsseldorf

Lieber Lucian, jetzt ist es schon eine Woche her, dass wir die Rückreise angetreten haben und ich habe das Gefühl, dass sich die Welt in und um uns rasend schnell verändert. Während des Seminars habe ich täglich meine Grenzen erweitert und Dinge getan, die ich noch nie getan habe – und ich bin noch die ganze Woche nach dem Seminar geschwebt. Seit gestern bin ich wieder gelandet, denn die Sehnsucht nach den Berührungen (ist halt so wenn man alleine lebt) zusammen mit der Wandlung von Körper, Geist und Seele ist ganz schön heftig. Ich hatte beim Abschied keine Gelegenheit mich bei Dir zu bedanken, doch das möchte ich gerne noch nachholen. Für mich war es ein fulminantes Seminar, das Du und Anne straff, aber dennoch fürsorglich geleitet habt. In jeder Sekunde meines Aufenthaltes habe ich mich aufgehoben, sicher und geborgen gefühlt. Danke, dass ich daran teilnehmen und ein Glied des tantrischen Freundschaftsnetzes sein darf. Dank des Regionalgruppentreffens kommt am 30./31. August die nächste Glücksinsel. Ich freue mich heute schon auf den zweiten Block und kann es kaum erwarten. Die vulkanische Spannung in mir wartet darauf sich irgendwann zu entladen – keine Ahnung wann, aber ich hoffe, dass es irgendwann geschieht, damit ich frei sein kann. Vielen Dank für ALLES. Schicke Dir eine liebevoll trantrische Umarmung.
Susanne, Marketing Assistentin, Tantra Seminar, Tantra Köln

Ich möchte mich bei Euch zutiefst bedanken für die Authentizität und Herzensführung in allen Prozessen durch die ich geführt wurde im Tantra Seminar. Nur so konnte ich tiefes Vertrauen entwickeln und mich soweit öffnen im Tantra-Training, daß ich stärker in meinen Alltag zurückkehren kann und voller Vertrauen in die universelle Energie.
Reiner, Ingenieur, Tantra-Seminar, Tantra Frankfurt

Das war authentisches Neo-Tantra mit viel Tiefe. Lucian, geiles Feintuning seit ich vor zwei Jahren da war und Tantra bei Euch erfahren durfte.
Marion, Rechtsanwältin, Tantra Jahrestraining, Tantra Düsseldorf

Ich finde Eure Seminare genial im Aufbau. Das ist perfekt ganzheitlich, Körper-Seele-Geist. Wenn es Kularnava noch nicht gäbe, müsste ich es erfinden. Eine Wohl-Tat.
Sabine, Mutter, Tantra für Paare, Tantra Bochum

Das beste Ereignis, Tantra zu begreifen für mich und wie ich es weitertragen, weitergeben kann!
Hans-Jürgen, Architekt, Tantra-Jahrestraining, Tantra Wuppertal

Nach einem Jahr alleine Leben, habe ich die vielen zauberhaften Shaktis sehr genossen. Im Tantra kann man in heiligem Rahmen die Göttlichkeit jeder Frau erkennen und Feiern. Am schönsten war für mich das ausgelassene sinnliche Feiern. Soviel gelacht habe ich seit meiner Kindheit nicht mehr. Mehr Menschen sollten einen Tantrakurs machen!
Manuela, kaufm. Angestellte, Tantra-Seminar, Tantra Bielefeld

Der Tantra-Encounter war sehr intensiv und ich erkenne jetzt den Sinn und die wahre Bedeutung des Maithuna Rituals (Vereinigung). Gefallen haben mir die Überraschungsbegegnungen in der Gruppe. Tantra ist, ohne Erwartungen in den Kontakt zu gehen und zu staunen, was dabei raus kommt. Der Tantra-Encounter-Prozess hat mir geholfen, meine Verklemmtheit abzubauen und einige Grenzen zu überschreiten. Ich bin Stolz auf mich, daß ich das gemacht habe.
Eberhard, Chefarzt, Tantra-Jahrestraining, Tantra Frankfurt

Bin sehr dankbar dafür, dieses Tantraseminar nochmal durchleben zu können. Die Rituale waren für mich stimmig. Das tiefgründige und umfassende des Tantra, wie ich ihn als Lebens- und Entwicklungsweg begreife, ist für jene, die bereit dafür sind, durchaus erlebbar in dieser Kularnava Tantragruppe. Anton, Musiker, Tantragruppe, Tantra Düsseldorf

Mir hat die Frauengruppe in diesem Tantraseminar sehr gut getan. Sie war leicht und herzlich. Die Rituale waren excellent worbereitet, die Atmosphäre sehr gut. Das Tantraseminar übertraf meine Erwartung. Das Gesamtprogramm hatte viele neue spannende Elemente, die ich noch nicht kannte. Jasmin, Steuerprüferin, Frauentantra, Tantra Bochum

Mir hat gut gefallen, daß es in der Gruppe eine ausgeglichene Männer-Frauenzahl gab. So konnte jeder einen passenden Partner finden. Dann ist es leichter, in den Ritualen echte Herzensnähe aufzubauen. Ich treffe Susanne auch nach der Tantragruppe und wir tauschen märchenhafte Massagen aus. Joachim, Lehrer, Tantra Jahrestraining, Tantra Wuppertal

Besonders das Maithuna Ritual ist einsame Spitze!! Ich bin zutiefst dankbar, daß ich das erleben durfte. Cristina, Brasilien, Tantra Bielefeld

Danke für diese wunderbare Zeit, in der ich mich sicher und getragen fühlen konnte. Ich schätze die sorgfältigen Anleitungen im Kularnava Tantra Seminar sehr und das gepflegte Ambiente.
Misleidys, Cuba, Tantra Jahrestraining, Tantra Frankfurt

Die Meditation und die viele Bewegung hat mir gut gefallen im Tantra-Seminar. Die gute Vorbereitung und Durchführung der Rituale ist mir aufgefallen. Es entstand viel Harmonie und Energie im Raum.
Manfred, Pädagoge, Tantra Seminar, Tantra Düsseldorf

Die Partnerwahl vor den Tantra-Ritualen war ein sehr achtsames herzliches Aufeinander-Zugehen. Auch die Wohlfühlmassagen zwischendurch haben mir sehr gefallen. Marita, Studentin, Tantra-Jahrestraining, Tantra Bochum

Ich habe in der Zeit auf eurem Tantra-Seminar so viele Erfahrungen mit meinem persönlichen Wachstumsprozess gemacht – das ist unbezahlbar. Heiner, Chirurg, Tantra Jahrestraining, Tantra Wuppertal

Mein Problem war, daß ich jahrelang nur die Lust vorgetäuscht habe, um dem Mann zu gefallen, jetzt konnte ich meine eigene Lust mehr entdecken. Ein Paradiesgarten tut sich vor mir auf. Das Tantra-Seminar hat mir Schlüssel für viele neue Türen in die Hand gegeben.
Eva-Maria, Grafikerin, Tantra Jahrestraining, Tantra Bielefeld

Das Gesamtprogramm hat mir sehr gut gefallen. Das Assistenzteam ist sehr erfahren und das hat mir Sicherheit gegeben. Immer wenn ich Unterstützung brauchte, war jemand da. Ich werde die Tantra-Ausbildung machen.
Jasmin, Schauspielerin/Theater, Tantra für Paare, Tantra Köln

Danke für die wunderbaren Rituale – himmelhoch jauchzend, zu tode betrübt – insgesamt sehr heilsam für mich. In der “freien Wildbahn” würde ich für diese Prozesse Jahre brauchen. 1000 Dank. Wolfgang, Heilpraktiker, Tantra für Paare, Tantra Köln

Ich genieße sehr die Rituale. Wunderschön. Der Leiter und die Leiterin waren sehr präsent und man spürt die viele Erfahrung. Tiefe spirituelle Erkenntnisse fließen in das Tantra-Seminar mit ein. Ich habe begriffen, es geht nicht wirklich um Sex. Sex ist nur ein Medium der Energiegewinnung und zur Selbsterkenntnis. Marion, Zahnärztin, Tantra für Paare, Tantra Köln

Ich schätze sehr die Liebe und Hingabe, die ihr alle verschenkt. Ich fühle mich in der Tantra-Gruppe aufgefangen und gehalten und von allen liebevoll unterstützt. Ohne euch und die Gruppe könnte ich den Weg nicht gehen. Danke! Euch allen!!! Ingeborg, Kosmetikerin, Tantra für Paare, Tantra Köln

Ich weiß, darum geht es im Tantra Seminar nicht. Aber ich habe noch nie so viele schöne Frauen auf einmal gesehen. Einfach göttlich, zum niederknien. Tantra ist für mich wie eine Religion geworden, wo ich das Heilige des Lebens wieder spüre. Klaus, Unternehmer, Tantraseminar, Tantra Köln

Das Silvester-Tantra war eine Rakete. Ich habe garnicht gewußt, was ich Silvester sonst verpaßt habe. In der Tantra-Gruppe und rituell Silvester zu feiern ist weit intensiver als das übliche Sekt-Anstoßen und Rumstehen… Reinhard, Entwicklungshelfer, Silvester-Tantra, Tantra Köln

Das erste mal habe ich den Jahreswechsel nicht mit der Familie verbraucht. Das Sylvester Tantra bei Euch war Spitze. Jetzt weiß ich, was die Kraft der Rituale ist. Ich habe viele Gleichgesinnte getroffen und neue Freunde gefunden. Marianne, Mutter, Silvester Tantra, Tantra Köln

Weihnachten ist für mich das Fest der Familie. Silvester-Tantra bei Euch war für mich das Ausbrechen aus allen Zwängen. Die Rituale waren sehr befreiend. Noch nie habe ich soviel geschrien, geweint, gelacht, getanzt und vor allem: UMARMT… Adriana, Astrologin, Silvester-Tantra, Tantra Köln

