Shakti Sandra

Shakti Sandra

Shakti Sandra geb. 9.8.1976 , Tantra-Lehrerin (KTI) I. Grad und II. Grad

Shakti Sandra über sich:

Shakti Sandra, freiberuflich tätig seit 10 Jahren mit Yoga, Massagen und als Beraterin, Mutter von zwei Kindern, universell Liebende. Ich bin eine Meisterin, die übt. Ich liebe die Stille.

Ich liebe das ALL-EIN s SEIN.

Ich liebe es zu massieren, zu berühren, zu geben.

Ich liebe es massiert zu werden, berührt zu werden, zu empfangen.

Tantra hat mich vom Mädchen zur Frau befreit. Mich als Weib zu spüren, mit meiner ursprünglichen WILdheit ist ein Geschenk, für das ich zutiefst dankbar bin.

 

über Tantra:

Ich habe durch Tantra gelernt: Es ist Zeit, neue Räume betreten. Es ist Zeit, ES zu wissen, zu wollen, zu tun. Ich mache mir das Leben endlich zum Freund. Heute bin ich dankbar für alles, was mir auf meinem Weg begegnet und ich möchte meine Erfahrungen aus ganzem Herzen mit anderen teilen. Tantra vereint Höhen und Tiefen, Licht und Schatten, Sonne und Mond, lass uns ein Stück des wunderbaren Lebens zusammen gehen …

Ich freue mich auf Dich!

 

Shakti Sandra

Geboren im August 1976 im schönen Elbland Dresden, empfing ich von meinen Eltern den Namen Sandra. Ich wuchs wohlbehütet in der DDR auf, erlebte die Wiedervereinigung, die tief berührte, veränderte. Nach meiner Schule machte ich eine Ausbildung zur Versicherungskauffrau und blieb bis März 2009 im Konzern tätig. Eine meiner tiefen Erfahrungen war 2002 die Jahrhundertflut in Dresden, auf der einen Seite wurde alles Materielle weggeschwemmt und genommen, auf der anderen Seite wurde mir mein erstes Kind gegeben, ich gebar einen gesunden Sohn. 2005 folgte ein zweites Kind, eine Tochter.

2008 spürte ich ihn mir eine tiefe Sehnsucht und fand meine Befriedigung in der Meditation, im Yoga und Tantra, tief im Grunde im Göttlichen.

  • Ausbildung zur Tantra Massage Therapeutin bei Jörg Adolphs (ehemaliger Schüler von Lucian) Kamapuja in Dresden, Zertifikat I Tantrische Massage Abschluß 12.02.2009
  • Juni 2009 Massageworkshop „Papillonmassage“ bei Energetic Body Work Gertraud Bräuning, Zertifikat II Anale Heilmassage und Prostata Massage Abschluß 25.09.2009
  • bei Jörg Adolphs, freiberufliches tantrisches Arbeiten von September 2009 bis August 2010 im Soham Kama-Puja, sowie einmal im Monat KamaMuse Abend
  • 2009 Ayurveda-Massage-Grundlagen im Seminarhaus Yoga Vidya
  • 2010 Ausbildung zur Yogalehrerin an der internationalen Sivananda Yoga Vedanta Akademie
  • Tantra Seminare bei Nils Kriedner („Das Feuer der Ekstase“, „Die Kunst der Sinnlichkeit“)
  • 2010 Hot-Stone-Massage Workshop bei Finn Hummel
  • 2010 Yoni und Lingam-Massage-Seminar bei Sinnesart;  Leitung : Michaela Riedl (Köln)
  • 2010 Grundlagenseminar Fußreflexzonenmassage bei Anke Steiner – weil Füße verehren wundervoll ist
  • 2010/2011 Tantralehrerausbildung in Südafrika bei Sophie Winkler, Ma Anand Leandra und Nils Kriedner (ehemaliger Schüler von Lucian)
  • 2011 „Die tantrische Berührungsschule“ bei Nils Kriedner
  • 2011 „Sinnliche Verwicklungen“ Massage bei Sinnesart
  • 2011 SHIATSU Einführungskurs bei Christa Scholze (Heilpraktikerin und Shiatsu Praktikerin GSD)
  • 2011 SHIATSU Aufbaukurs bei Christa Scholze
  • 2012 „Sinnlichkeit“ Tantra bei Ruby May und Nils Kriedner
  • 2013 tantrische Erfahrungsschule bei Nils Kriedner
  • 2013 Tao-Massage-Seminar bei Claudia Hoppe
  • 2013 Bildungsunterricht 60 Stunden Meditative Tiefe in den Yogaunterricht bringen bei Yoga Vidya Zertifikat Yogalehrerin (BYV)  zwei-Jahres-Ausbildung bis Januar
  • 2014 bei Yoga Vidya Dresden, empfing ich durch Sukadev einen spirituellen Namen, „Hridaya“, die die Liebe im Herzen durch Gott empfängt und mit Freude an andere weiter gibt
  • 2013 tantrisches Paradies Korfu erfahren und erlebt als Teilnehmerin
  • 2015 „Spiel mit mir“ mit Kristina Marlen, Körper und Kink Workshop in Niedertaufkirchen
  • 2015 Lebendig in Beziehungen mit Sophie de Lacaze-Duthiers, Körperpsychotherapie
  • 2015 und 2016 intensive zwei-Jahres Ausbildung bei Kularnava Tantra, unter Leitung von Lucian Loosen, Abschluss zur zertifizierten Tantra-Lehrerin (KTI) I. Grad und II. Grad
  • 2017 aktiv als Assistentin bei allen offenen Kularnava Tantra-Seminaren
  • 2017 Yogamassage-Grundausbildung wiederholende Vertiefung
  • 2017 Pfingstfestival in der Rolle der Shakti
  • 2018 Neujahrshappening Assistentin und weitere Seminarbegleitungen
  • Ab 2019/2020 Shakti und Co-Leiterin der Einführungsseminare und TAN25 Ausbildung