Lieber Lucian, nach einigen Tagen wieder im Alltag zurück möchte ich dir und deinem tollen Team gerne eine Rückmeldung der Silvestertage geben. Mir geht es so gut wie lange nicht mehr und ich habe mich rundherum wohl bei euch gefühlt. Ich beglückwünsche mich immer noch zu meinem Mut, mich spontan bei euch angemeldet zu haben. Diese Tage haben echte Auswirkungen auf mich und mein Leben. Ich habe wieder Zugang zu meiner Weiblichkeit und Sinnlichkeit entdeckt, aber spüre auch meine große innere Kraft und Stärke. Soviel Gelassenheit in Hinblick auf meine doch sehr ungewisse Zukunft hatte ich noch nie und sie wirkt auch sehr wohltuend auf meine Umgebung. Ich achte noch mehr als vorher darauf, dass meine Kinder täglich mit viel Zärtlichkeit und guten Umarmungen in den Tag geschickt werden. Besonders bei meinem rüpelhaften 16jährigem Sohn wirkt das wahre Wunder :-)))))
Meine aufgeschriebenen Visionen für 2008 lese ich fast täglich und freue mich auf jeden neuen Tag. Ich finde es noch ein wenig schwierig, im Alltag die körperlichen Zuwendungen zu bekommen, da die Menschen, die diesen tantrischen Weg nicht erfahren haben, damit nicht so gut umgehen können. Ansonsten hat mir das Bonding besonders gut gefallen und meine eigene Familienaufstellung hat mich sehr tief berührt und bewegt. Ich hoffe, dass ich noch weitere Seminare mit euch verbringen kann und grüße euch herzlich aus Köln.
Maria, Hausfrau, Tantra Seminar, Tantra Köln

„Mein alltag hat mich eben eingeholt und da ich nachtdienst habe, war ich tagsüber beschäftigt. dein seminar war für mich sowohl von gestaltung wie vom inhalt eine absolut einmaliges erlebnis. persönlich hat es für mich wie ein zünder gewirkt, habe sehr viele anregungen mitgenommen. tagelang war ich noch in diese atmosphäre eingetaucht. ich sehe erste ergebnisse in meinem verhalten. natürlich war bei mir viel unerfreuliches an die oberfläche gekommen, habe so meine herausforderungen gehabt. ich war schwierig und für mich war auch einiges schwierig…es waren unvergeßliche tage, vielen dank an dich und dein ganzes ensemble. ich wurde auch betreut, da wo ich es nötig hatte, du hast tolle leute an deiner seite, du bist der letzte, dem ich es noch nicht persönlich gesagt habe. alles beste, lieber lucian und DANKE FÜR ALLES! Grüße. Petruschka, Polen, Krankenschwester, Tantra Seminar, Tantra Köln

Lieber Lucian, geliebtes Team, Ihr und Eure Art von Tantra und Yoga seid einfach unglaublich, manchmal unmöglich, auch schmerzhaft, herausfordernd und vor allem lustvoll, geil, ekstatisch, sanft und voller Mitgefühl, allumfassend, genau wie die Liebe… sie ist auch manchmal unglaublich, schmerzhaft, herausfordernd, lustvoll, geil, ekstatisch, sanft und voller Mitgefühl, allumfassend, aber: niemals unmöglich! Daran glaube ich. Danke, dass ich all das durch Euch erleben durfte. Gott segne Euch! Sabine, Bewegungstherapeutin, Tantraseminar, Tantra Köln

Lieber Lucian, ich wollte Dir noch eine Mail schreiben, um mich für das ereignisreiche Jahr zu bedanken. Durch Tantra war es für mich ein sehr erlebnisreiches Jahr, in dem ich viel neue Seiten an mir kennengelernt habe. Ich bin freier und offener geworden und habe so viele “erste Male” kennengelernt. Ich habe bisher zwei sehr konservative Beziehungen gelebt und muß nun feststellen, dass ich sexuell sehr unerfahren bin. Die ganzen Rituale, die ich durch Dich kennenlernen durfte, haben mich neugierig auf mehr gemacht. Ich habe in der Tantra-Gruppe Menschen kennengelernt, die ebenfalls neugierig sind und experimentell. Es ist einfach schön miteinander zu spielen, sich zu spüren und sich für Neues zu öffnen. Besonders berührt hat mich die Achtsamkeit innerhalb der Gruppe, ich habe mich immer sehr geborgen gefühlt. Ich konnte Liebe geben und habe sie auch bekommen. Es gab Freiraum für offene und sehr intime Gespräche, die ich in der Form bisher noch nie geführt habe.Zur Zeit weiß ich noch nicht, wie ich meine wachsende Neigierde ausleben kann, denn als Single ist man ja doch oft alleine und kann nur träumen.
Jedoch eines meiner schönsten Erlebnisse hatte ich in diesem Jahr am 1. Weihnachtstag. Ich habe ein sehr gutes und offenes Verhältnis zu meiner Mutter und ich habe ihr viel von meinen Erlebnissen erzählt. Unsere Beziehung ist dadurch sehr eng und vertraut geworden. Am 1. Weihnachtstag habe ich ihr dann 6 Teile der sensitivity Massage geschenkt. Meine Mutter war vollkommen gerührt und meinte, sie wäre noch nie so verwöhnt worden. Es war toll für mich, ihr soviel Liebe geben zu können.
Ich freue mich auf weitere schöne Stunden mit Tantra und werde daran arbeiten, mein Potential als Frau mehr auszuleben. Ich möchte auch lernen, mehr in mir zu ruhen und mich auch alleine geniessen zu können. Eine innige Umarmung und liebe Grüsse.
Sabrina, Sekretärin, Tantra Köln, Tantraseminare

Ich habe gelernt, den Menschen offener zu begegnen.
Rainer, Rechtsanwalt, Tantra Jahrestraining, Tantra Köln

Ich träume seit dem Tantra Seminar nicht mehr so viel rum, bin viel mehr da.
Wolfgang, Zahnarzt, Tantra Seminare, Tantra Düsseldorf

Liebe und Lebendigkeit habe ich bei Kularnava gefunden. Dafür will ich leben!
Marion, Vertriebsleiterin, Tantra Massage, Tantra Köln

Wofür das Tantra Training gut war? Zu lernen, trotz Schmerz weiterzugehen. Dass es kein Anhalten gibt, dafür wart ihr alle mir Lehrer.
Susanne, Mutter von 2 Kindern, Tantra Seminare, Tantra Bonn

Das war Kularnava Tantra für mich: Ein großer Kindergarten, in dem die Gesetze der Gesellschaft nicht mehr gelten.
Sylvia, Gymnasiallehrerin, Tantra Jahrestraining, Tantra Köln

Eurer Tantra Seminar war ein Platz für mich, wo das innere Kind spielen darf. Für mich die große Befreiung.
Michael, Musik-Promotion, Tantra Massage, Tantra Köln

Durch Tantra habe ich als Mann gelernt: Alleinsein ist wichtig für mich als Mann, um mich selbst zu ordnen.
Werner, Investment Banker, Tantra Jahrestraining, Tantra Hannover

Kularnava ist für mich ein Platz, wo das innere Kind albern spielen darf…herrlich!
Nicole, Versicherungskauffrau, Tantra Seminare, Tantra Köln

Als wichtigste Erkenntnis der Tantra Ausbildung leuchtet für mich hervor: Das Kämpfen hat aufgehört und die Bereitschaft zu nehmen ist da.
Manfred, Heizungsinstallateur, Tantra Jahrestraining, Tantra Köln

Ich habe mich durch Tantra entwickelt. Die Kraft, die in mir ist, ist nicht mehr so destruktiv wirksam. Hans-Peter, Arzt, Tantra Seminare, Tantra Essen

Ich habe morgens und abends Kerzen angezündet für eine erfüllte Partnerschaft und nach eineinhalb Jahren war der Mann da. Anita, Krankenschwester, Tantra Jahrestraining, Tantra Köln

Hemmschwellen erniedrigen ist lebenserleichternd. Rudolf, Verkäufer, Tantra Massage, Tantra Köln

Meine Erfahrung im Tantra: Alles, was im normalen Leben auch passiert, war hier auch, nur viel doller! Marianne, Malerin, Tantra Seminare, Tantra Köln

Wenn es im Büro nicht weitergeht, denke ich an die TAN-Ausbildung, daran, dass es auch schöne Sachen auf der Welt gibt. Aurelia, mittleres Management, Tantra Massage, Tantra Köln

Die Essenz dessen, was ich in den eineinhalb Jahren Tantra gelernt habe: Mich erschreckt weniger. Marion, Schmuck-Designerin, Tantra Köln

Ich habe sowas immer gesucht und nicht gedacht, daß es das gibt. Hans, Physikprofessor, Tantra Jahrestraining, Tantra Düsseldorf

Religion und Spiritualität muss für mich durch den Körper gehen. Anton, Finanzbeamter, Tantraseminare, Tantra Köln

Tantra ist für mich eine Schatzkiste, in die man immer wieder reingreifen kann. Antonia, Floristin, Tantra Jahrestraining, Tantra Essen

Heute kann ich sagen, was ich im Sex will. Marie-Luise, Grundschul-Lehrerin, Tantra Seminar, Tantra Köln

Schiffe sind nicht dafür gebaut, um im sicheren Hafen zu liegen. Tantra ist eines der letzten großen Abenteuer unserer Zeit. Henry, Schauspieler, Tantra Jahrestraining, Tantra Köln

Ich habe Jahrzehntelang nicht getanzt. Im Tantra habe ich das Tanzen wiedergefunden.
Claudia, Architektin, Tantra Seminar, Tantra Köln

Ich habe nicht mehr das Gefühl, eine Zumutung für andere zu sein, sondern ein Geschenk.
Mariella, Buch-Autorin, Tantra Jahrestraining, Tantra Köln

Es ist gut, wenn sich Neues ereignet, und wenn es nur Kleinigkeiten sind.
Michaela, Landwirtin, Tantra Seminare, Tantra Köln

Das Tantraseminar bei Euch hat meine Erwartungen übertroffen. Es war alles so natürlich und leicht. Als ich nach Hause kam und mit meinem Freund die Energie vom Seminar geteilt habe, war es als ob wir uns neu kennenlernen würden. Alina, Tantra Düsseldorf, Fotomodell, Tantraseminare

Ich hätte nie gedacht, dass Tantra soviel in meiner Liebesbeziehung bewegen kann. Ich habe in Euren Tantra-Seminaren einen neuen Weg gefunden, der meinem Naturell entspricht, sinnlich und doch spirituell. Manuela, TV-Moderatorin, Tantra Seminar, Tantra Hannover

“Meine Erkenntnis nach dem Tantra Seminar bei Kularnava war: Der Tantriker schaut nicht auf die Umstände, sondern auf den eigenen Gefühlszustand. Wenn ich gelernt habe, meine Schwingung zu verändern, verändern sich automatisch auch die Umstände. Hans-Jürgen, Tiefbau-Handwerker, Tantra Bielefeld, Tantraseminare

Erstaunlich, wenn ich in den Tantra-Seminaren und auch im normalen Leben mein Wohlsein priorisiere und meine Aufmerksamkeit auf innere Integrität, Ehrlichkeit mir selbst gegenüber, Großzügigkeit, Warmherzigkeit richte und mich innerlich ohne wenn und aber auf das einlasse, was mir wirklich wichtig ist, dann fühle ich mich genial. Emanuel, Rechtsanwalt, Tantra Düsseldorf, Tantra Seminare

Im Kularnava Tantra Seminar konnte ich erfahren: Wohlbefinden wartet vor meiner Tür, Wohlbefinden möchte mich. Angelika, Webdesignerin, Tantra Hannover, Tantra Seminare

Ich hatte keinen Erfolg mit Frauen und auch einfach einen Mangel an schöner Sexualität. Durch das Tantra Seminar habe ich endlich verstanden: Ich erschaffe meine Wirklichkeit – niemand anders tut es. Heiner, Oberstudienrat, Tantra Düsseldorf, Tantra Seminare

Ich bin mit meiner Freundin zu Tantra gekommen. Wir haben das Tantra Seminar besucht und für die Partnerschaft eine Lösung gefunden, dadurch dass die Lehrer uns gezeigt haben: Der größte unbezahlbare Schatz in diesem Universum ist Wachheit, Aufmerksamkeit. Damit können wir in der Liebe alles erreichen. Asuk und Brigitte, Arbeiter und kaufm. Angestellte, Tantra Hannover, Tantra Seminare

Klar kommt man mit bestimmten Vorstellungen und Sehnsüchten zu einem Tantra Seminar. Was ich an dem Wochenende erlebt habe, war allerdings schöner als von mir erträumt. Ich habe mich selbst mit Glück schockiert und kann es bis heute noch kaum glauben. Was bleibt: Dankbarkeit ist der Himmel selbst. Heike, Kellnerin, Tantra Düsseldorf, Tantra Seminare

Vor dem Besuch des Tantra Seminars bei Kularnava war ich ein totaler Kopfmensch. Doch habe ich begriffen, dass die Energie runter muss, in meinen Körper, in meinen Bauch, in mein Herz. Ich habe einen neuen Aspekt von mir entfaltet. Ich verstand: Wenn ich bereits jetzt, heute und sofort innerlich in der Erfüllung meines Verlangens lebe, es bereits jetzt in meinem Körper fühle, so atme, so spreche, so denke, dann kommt die Manifestation überraschend schnell. Ich weiß jetzt, dass es nichts gibt, was ich verlange, das nicht erreicht werden kann.
Tamas, Reporter, Tantra Bielefeld, Tantra Seminare

Durch das Tantra Seminar habe ich bewusst gemacht, dass alles, was in meiner Lebenserfahrung auftaucht, ich einst eingeladen habe. Jetzt überlege ich mir vorher, was ich einladen möchte. Alles was auftaucht ist der Erfüllung meiner Lebensvision dienlich – immer und ohne Ausnahme. Danke an Lucian, den Leiter und danke an Anne, die wunderbare Shakti. Aurelia, Dolmetscherin, Tantra Düsseldorf, Tantra Seminare

Das Tantra Seminar bei Kularnava war geil, ja, aber es war noch viel mehr als das. Ich sehe die Ereignisse, die mir passieren jetzt als Erfüllung meiner positiven Vision, sogar die allerschlimmsten Katastrophen. Alles führt mich dorhin, wo ich wirklich hin möchte, weil ich verstehe, dass es so ist. Wolfgang, Schulleiter, Tantra Hannover, Tantra Seminare

Ich bin zum Tantra-Seminar gekommen, um meine Grenzen in Liebe und Lust zu erweitern. Was ich gefunden habe? Das Verlangen, das ich halten kann, kann ich leicht verwirklichen.
Marion, Kunstprofessorin, Tantra Düsseldorf, Tantra Seminare

Was ich im Tantra Seminar erfahren habe, ist daß Verlangen die einzige Ursache für die Entfaltung des Universums und Ausweitung der Schöpfung ist. Was ich in meinem Alltag anders mache nach dem Kularnava Tantra Seminar: Ich ehre mein Begehren und lebe es.
Sascha, Schauspieler, Tantra Düsseldorf, Tantra Seminare

Zugegeben, gewisse Ängste hatte ich schon vor Besuch meines ersten Tantra Seminares bei Kularnava. Das meiste hat sich als überflüssig rausgestellt. Ich habe gelernt, meinen Wünschen Raum zu geben und meine Bedürfnisse ernst zu nehmen. Jetzt weiß ich: Wohlbefinden ist immer auf dem Weg zu mir. Ich lasse meine Türe immer weit offen stehen, damit es rein kann.
Patricia, Pop-Sängerin, Tantra Hannover, Tantra Seminare

Durch das Tantra Seminar bei Lucian habe ich erkannt: Immer wenn ich mich schlecht fühle, bin ich im Widerstand, anstatt das Glück meiner Quelle zu erlauben, das unaufhörlich fließt. Selbst in den allerschlechtesten Zuständen habe ich die Wahl, wo ich meine Aufmerksamkeit haben möchte… Anna Katarina, Mutter von 4 Kindern, Tantra Düsseldorf, Tantra Seminare

Tantra ist Tanz, Tantra ist Leidenschaft, Tantra ist freie Begegnung mit den unterschiedlichsten Menschen, Tantra ist Lachen, Tantra ist Heiligkeit. Auf dem Seminar bei Kularnava Tantra habe ich meine Vorlieben gespürt, mein Verlangen und ich habe wieder erkannt, was mir wirklich wichtig ist. Dem gehe ich einfach nach wie ein Kind. Ich vertraue unbeirrbar, das dies mein Weg ist, der mich und andere zu höchstem Glück führt. Alina, Krankenschwester, Tantra Bielefeld, Tantra Seminare

Hallo ihr Kularnavaisten… nochmal tausend Dank für das gelungene Tantra Seminar am Wochenende. Was bei mir bleibt ist nur: Wer dei Erde nicht berührt, kann den Himmel nicht erreichen. Ich vertraue dem Leben, lege ein Ohr an die Erde und habe das andere am Himmel.
Günther, Rhetorik-Trainer, Tantra Düsseldorf, Tantra Seminare

Kularnava Tantra zeigte mir, dass ‘unter der Gürtellinie’ genauso wichtig ist wie ‘über der Gürtellinie. Sabrina, Mutter, Tantra Essen, Tantra Seminar

Das Tantra Seminar bei Euch, war für mich, wie im Radio einen anderen Sender mit feinerer Frequenz einzustellen. Ich konnte dadurch meine Schwingung verändern zum Posivitven.
Maira, Modell, Tantra Köln, Tantraseminar

Im Tantra Kurs habe ich Freiheiten gefunden, die ich später auch auf meine anderen Lebensbereiche ausdehnen konnte. Es haben sich viele Türen geöffnet. Wenn man die richtigen Dinge tut, passieren sie mühelos. Werner, Heizungsbauer, Tantra Köln, Tantra-Seminar

Ich habe im Tantra Seminar gelernt, wieder selbst zu geniessen. Bisher wusste ich nur, dass ich anderen Personen Genuss bereiten kann. Jetzt kann ich selbst wieder empfangen und geniessen.
Michaela, Unternehmerin, Tantra Köln, Tantra Seminar

Lucian’s Visionsarbeit hat mein Ziel fokussiert, für meine Tochter dazusein. Heike, Lehrerin, Tantra Köln, Tantra-Seminar

Im euren Tantra-Seminaren habe ich soviel Lebensfreude, Leichtigkeit, Spass erlebt, wie niemals zuvor in meinem Leben. Gundula, Zahnärztin, Tantra Köln, Tantraseminar

Ich möchte mich bedanken, für eineinhalb Jahre konstante Kraft. Ich konnte in den Tantrakursen mit Lucian – und ich habe viele gemacht – keinen Abfall spüren. Es war immer ein sehr hohes Energieniveau bei Lucian. Wolfgang, Heilpraktiker, Tantra Essen, Tantra Seminar

Tantra hat mir intensivere schönere Sexualität gegeben. Ich habe mehr innere Ruhe, Stabilität und Gelassenheit. Markus, Anlageberater, Tantra Dortmund, Tantra-Seminar

Auch die Kinder, die Eltern von mir und das Umfeld profitieren von Tantra. Es bringt einfach bessere Lebensqualität. Susanna, Erzieherin, Tantra Köln, Tantraseminar

Mein Fazit des Kularnava-Tantra-Kurses: Ein guter Lehrer sorgt dafür, dass man etwas versteht. Wenn man etwas versteht, dann kann man es tun. Frederick, Fahrlehrer, Tantra Essen, Tantra Seminare

Danke den Männern, die mich gehalten haben, ich dachte bisher immer ich müsste, sollte stark sein. Marianne, Pharma-Referentin, Tantra Essen, Tantra-Seminare

Ich habe im Tantrakurs gelernt: Nicht immer bringen es Strenge und Intelligenz, sondern Milde und Dankbarkeit bringen weiter. Martin, Beamter, Tantra Köln, Tantraseminare

Die Toscana-Zeit mit Kularnava-Tantra – was Schöneres habe ich in meinem Leben nie zuvor erlebt. Anja, Mutter, Tantra Köln, Tantra Seminare

Die Essenz der Tantra-Seminare war bis jetzt für mich: Ich höre mehr auf meine innere Stimme, ich nehme alles leichter, ich habe mehr Spass. Mein Motto ist nun: ‘Ich bin es mir wert!’ Natalie, Malerin, Tantra Essen, Tantra-Seminare