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide

EINLADUNG!

KULARNAVA ZOOM LIVE SESSION!!

Motto: Energie auffrischen – Inspiration tanken – Gemeinschaft mit Gleichgesinnten pflegen!

Mittwoch, 12. Mai 2021 von 20.30 – 21.30 Uhr

Motto: KALI – VerLust und Lust: Ende und Anfang

Pfingst-Sonntag, 23. Mai 2021 von 20.30-21.30

Motto: KALI – und das Pfingst-Wunder….

 

Programm:

Mantra-Singen

Kundalini-Übungen zum Mitmachen – KALI Bewegungs- und Atem-Meditation

Kurz-Talk von Lucian

Herz-Meditation

Atem-Übungen (Pranayama)

Sharing

Die Zoom Trainings bei mir haben folgenden Link:
Zoom-Meeting beitreten:
https://zoom.us/join
Meeting-ID: 828 710 5669
Kenncode: 3NVvXj

Ortseinwahl suchen (nur für Teilnehmer außerhalb Deutschlands):
https://zoom.us/u/aekMrJmdXG

 
Technik:

Du kommst mit jedem Smartphone, PC, Tablett, Laptop rein; Internetanschluss oder WLAN ist nötig, die eingebaute Kamera und eingebautes Mikro reichen;
besseren Ton bekommst Du über einen Kopfhörer oder kabellose Ohrhörer,
das verhindert auch „Echo-Schleifen“ wo der Ton von Deinem Außenlautsprecher wieder ins Mikro reingeht
und es so wie ‚unter Wasser Garage scheppernd‘ klingt;
Unter Einstellungen – Zahnrad-Symbol kann man die Ton-Ausgabe einstellen (welche Lautsprecher oder Kopfhörer)
und auch die Ton-Eingabe, welches Mikrophon, das Du angeschlossen hast.
Den besten Ton bringt natürlich ein Headset, das mit kleinem Klinkenstecker an Laptop-Buchse oder Smartphone angesteckt wird.
Gut ist eine Lichtquelle HINTER Deine Kamera zu stellen damit Dein Gesicht zu sehen ist (nicht grau und dunkel)
und den Hintergrund hinter Deinem Kopf im Zimmer relativ abgedunkelt halten also nicht mit Rücken vor Fenster setzen wenn es hell ist sondern vor Wand ist besser.
Während des gemeinsamen Singens und Vortrag und Körperübungen schaltet Lucian Eure Mikrofone stumm –
geht nicht anders bei ZOOM zum gemeinsamen Singen, dann wieder geöffnet für die Sharings/Mitteilungsrunden da bekommt ihr eine Meldung auf dem Bildschirm,
dass ihr Euer eigenes Mikro wieder öffnen könnt, dann verschwindet das rote Durchgestrichen-Zeichen.