Nach Besuch des Tantra Seminars hat meine Freundin Beate zu mir gesagt: ‘ Mensch, das tut Dir richtig gut, das spüre sogar ich, wo ich nicht dabei war.
Christiane, Reitlehrerin, Tantra Köln, Tantraseminare

Durch die Tantra Kurse bei Kularnava habe ich gelernt: Ich bedanke mich bei Mutter Erde, weil es immer mehr Spass macht, auf ihr zu leben.
Werner, Banker, Tantra Köln, Tantra Seminare

Ich habe durch Kularnava die Praxis des DAnkens gelernt. Das ist für mich reine Achtsamkeit.
Manuel, Rechtsanwalt, Tantra Köln, Tantra-Seminare

Tantra ist: Zu allem JA zu sagen. (Auch zum Nein). Anna, Profisportlerin, Tantra Essen, Tantraseminare

Ich habe alles mitgemacht. Und es war jedesmal gut und alles hat sich rentiert. Marion, Kellnerin, Tantra Köln, Tantra Massage

Ich habe mich für meine Verhältnisse im Tantrakurs mehr geöffnet als jemals zuvor und dafür bin ich dankbar. Hans-Jürgen, Tischler, Dortmund, Tantra-Massage

Meine 90-jährige Mutter sagte mir nach den Tantra Seminaren: ‘Du hast Dich so gut verändert in letzter Zeit, es ist so etwas Schönes aus Dir geworden.’ Und ich möchte die anderen anstecken, heiterer und heller zu werden. Katharina, Radiosprecherin, Tantra Köln, Tantramassage

Was ist mir aufgegangen im Tantra-Semianr? In jedem das Göttliche zu sehen, das ist für mich Religion. Hans, Informatiker, Tantra Köln, Tantra Paare

Seit ich Kularnava-Tantra mache, erlebe ich mit jedem Jahr mehr Happy Ends.
Gabriele, Lehrerin, Tantra Köln, Tantra-Paare

Entwicklung durch Tantra heisst für mich: es wird schwieriger als vorher – weil wir den Schatten sehen – und es wird leichter als vorher, weil wir Verwandlungen schneller und einfacher durchmachen. Ronald, Unternehmer Tantra Dortmund , Tantrapaare

Kularnava-Tantra ist für mich ein grosses Labor. Karlheinz, Ingenieur, Tantra Essen, Tantra Singles

Im Tantrakurs ist es für mich die größte Aufgabe, in jedem Moment hineinzuspüren, was für mich wichtig ist. Heike, Floristin, Tantra Düsseldorf, Tantra-singles

Kularnava ist der Führerschein der Liebe. Das Fahren geht danach erst richtig los… Robert, Rechtsanwalt, Tantra Duisburg, Tantrasingles

Rot ist die Liebe, ich lebe Tantra und ich liebe Euch alle. Ruth, Erzieherin, Tantra Bochum, Tantra Jahrestraining

Durch die Kularnava-Seminare habe ich einen guten Konsens mit meinem EGO gefunden: Ich glaube nicht mehr alles, was es sagt. Susanne, Umweltpolitikerin, Tantra Wuppertal, Tantra-Jahrestraining

Tantra ist für mich: Aus den Wunden werden Wunder. Irmgard, Tänzerin, Tantra Bielefeld, Tantrajahrestraining

Durch die Kularnava-Tantra-Seminare habe ich auch im spirituellen so eine Art professionelle Gelassenheit bekommen: Es einfach kommen lassen; wissen, es wird gut; meinen Weg zu gehen ist wichtiger als die Harmonie; mir treu sein auch wenn ich mal anecke.
Walter, Bauunternehmer, Tantra Bonn, Tantra Jahrestraining

Da ich ja so spontan und aus dem Bauch heraus meine Entscheidung für Mich am Sonntag getroffen habe, wollte ich Mich nicht ohne mich zu verabschieden bei Dir , lieber Lucian noch mal melden. Erst einmal vielen Dank für deine vielfältige Arbeit und das Vertrauen mir gegenüber. Ich habe sehr viel Erfahrungen für mein Leben gesammelt, die wichtig für Mich waren. Wie Du inzwischen wohl schon mitbekommen hast, hatte Tatjana und (ich weiß nicht mehr ,wie er heißt) einen Prozeß mit mir gemacht. Du kannst dich bestimmt noch daran erinnern, als ich vor dem Seminar mit dir über den Mißbrauch in meiner Vergangenheit sprach. Dies durfte sich nun zum Teil verabschieden. Es war sehr schmerzhaft – aber Balsam für mein Weiterkommen in dieser Richtung. Dank deiner wunderbaren Therapeuten habe ich viel alten Mist loslassen können. Es war eine wunderbare Begleitung , die sehr geschützt und liebevoll verlief. Warum es zu dieser plötzlichen Veränderung in MIR kam, das habe ich DEINER Arbeit , lieber Lucian und selbstverständlich auch der Anne zu verdanken !!!
Hannelore, Sängerin, Tantra Köln, Tantra Massage-Seminar

Hallo Du göttliche Seele auf dieser Welt, wie Du schon aus meiner Begrüßung erkennen kannst geht es mir einfach nur gut, wobei das noch untertrieben ist. Es scheint, als das ich derzeit eine unglaubliche Glückswelle habe! Alles kommt so wie ich es mir in meinen schönsten Träumen nicht hätte ausmalen können. Einige meiner derzeitigen Glückspunkte:
– Mein toller Mann, der mir all die Freiheiten schenkt und mich in meinem Wahnsinn auch noch unterstützt
– Du, der mir die Augen für mein wirkliches Dasein geöffnet hat
– Mein neues Ziel, die Ausbildung, welche mich auf meine spätere Aufgabe genauestens vorbereitet
– Die Liebe, bedingungs- und kompromislos anzunehmen und zu genießen
– Das Ja zum Leben, nun wirklich zu leben, zu erfahren mit allen den mir geschenkten Sinnen
Es tut so gut zu SEIN. Dieses Sein zu erkennen, zu erfahren, weiter zu lernen und einfach nur das exersives Glücklichsein aufrecht zu halten. Ich weiß nun was für die nächsten zwei bis drei Jahre meine Bestimmung hier auf dieser Welt sein wird. Dieses Wissen gibt einen den Lebensmut und die Vollständigkeit des Hierseins zurück, DANKE. Endlich das Gefühl zu spüren und zu kennen:ich bin auf dem Weg in mein Zuhause zu sein. Ich stehe vor der offenen Eingangstür und schreite ein. Die Zimmer des Hauses werde ich mir alle nach und nach erschließen. Das eine oder andere wird neu renoviert werden müssen, aber anschließend wird auch da die Energie der Liebe herrschen. Lucian, ich danke Dir, das Du mir die Möglichkeit gegeben hast mich selbst zu erkennen. Ich danke mir selbst das ich endlich den Mut habe mich ganz und gar auf dieses Spiel der Liebe ein- und fallenzulassen. Endlich!! Lucian ich wünsche Dir für den heutigen Tag, all die göttliche universelle Liebe, die unendlich und grenzenlos weit ist In sinnlicher Umarmung. Deine Monika, der neue Glücksschlumpf
Monika, Heilpraktikerin, Tantra Essen, Tantra Singles Kamasutra

Hallo Lucian! Ich wollte mich nochmals für die einmalige Gelegenheit bedanken, an diesem Tantra-Seminar teilzunehmen. Ich habe es wirklich genossen. Ich singe jeden Tag in der Früh, und auch unter Tags, wenn ich tagträume: Kali Durgai namoh namah……. Ich bin überzeugt, dass wir uns wieder sehen und bis dahin wünsche ich euch alles Liebe. Sandra, Frisörin, Münster, Tantra Paare

Lieber Lucian, in dir und deinem Verhalten Menschen gegenüber bin ich wirklich der LIEBE begegnet. Dies rührt mich tief an. Und es gibt mir Hoffnung. Auch ich habe mir, schon vor vielen Jahren, die Liebe auf meine Fahne geschrieben. Es ist nicht leicht, diese Fahne durchs Leben zu tragen. Umso leichter und beglückender aber, je mehr dieser Fahnenschwinger mit mir gehen. In diesem Sinne wünsche ich mir, dass unsere Wege nicht auseinander gehen. Ich begleite dich und deine Arbeit mit Segenswünschen. Gott ist mit uns. In Liebe Deine Tanja
Tanja, Mutter, Tantra Essen, Tantra Massage Seminar

Auf dem Kularnava Tantra-Seminar erlebte ich Klarheit in der Zielsetzung und Durchführung. Den Leiter erlebte ich männlich, didaktisch stark, engagiert und kompetent. Das Familienstellen und Yoga: Absolute Spitze! Werner, Professor, Tantra Düsseldorf, Tantra Seminar

Was mir bei Kularnava Tantragruppe gefallen hat, war das in sich schlüssige und aufeinander aufbauende Konzept. Mareike, Ärztin, Tantra Köln, Tantramassage

“Im Tantra Training war ich angetan vom ganzheitlichen Ansatz und der Initiierung von Lokalen Treffen. Die Leiter der Tantra Gruppe fand ich souverän und gut vorbereitet. Jan, Lehrer, Tantra Aachen, Tantra Singles

Im Tantra Wochenende hat mich die disziplinierte Form überzeugt, (die ich übrigens früher hasste). Das Tantra Seminar war sehr gut aufgebaut, zu einer kompletten Sache. Jessica, Zahnärtzin, Tantra Köln, Tantra für Paare

Die Leitung des Tantra-Seminares fand ich gut und sie war manches Mal ein Spiegel für mich. Ich habe viel von Lucian gelernt. Er ist der geborene Lehrer. Ich mag seine unglaubliche Kraft und wie er die ganze Gruppe energetisch führt. Meike, Journalistin, Tantra Aachen, Tantra Kamasutra

Tantra ist für mich Verführung, Charme, Sinnlichkeit, Extravaganz, Glamour, Mystik, alles was meine Weiblichkeit wie ein Brunnen zum Fliessen bringt. Das habt ihr mir in der Pfingst-Tantra-Gruppe gezeigt. Silvia, Tanzlehrerin, Tantra Krefeld, Pfingst-Tantra-Gruppe

“Wie habe ich Kularnava-Tantra erlebt? Am meisten hat mir gegeben, die ritualisierte Form, Sensualität neu zu entdecken und in der Gruppe zu leben. Sabine, Kaufmännische Angestellte, Tantra Bergisch Gladbach, Tantra Massage

Kularnava Tantra zeigt für mich hohes Fachwissen, Durchsetzungsvermögen und Pünktlichkeit…das gepaart mit Einsatzfreude und Liebe für die Menschen war für mich der richtige Mix, um Tantra zu entdecken. Alfred, Automechaniker, Tantra Köln, Tantra Singles

Den Leiter des Tantra Seminars fand ich kompetent, unterstützend und immer 100% präsent. Am meisten hat mir bei Kularnava die Vielfalt, die Tantra Gruppe und der sichere Rahmen gefallen. Wolfgang, Marketing-Leiter, Tantra Düsseldorf, Tantra Jahrestraining

Kularnava Tantra war für mich spannend, wegen der Gruppenenergie, der guten Organisation und der Führung in den Ritualen. Heiner, Geschäftsführer, Tantra Bergisch Gladbach, Tantramassage

Für mich war die vertrauensvolle Atmosphäre der Gruppenergie das Wichtigste, um mich fallenlassen zu können… Maria, Schauspielerin, Tantra Köln, Tantra für Paare

Die Rituale haben mir viel Freude bereitet, der Mischung des Programms von Yoga, Emotional-Training und Massage stimmt für mich in den Tantragruppen total. Die schöne Stimme von Lucian lässt mich immer dahinschmelzen. Claudia, Erzieherin, Tantra Witten, Tantra Singles

Vor dem Besuch des Tantra-Seminares hatte ich offen gestanden etwas Angst, was da auf mich zukommt. Erlebt habe ich einen einfühlsamen ganzheitlichen Ansatz, Körper, Seele und Geist wurden gleichermassen angesprochen. Die Leitung fand ich fachlich sehr kompetent, sehr aufmerksam und konzentriert. Anna, Mutter von 4 Kindern, Tantra Düsseldorf, Tantra Massage

Mein Fazit von Kularnava Tantra: Ich mache weiter…Mir hat das sichere Auftreten der Leiter gefallen, es war gut vorgetragen, gut strukturiert. Helmut, Diplom Psychologe, Tantra Köln, Tantra für Paare

Eine Freundin hatte mich auf den Tantra-Kurs Pfingsten mitgeschleppt. Dort habe ich Torsten kennengelernt. Seither sind wir unzertrennlich und praktizieren die Tantra-Rituale und die Tantra Massagen weiterhin. Es ist ein Bestandteil unserer geteilten Intimität geworden. Erinnerungen wurden geschaffen, auf die wir immer gerne zurückblicken. Tanja, Angestellte, Tantra Aachen, Tantrakurs Pfingsten

Ich habe in Kularnava Tantra körperliche und seelische Heilung erfahren. Blockaden haben sich bei mir durch die Tantra-Techniken gelöst, meine Kundalini-Energie im Becken wurde erweckt. Peter, Kundenberater, Tantra Bergisch Gladbach, Tantra-Massage

Eine Rückmeldung für Euch: Die Leiter waren sehr kompetent, liebevoll strukturiert, locker, spielerisch und doch ernst. Die sehr gute Atmosphäre entsteht durch Ausstrahlung und grosses Herz der Leiter. Kalinka, Reformhaus-Fachverkäuferin, Tantra Köln, Tantra Singles

Mein Urteil: Der Startblock in der Toscana war perfekt. Yoga war Licht und Frieden. Besonders die praxisbezogenen Übungen der Tantra Gruppe waren sehr hilfreich. Die Atmosphäre war sehr sinnlich, in den Ritualen gab es eine sehr gute Führung und gute Musik. Hans-Jürgen, Installateur, Tantra Düsseldorf, Tantra Singles

Positiv überrascht hat mich die Dynamik der Gruppe. Die Offenheit und Achtsamkeit, in der Leiter, Assistenten und Teilnehmer miteinander umgegangen sind, hat meinen Traum erfüllt.
Katja, Künsterlin, Tantra Köln, Tantra Singles

Mir sind bei Kularnava Tantra die liebevollen Vorführungen und sehr gut geführte Rituale aufgefallen. Die Leitung empfand ich als kompetent, erfahren, sehr aufmerksam.
Manfred, Diplom Pädagoge, Tantra Düsseldorf, Tantramassage

Das Tantra Pfingstseminar war mein allererster Einstieg in Tantra. Gut fand ich, dass nicht soviel geredet wurde und es keine langen Runden gab mit Gelaber…Mir liegt der praktische direkte Ansatz des Tantrakurses sehr. Ich will riechen, hören, schmecken, fühlen…das ist für mich geerdetes Tantra. Danke nochmals Euch allen. Janine, Frisörin, Tantra Bonn, Tantra Pfingstseminar

Beim Kularnava Tantra Seminar fand ich die Ganzheitlichkeit schön. Man kann das Gelernte und die Rituale der Tantra Gruppe auch zuhause weiterüben und vervollständigen! Mir haben auch die Treffen der Tantriker hinterher untereinander viel gegeben. Die Abendrituale waren stets zauberhaft. Ulrike, Abgeordnete Grüne, Tantra Düsseldorf, Tantra Jahrestraining

Im Tantra ist mir bei den Gruppenleitern aufgefallen, dass sie sehr präsent waren, Männlichkeit und Weiblichkeit, das eigene Konzept wurde unbeirrt durchgezogen (was ich als positiv empfand), sie haben die Abendrituale toll begleitet. Hermann, Steuerberater, Tantra Witten, Tantra für Paare

Nur kurz meine Eindrück vom Kularnava-Tantra: sehr gut aufgebaut und strukturiert, klar, schöne Rituale, Massagen, Musik, sehr schöne Gruppe. Die Leitung: angenehm, klar, fähig, meisterhaft, erfahren. Sabrina, Kinderärztin, Tantra Bergisch Gladbach, Tantra Paare

Bei Kularnava habe ich eine Vielfalt von Angeboten, Methoden und Ritualen erlebt. Besonders wichtig waren für mich Yoga, Vipassana, Bonding und die erotisch-sinnlichen Rituale. Die Atmosphäre der Gruppe im Saal war faszinierend. Anna-Maria, Floristin, Tantra Köln, Kamasutra Liebesschule

Das Tantra-Seminar hatte ein sehr gut zusammengestelltes Konzept. Die Leiter wissen, wie sie Tantra auch unbeleckten näherbringen können. Bei den Leitern ist mir aufgefallen, dass sie authentisch das leben, was sie lehren. Walter, IT-Branche, Tantra Düsseldorf, Tantra Jahres Training

Was hat mir Kularnava Tantra gebracht? Locker meine Grenzen zu überschreiten (und es hat sich hinterher immer gut angefühlt), einen Raum für neue Verhaltensweisen zu bekommen, die Schlüssel zu mehr Lust und Leidenschaft, die Schattenseiten der eigenen Seele anschauen können, mit allem hiersein zu dürfen, immer hilfreiche Assistenten zu finden, die unterstützen und begleiten. Orlanda, Abteilungsleiterin, Tantra Köln, Tantra Singles

Den Leiter Lucian empfand ich als Tantra-Lehrer authentisch und kompetent, manchmal war er ein Einheizer und Provokateur, was ich hilfreich empfand. Susanna Mutter und Geliebte, Tantra Aachen, Tantra Paare

Mann oh Mann, soviel Liebe und Zärtlichkeit und Berührung in nur 3 Tagen…sowas habe ich mein Leben noch nicht erlebt. Das Pfingst Seminar war sehr intensiv für mich. Da alleine lebend hat es mich genährt und aufgeladen mit jener Freude, die ich oft im Alltag vergessen hatte, die Freude des Körpers und die Freude der Gefühle. Das Tantra-Seminar war zauberhaft.
Werner, Aktienmakler, Tantra Oberhausen, Pfingst-Seminar

Die grösste Stärke des Kularnava-Seminars war Lucian, sein klares Konzept, die Fähigkeit, die Teilnehmer Grenzen wie selbstverständlich überschreiten zu lassen, seine Führung und die Fähigkeit in Krisen angemessen und sicher zu handeln. Lucian war für mich so stark und souverän, wie ich fast nie einen Lehrer erlebte. Als wir als Paar einmal wirklich Hilfe brauchten, war er sofort da, cool, sicher, angemessen. Das war bei der Yoni-Massage. Auch beim Bonding habe ich ihn zielsicher, effizient und gekonnt erlebt. Das kann doch nur mit grosser Einfühlsamkeit gehen. Bert, Chemiker, Tantra Düsseldorf, Tantra Jahrestraining

Was ich bei Kularnava Tantragruppen super fand, war die klare Strukturierung. Es entstand ein sehr hohes Energie Niveau in der Tantra Gruppe. Den Leiter Lucian erlebe ich sehr konzentriert, zentriert mit hohem Schwingungsniveau, er ist ein grosser Motivator, der die geniale Fähigkeit besitzt, mit Leichtigkeit und Einfühlungsvermögen, die Teilnehmer an intime Rituale heranzuführen. Lucian ist ein Meister im zelebrieren der Abendrituale. Katarina, Heilpraktikerin, Tantra Aachen, Tantra für Singles

Die grösste Stärke des Tantra Kurses bei Kularnava, dass mir das Seminar die Natürlichkeit, die Selbstverständlichkeit der Sexualität nahegebracht hat. Franz, Angestellter, Tantra Bergisch Gladbach, Tantra Singles

Die Tantra Lehrer von Kularnava empfand ich als kompetent, fähig Konflikte, die aus der Gruppe kamen zu Regeln in souveräner Art. Die Rituale waren sehr fantasievoll. Marianne, Übersetzerin, Tantra Düsseldorf, Tantra Jahres-Training

Bei Kularnava fand ich die Anleitung gut, egal ob beim Vormachen oder in der späteren Ansage. Mir hat das Seminar geholfen, mich besser kennenzulernen, mit meinen Stärken und Schwächen. Wichtig war es auch, die vielen verschiedenen Arten von heiliger Sexualität kennenzulernen, zu leben und zu erleben. Christiane, Musiklehrerin, Tantra Aachen, Tantra Singles

Am meisten hat mir auf dem Wochenende das BONDING gebracht. Durch diese Festhalte-Therapie konnte der sexuelle Missbrauch meiner Frau aus der Kindheit geheilt werden – und vielleicht unsere Ehe gerettet. Schon 2 Jahre hatten wir keinen Sex mehr, weil sie nichts fühlte und keine Lust hatte. Durch die Bonding-Therapie wurde unserer Liebe eine neue Tür geöffnet. Nochmals vielen Dank!Reiner, Bankangestellter, Tantra Köln, Bonding Seminar

Nur die Vorstellung von Tantra – und ich dachte ‘Oh Gott!’ man hört ja so wilde Geschichten… Tantra Pfingsten hat mich auf positive Weise aufgeklärt. Die Übungen waren klar und professionell angeleitet und die Tantra Rituale in dieser Tantra Schule haben mir neue Perspektiven der Liebe eröffnet. Marlis, Choreographin, Tantra Dortmund, Tantra Pfingsten

Das Bondingseminar hat mir geholfen, wieder mehr Körperkontakt zu geniessen. Ich hatte zu lange mein verletztes Herz verschlossen für Berührung. Der Bonding-Kurs hat mich befreit aus einem Gefängnis, dass ich mir selbst gemauert hatte. Die Bonding Therapie von Dan Casriel wirkt in meinen Augen stärker als manchmal jahrelange Gesprächstherapie. Ursula, Auslandskorrespondentin, Tantra Dortmund, Tantratraining

Ich danke nochmal für Eure Mühe beim Seminar der Tantra Gruppe. Es war schön und ich fühle mich sehr gut bzw. besser jetzt, fühle mher Liebe, muss oft noch lachen, bin leichter und fröhlicher, aber auch entschiedener (besonnene Entschiedenheit!) – stehe mehr zu mir! Claudia, Ärztin, Tantra Düsseldorf, Tantra Seminar

Gerne denke ich immer wieder an letztes Wochenende. So viel Lustiges, Schönes, Annehmendes, respektvoller Umgang und Achtung miteinander und gleichzeitig soviel Enthemmendes zum Thema “Sex”, überraschende Momente habe ich schon lange nicht mehr so geballt erlebt – war befreiend! Walter, Maschinenbau Ingenieur, Tantra Köln, Tantra Seminare

Ich fühle mich nun freier zu tun, was mir (mich selbst achtend) gut tut, z.B. auch so Ernstes wie Partnerbeziehung beenden – wei ich keine Lust mehr habe, zu leiden und mich schlecht behandeln zu lassen und mit jemandem zusammen zu sein, der mich nicht so lieben kann, wie ich es würdig bin geliebt und behandelt zu werden. Es gibt ja zum Glück noch viel Auswahl!!! Es ist plötzlich ganz leicht und klar! Dank der Schreitherapie in der Tantragruppe! Ich nehme meine eignen Bedürfnisse mehr wahr und respektiere sie. Annegret, Designerin, Tantra Essen, Tantra Kurse

Gerade nach der Tantra-Gruppe bei Kularnava würde ich am liebsten alle umarmen, aber bei der Arbeit geht das nicht so sehr – da ist so eine Distanz, oft aus Gewohnheit, die tut weh. Ich wünsche Euch tierisch viel Gutes und weiter viel gute Arbeit und Liebe, Lust und Sex nach Euren Bedürfnissen. Katja, Studienrätin, Tantra Dortmund, Tantra Seminare

Lieber Lucian, liebe Anne, ich habe das Bedürfnis, Euch noch mal ein paar Worte zu dem vergangenen Tantrawochenende zu schreiben und Euchzu danken. Ich kam zu dem Tantraseminar, um mich aus einer für mich nicht mehr passenden Beziehung zu lösen. Mir ist an diesem Wochenende noch einmal sehr deutlich geworden, warum mir das Loslassen von diesem Mann so schwer ist/war: durch die Begegnung mit diesem Mann vor mehr als einem Jahr habe ich zu meinem Frau-Sein gefunden. Er ist wie ich kurz sagte – Spanier und verkörpert das, was ich unter Macho verstehe. Ich war bis zu jener Begegnung eine Frau, die in ihrem Leben immer sehr stark war und ich habe sehr meine männliche Seite gelebt, sowohl im Job als auch im Privatleben. Im Zusammensein mit diesem Mann gab es für mich plötzlich klare Rollenverteilungen: ich war die Frau, er der Mann. Ich wurde als Frau und nur als Frau – wahrgenommen, ich wurde umworben, ich wurde begehrt. Plötzlich fand ich es klasse, mich sexy zu kleiden, zu schmücken, schöne Schuhe zu tragen. Ich habe mich ganz in meinem Körper gefühlt und war mir meiner Ausstrahlung auch sehr bewußt. Und ich gebe es zu – ich habe es genossen, durch diese weibliche Kraft und erotische Ausstrahlung Macht zu haben. All das waren neue Erfahrungen für mich, die ich nicht mehr missen möchte. Durch Euer Tantraseminar habe ich nun erfahren, dass mir mein Frau-Sein mit allem was für mich dazu gehört durch eine Trennung von diesem Mann nicht abhanden kommen wird. So bin ich voller Zuversicht nach dem Tantraunterricht, dass es mir gelingen wird, die Verbindung zu diesem Mann zu beenden, aber nicht die Verbindung zu meiner Weiblichkeit und allem was damit für mich verbunden ist. Für diese Erkenntnis bin ich Euch unendlich dankbar. Ich wünsche Euch eine gute Zeit und ich bin sicher, dass sich sich unsere Wege auf einem der nächsten Tantrakurse wieder kreuzen werden. Ganz liebe Grüße.
Manushka, Rechtsanwältin, Tantra Essen, Tantra Kurse

Danke nochmal für alles Schöne, was ich beim Pfingst-Festival erfahren durfte. Tantra war neu für mich und ich hatte eine Menge Angst, mich für eine Tantra Massage auszuziehen. Die liebevolle Atmosphäre hat mir diese Schritte erleichtert und es fühlte sich alles natürlich und richtig an. Ich werde weiter die Tantra-Massage üben mit Freunden und Bekannten.
Anneliese, Grundschul-Lehrerin, Tantra Düsseldorf, Pfingst Festival

Lieber Lucian, der Zauber des Osterseminares hält noch an, ich bin verzaubert, der Funke der Liebe hat meine Angst transformiert; unglaublich schön. Ich fühle mich verbunden mit etwas viel Größerem als ich selbst es bin, mit universeller Liebe, die einfach ist und reichlich fließt. Bin gleichzeitig der Magnolienbaum im Garten, Gänseblümchen im Gras, strahlende Sonne am Himmel, kleines Mädchen, erwachsene Frau, liebendes Wesen…Du bist für mich der Stern, der mich begleitet und unterstützt hat, dafür danke ich Dir von ganzem Herzen…
Fabiana, Kosmetikerin, Tantra Köln, Tantraausbildung

Lieber Lucian, herzlichen Dank für Deine E-Mail. Ich bin ganz erstaunt, von Dir persönlich zu hören bzw. zu lesen. Damit habe ich absolut nicht gerechnet. Bin über Deine Nachfrage sehr erfreut. Das Seminar “Liebe-Lust-Leidenschaft” war für mich eine enorme persönliche Bereicherung. In den 4 Seminartagen habe ich sehr viele Selbsterfahrungen über meine Person machen können, die ich in dieser Form noch nie erlebt habe. Allerdings war das Seminar für mich auch mit sehr hohen Anstrengungen verbunden. Wie es sicherlich auch bis zu Dir herumgesprochen hat, wollte ich bereits am Samstag das Seminar abbrechen und vorzeitig nach Hause fahren. Zurückblickend kann ich aber feststellen, dass das Seminar für mich sehr viel gebracht hat. Ab und zu stimme ich unser Morgenlied “Radhe, Radhe, Radhe Bolo …….” an und merke, dass ich dann fröhlicher werde.
Kai, Zahnarzt, Tantra Düsseldorf, Tantraseminare

Lieber Lucian, was wir gemeinsam im Schloss Glarisegg am letzten Wochenende erlebt haben, gehört zu meinen fröhlichsten, lebendigsten und zugleich wertvollsten Erfahrungen. Deshalb möchte ich nochmals „Das Göttliche in Dir“ grüssen und mich dafür vom ganzen Herzen bedanken. Wo es die gegenseitige Achtung und der liebevolle spontane Umgang miteinander gibt, gibt es kein Platz für die Scham. Und so entsteht auch das Gefühl der wahren Lebensfreude und Freiheit. Dass es so weiter nachhaltig wirkt, wünsche ich uns: Dir und mir. Das Unbeschreibbare möchte ich auch schützen und nicht viel mehr sagen und nicht zerreden. Deine sichere kompetente und kraftvolle Leitung hat mir sehr gefallen. Ich habe auch einige Anregungen und Anstösse für mich gewonnen, meine bisherige Weltanschauung zu hinterfragen, um sie zu ändern oder nach der Überprüfung zu bestätigen. Danke Dir dafür ganz herzlich!
Hans-Jürgen, IT Berater, Tantra Schweiz, Tantrakurse

Das Tantra-Pfingst-Festival hat mir einen Riesenappetit gemacht auf mehr. Die Welt des Tantra ist für mich eine Tür in ein Leben mit mehr menschlicher Begegnung und schöneren Kontakten, als das im normalen Leben möglich ist.
Wilhelm, Finanzbeamter, Tantra Köln, Tantra-Pfingst-Festival

Das Oster-Tantra Wochenende wirkt energetisch noch stark nach. Die Veränderung ist vielschichtig bemerkbar.Vor allem bei mir hat es eine starke Herzöffnung auf dem Tantra Seminar gegeben und jeder Gedanke (oder Handlung) der mich aus der Liebe rausschmeißt löst eine tiefe Sehnsucht und Trauer aus und ich will nichts anderes als so schnell wie möglich in dieses Einheitsgefühl/Glückseligkeitsgefühl zurück. (Eigentlich ist es eine Art STILLE oder Gelassenheit oder auch innerer Friede.) Die Veränderung in diesem Tantrakurs ist, sofort zu erkennen, was mich von der Liebe trennt und Vipassana wirkt und ist das Lösungsmittel – zu beobachten und frei von Bewertung zu sein!!! Die zweite wundersame stark bemerkbare Veränderung ist die energetische Verbindung von Herz und Sex. Es fühlt sich so an, als würde mein Herz tief drin in der Yoni pulsieren und die Lust ist um ein Vielfaches stärker geworden. Auch die Beziehung zu Werner hat sich seit den Tantraseminaren bei Euch extrem vertieft und die Liebe schließt nichts mehr aus. Mein JA ist felsenfest, auch wenn es im Moment noch nicht so reibungslos ist, wie ich mir das manchmal wünsche.(Alte Muster und die Finanzen). Das Leben fragt und es gilt immer zu antworten.
Mareike, Sozialpädagogin, Tantra Köln, Tantraausbildung

Lieber Lucian, vielen Dank nochmals für die eindrucksvollen Stunden in Bad Honnef beim Tantra-Seminar. Die DU ermöglicht, gestaltet und begleitet hast. Von Stunde zu Stunde wird mir klarer das das auch meine Berufung ist, vielleicht schon immer war, Tantra Lehrer zu sein. Ich werde dich sehr fordern um so viel wie möglich, von deinem Wissen und Können lernen zu können im Tantra. Ich betrachte dich mal als meinen persönlichen Mentor, ich hoffe das ist dir recht ? Danke dir! Hans-Jürgen, Verkäufer, Tantra Köln, Tantra-Seminar

Stolz und glücklich geben wir die Geburt unseres Babys bekannt: Lieber Lucian, DAS ist unsere Tochter! Ein TAN-Ausbildungskind. Empfangen in der Villa Schaafhausen. Ohne die Ausbildung, also ohne Dich, gäbe es sie wohl nicht. Danke! Herzliche Grüsse.“
Wolfgang und Heike, Managerin und Chemiker, Tantra Köln, Tantra Ausbildung

Hallo Kularnava-Team, zunächst möchte ich mich nochmals bedanken für dieses ereignisreiche Wochenende. Ein dickes Lob an Lucian und die Assistenten! Jeder von euch hat auf seine ganz spezielle Weise zum Gelingen des Seminars beigetragen, so daß es rund und stimmig werden konnte für Körper, Geist und Seele. Jeder? Wer anwesend war, wird jetzt feststellen, daß noch jemand in der ‘Lobesliste’ fehlt. Dieser Mensch hatte für mich eine außergewöhnliche Ausstrahlung und Anziehung, daher möchte ich es gesondert beschreiben. Strahlende Augen, ein tief berührendes Lächeln und ein offenes Herz für jeden Menschen haben mich sehr beeindruckt. Faszinierend, wie sich das eigene Herz dabei öffnen kann – und es öffnet sich normalerweise bei mir nicht so leicht. Das war Menschen-Liebe im Fluß. Danke, Anne! Liebe Grüße .
Werner, Tantra Köln, mittleres Management, Tantra Kurs

Das Silvester Tantra hat mir sehr gut gefallen. Ich kann jedem nur empfehlen, auch Sylvester Tantra in der Gruppe zu machen. Die Rituale und die Begegnungsmöglichkeiten sind viel tiefer als bei anderen Feinern. Werner, Rechtsanwalt, Silvester Tantra

Meine Frau und ich hatten anfänglich ein wenig Bedenken, ob Tantra nicht zu grenzüberschreitend ist. Doch beim Silvester Tantra haben wir eine neue Erfahrung der Intimität und trotzdem der Offenheit gemacht. Unsere Beziehung hat bei Tantra an Silvester neue spannende Anregungen bekommen. Marc und Anita, IT Manager und Hausfrau, Tantra an Sylvester, Tantra Köln

Ich habe mich bei vielen Tantra Anbietern umgeschaut, um für mich die beste Silvester Tantra Gruppe zu finden. Eure Präsentation fand ich am professionellsten und deshalb habe ich es gewagt Sylvester Tantra zu machen. Meine Erwartungen wurden sogar übertroffen. Humorvoll und doch tiefgehend. Michael, Schuldirektor, Silvester Tantra, Tantra Düsseldorf

Ich wollte Silvester einfach mal raus und dachte beim Silvester Tantra begegne ich Gleichgesinnten, die das Jahr mit Dankbarkeit abschließen und trotzdem ausgelassen feiern wollen. Das Sylvester Tantra hat mich noch mehrere Wochen ins Jahr begleitet. Ich werde wiederkommen.Anne, Fremdsprachensekretärin, Sylvester Tantra, Tantra Dortmund

Die Tantra-Massagen waren für mich die wichtigste Stärke des Tantra-Jahrestrainings. Der Zusammenhalt der Gruppe war sehr stark und energetisch.
Maike, Künstlerin, Tantra Jahrestraining, Tantra Köln

Besonders hat mir an der Tantra-Ausbildung gefallen, das methodisch gute und strukturierte Vorgehen. Die Ausbildung erschuf den Rahmen, in dem jeder über seine Grenzen hinaus wachsen konnte. Werner, Augenarzt, Tantra Köln, Tantra Jahrestraining

Die Stärke des Tantra-Jahrestrainings war in meinen Augen die sehr gute Zusammenstellung von sehr wirksamen Techniken sowohl psychotherapeutischer Natur als auch in Massagen und Ritualen. Sehr effizient. Enorme Stoff- und Praxis-Vermittlung. Gab immer das Gefühl am Sonntagabend: Hierher muß ich zurück, davon kann ich mehr gebrauchen…
Axel, Schulleiter, Tantra Köln, Tantra-Jahrestraining

Olaf, Straßenmusiker, Tantra Köln, Tantraseminar:

„Tantra ist nicht gleich Tantra habe ich festgestellt. Bei Kularnava ist auf dem Seminar vieles anders. Rundum perfekt organisiert, so dass ich mich voll auf mich und meinen Prozess konzentrieren kann. Bei den Leitern merkt man, dass viel Erfahrung und Wissen im Hintergrund da ist und das Leben und Lehren übereinstimmen.“

Sabine, Tänzerin, Tantra Düsseldorf, Tantrakurse:

„Ach, wenn ich Kularnava schon früher gefunden hätte in meinem Leben, dann wäre einiges glücklicher verlaufen. Tantra hat mir gezeigt, wie man große Sorgen mit kleinen Freuden bekämpfen kann und mich wieder gelehrt nicht immer zu sorgen, sondern einfach den Augenblick zu genießen.“

Mesut, Gebrauchtwagenhändler, Tantra Dortmund, Tantra Seminare:

„Ich bin begeister von der Offenheit, mit der sich zunächst völlig fremde Menschen sich begegnen können. Schon Samstagnachmittag sind wir eine Familie. Das ist aber nur den gemeinsamen gut angeleiteten Ritualen zu verdanken, durch die wir geführt werden. Lucian hat sehr viel Wissen, Erfahrung und bringt es mit Leichtigkeit und Humor herüber.“

Svetlana, Tantramasseurin, Tantra Essen, Tantra Seminar:

„Es war für mich ein Erlebnis so viele gleichgesinnte Menschen zu treffen, mit denen ich auch nach dem Seminar in regem Austausch stehe. Lange warme Umarmungen, Tantra-Massage, daß kann man nicht mit jedem austauschen, es fehlt das Verständnis. Die Kraft der Gruppe ist eine große Bereicherung für mein Leben.“

Hubert, Maler, Tantra Duisburg, Tantrakurse:

„Hallo zusammen! Mein Feedback vom Tantra-Seminar? Wunderbare Gruppe, Leiter top, herzlich und gut vorbereitet, Übungen spannend. Das Wochenende war ein besonderes Highlight. Ich kann es mir nicht oft leisten, werde aber immer wieder kommen.“

Pauline, Diplom Psychologin, Tantra Bochum, Tantra Kurse:

„Ich habe mich immer für Seele interessiert. Das Besondere am Tantra: Es geht alles über den Körper und nicht über reden, reden, reden. Der Körper weiß die Antwort. Der Körper sagt die Wahrheit und führt über die Sinnlichkeit zum Sinn. Ja, ich war etwas abgehoben und kopfig, bevor ich mit Tantra begonnen habe. Heute kann ich auch mit meinem Freund die Übungen praktizieren. Das hat unsere Beziehung belebt und erneuert.“

Andre, Fahrlehrer, Tantra Wuppertal, Tantra Seminar:

„Mensch ihr Lieben von Kularnava. Ich bin noch ganz beseelt von dem Seminar, obwohl es schon drei Wochen her ist. Es wirkt weiter in meinem Alltag. Es haben mich nach dem Tantra-Wochenende einige aus meinem Umfeld angesprochen, was sich bei mir geändert hätte, ich hätte so eine besondere Ausstrahlung.“

Pamela, Floristin, Tantra Bielefeld, Tantra Kurs:

„Das Beste am Tantra ist für mich, dass ich gelernt habe, mich frei auszudrücken. Und: Ich liebe Umarmungen. Wir können uns hier so lange wie wir wollen umarmen und keiner findet es komisch oder denkt sich was dabei. Tantra ist radikale Menschlichkeit. Ich danke für die Anstöße und Türöffner zu meinem eigenen Herzen!“

Rene, Rettungsarzt, Tantra Bonn, Tantraseminare:

„Ich bin mit meiner Freundin gekommen, weil wir mal wieder etwas für unsere Beziehung und Liebe tun wollten. Von nichts kommt nichts. Auch eine Beziehung muss gepflegt und renoviert werden von Zeit zu Zeit. Da ist Tantra so ein wunderbarer Rahmen wo ganz zwanglos – nichts muss, alles darf – wir uns neue erfahren können und neue Impulse auch aus der Gruppe bekommen. Kann ich nur jedem Paar wärmstens empfehlen.“

Aisha, Schauspielerin, Tantra Münster, Tantrakurse:

„Ich glaube ich war schon immer Tantrikerin, habe es nur nicht gewusst. Mir liegt die Freiheit und die universelle Liebe im Blut. Das Schlimme ist, wir wollen in der Liebe, wenn es richtig schön wird immer besitzen und festhalten. Wenn wir das lernen – mit Hilfe von Tantra – loszulassen ist das Glück immer hinter uns her und das nächste Gipfelerlebnis, so meine Erfahrung.“

Gerrit, Fliesenleger, Tantra Gelsenkirchen, Tantra Seminar:

„Toll, im Tantra trifft man Menschen aus allen Lebensbereichen, nicht nur ‚verrückte Esoteriker‘. Mir tut die Vielfalt der Begegnungsmöglichkeiten gut. Und der Morgenyoga ist Klasse. Lucian ist der beste Yoga-Anleiter, den ich je erlebt habe. Den hätte ich gerne jeden Morgen bei mir im Wohnzimmer.“

Marijana, Immobilien-Kauffrau, Tantra Mönchengladbach, Tantrakurs:

„Es hat zwar etwas gebraucht bis es bei mir gefunkt hat, aber ich habe im Tantrakurs den Mann meines Lebens kennengelernt. Dabei war das gar nicht meine Absicht. Ich hatte schon aufgegeben und dachte, die besten sind besetzt oder ausgestorben. Für mich bringt Tantra die Erfüllung für die Frau. Es ist ein Mutter- und Göttinnen-Kult, den unsere moderne Kultur braucht. Es führt uns wieder zu den Wurzeln.“

Hans, alleinerziehender Vater, Tantra Aachen, Tantraseminare:

„Als Eltern gibt man viel. Aber wer nur gibt ist irgendwann alle. Ich habe mir einen Ruck gegeben, bin ins kalte Wasser gesprungen, habe mich angemeldet und meine Erwartungen sind noch übertroffen worden. Im Tantra bin ich nur ich und für niemanden verantwortlich. Das ist zwischendurch sehr wichtig, diese Selbstbesinnung, dieser Rückzug aus dem Alltag. Tantra ist eine Insel von einer anderen Welt.“

Tatjana, selbstständige Unternehmerin, Tantra Krefeld, Tantra-Seminar:

„Das muss ich nach dem Seminar loswerden. Ihr wart so Klasse! Auch die Assistenten haben so viel Einsatz gezeigt und standen uns immer mit Rat und Tat zur Seite. Toll, dass die das alle aus Idealismus machen. Für mich habe ich eine wichtige Blockade lösen können, weshalb ich mich viel besser in der Liebe entspannen kann und meinem eigenen Strom folgen. Das tut so gut.“

Helene, Flötistin, Tantra Oberhausen, Tantra Seminare:

„Ich konnte im Tantrakurs meinen eigenen Weg gehen und im eigenen Tempo. Ich finde es schön, dass kein Gruppendruck herrscht und dass auch feste Paare respektiert werden. Es hat sich für mich eine neue Welt aufgetan. Der ganzheitliche Ansatz, in dem jeden Tag Körper, Seele und Geist gleichermaßen angesprochen wurden hat mir richtig gut getan.“

Bruno, Gastronomie, Tantra Hagen, Tantra Seminar:

„Meine Sicht auf Menschen und auch auf Frauen hat sich verändert. Ich schaue nicht mehr nur auf Äußeres, sondern kann mehr den Kern, die Seele sehen. Das habe ich den heiligen Tantra-Ritualen zu verdanken. Das hat für mich einen spirituellen Aspekt. Ich möchte, dass andere in mir das Göttliche sehen und ich möchte es in anderen erkennen. Kularnava Tantra ist für mich die Atmosphäre dafür.“

Penelope, Übersetzerin, Tantra Hamm, Tantrakurs:

„Es ist mir schwer gefallen nach diesem traumhaft schönen Wochenende wieder in den Alltag mit der normalen Arbeitswelt zurück zu kommen. Aber durch die Praxis von Yoga und Meditation und Massage, kann ich die schöne Energie etwas fortführen. Dabei helfen mir die neuen Freundschaften, die ich im Tantr gefunden habe. So schöne Menschen!“

Björn, Sport-Journalist, Tantra Mülheim an der Ruhr, Tantrakurse:

„Mir fehlte die Liebe und Wärme total. Ja, ich bin bedürftig und kann es mir im Tantra zugestehen. Da muss man kein Theater machen und nervige Internet-Dates aushalten…es ist ein so ehrlicher, offener und natürlicher Umgang, den wünsche ich mir nur noch mit allen Menschen um mich herum.“

Anastasia, Geigerin, Tantra Leverkusen, Tantra Seminare:

„Oh, wie schön war das denn? Ich wollte am Sonntag gar nicht mehr nach Hause fahren und habe noch alle lange umarmt. Eine Kultur der Umarmung. Wie viel besser wäre die Welt damit. Ich überlege die Ausbildung zu machen bei Euch.“

Gerd, Außendienst Vertrieb, Tantra Solingen, Tantraseminar:

„Vor einem Jahr hatte ich einen Burn-Out. Eigentlich nennt man das ein depressives Erschöpfungs-Syndrom. Da war ich ein halbes Jahr in einer psychosomatischen Kur. Da habe ich gelernt, besser mit mir – und mit anderen umzugehen und meine Gesundheit wieder stabilisiert. Tantra ist für mich der nächste Schritt gewesen. Es ist dieser sanfte, bewusst, achtsame Umgang miteinander, der Balsam für meine Seele ist.“

Eva, Lehrerin, Tantra Herne, Tantrakurse:

„Lucian, ich fand es wunderbar bei Euch. Du hast Weisheit aber auch so viel Menschlichkeit und Mitgefühl. Das trägt die ganze Gruppe. Vielleicht ist Vorbild nicht die beste Art des Lehrens, sondern die einzige.“

Manfred, Fitness-Trainer und Fotograph, Tantra Neuss, Tantraseminar:

„Ich wollte neue Anregungen für meine triste Alltagsroutine. Tantra macht den Kopf frei und öffnet für neue Ideen. Es regt die Fantasie an. Ich konnte nach dem Seminar viel positiver auf Menschen wieder zugehen, sie ermutigen, sie selbst zu sein. Das finde ich toll an Tantra, die Einstellung.“

Katrin, Innenarchitektin, Tantra Paderborn, Tantra Seminar:

„Ich hatte ziemliche Bedenken und ehrlich gesagt auch Ängste vor dem Besuch eines eurer Seminare. Zum Glück bin ich sehr erleichtert, dass Tantra doch ganz anders ist als die Meinungen und Vorurteile darüber. Lucian, Du bist ein Meister darin, Menschen ganz einfach und unmerklich über Grenzen zu führen. Anschließend denke ich: ‚Hoppla, da bin ich doch ganz einfach drüber gegangen‘ und ich bin stolz auf mich, daß ich mich für Neue Dinge öffnen konnte. Denn hinter einer selbst gesteckten Grenze ist immer die Freiheit.“

Ludwig, Möbel-Designer, Tantra Bottrop, Tantra Seminare:

„Hallo erstmal, ich bin ein Fan von Massagen. Ich habe schon einige gelernt. Im Tantra gefällt es mir, dass der ganze Mensch gesehen und massiert wird und nicht nur Ausschnitte. Ich habe gelernt, besser meinen Körper zu fühlen und tiefer zu atmen. Das ist auch gut für die Lust. Danke für die schöne Erfahrung.“

Helga, Integrations-Helferin, Tantra Recklinghausen, Tantraseminar:

„Ich war schon auf einigen Tantra-Seminaren bei anderen Anbietern. Bei Euch hat mir besser gefallen, die perfekte Organisation, die Vielfalt in der Gruppe und dass es keine Swinger-Atmosphäre war, sondern eine ernsthafte tiefe Geschichte mit Tiefgang, wo aber auch er Spaß nicht zu kurz kam. Ich möchte mich mit Tantra weiter entwickeln und noch mehr lernen!“

Martin, Beamter, Tantra Bergisch Gladbach, Tantrakurs:

„Tantra rüttelt auf und stößt an. Ja, als Mann kann ich jetzt auch mal Konfrontation provozieren und mich nicht immer ducken. Ja, ich bin ein Löwe! Fragt ein Löwe ob er es wert ist oder bitte um Entschuldigung? Nein, er folgt seiner Natur. Das in einer Atmosphäre der Achtsamkeit und des Mitgefühls war meine neue Erfahrung als Mann im Tantra.“

Katrin, Yogalehrerin, Tantra Remscheid, Tantraseminar:

„Als Ergänzung zum Yoga hat mich schon immer Tantra interessiert. Im Yoga ist jeder für sich auf seiner Matte. Im Tantra geht es auch um Begegnung um Wahrnehmung der Augen eines anderen. Auch die extravertierte Aufmerksamkeit ist göttlich nicht nur das nach innen gehen. Das habe ich als sehr lebendig und befreiend erlebt auf Eurem Tantrakurs.“

Stefan, Informatiker Netzwerke, Tantra Moers, Tantraseminare:

„Meine Freundin und ich sind noch nicht so lange zusammen, aber haben spontan uns angemeldet zum Tantra-Kurs. So konnten wir gemeinsam viele neue Erfahrungen machen, die unsere Bindung gestärkt haben. Wir können immer auf diese neuen Erfahrungen mit Freude zurückblicken und es weiterüben bei uns in der Wohnung. Mittwochabend ist unser ‚Tantra-Abend‘.“

Gabriela, Studentin, Tantra Siegen, Tantra-Wochenende:

„Gerne gebe ich Euch eine Rückmeldung vom Seminar. Es hat bei mir noch mehrere Wochen nachgewirkt. Am besten gefallen hat mir das Samstag-Abend-Fest-Ritual. Es war so feierlich und auch lustig. Ich konnte mich richtig fallenlassen. Solche Rituale bringen Frieden in die Welt!“

Hubert, Unternehmer, Tantra Gütersloh, Tantraseminar:

„Euer Seminar hat sich sehr gut auf mein Selbstwertgefühl ausgewirkt. Ich habe so viele positive Rückmeldungen bekommen. Ich liebe es auf der anderen Seite anderen zu dienen und andere glücklich zu machen. Das macht auch mich glücklich. Das konnte ich in den Tantra-Ritualen so richtig ausleben.“

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide