So sprechen Menschen, die Tantra in der TAN wirklich erfahren haben

zurück

„Ich habe in der Tantra-Ausbildung gelernt, mich als Frau zu erleben und Gelerntes auch in mein Alltagsleben umzusetzen. Ich habe Hingabe und die Wichtigkeit von Hingabe für das weibliche Glück erkannt. Dankbar bin ich auch für die Lingam-Massage, alle Massage, die gelehrt wurden, das Erleben von Sinnlichkeit.“ Anna-Lena, Kauffrau für Büromanagement, Tantra Düren, Tantra Jahres-Training

„Die Stärke der Ausbildung bei Kularnava sind die guten Inszenierungen der Rituale. Sehr viele Inhalte werden komprimiert vermittelt in dem Training. Sehr schön sind die ausführlichen Demonstrationen von JEDER Übung mit guter Erklärung. Die Abläufe sind super geplant, alles war immer da. Ein traumhaftes Übungsfeld für uns Teilnehmer, um neue Welten zu entdecken.“ Marlon, Elektroniker, Tantra Arnsberg, Jahrestraining

„Ein Lob an die Leiterin. Die Shakti war professionell, zugewandt und hatte immer ein offenes Ohr. Ein Super-Vorbild für uns Frauen. So lerne ich Tantra am besten, wenn es vorgelebt wird, authentisch und glaubhaft.“ Andrea, Kauffrau im Einzelhandel, Tantra Detmold, Tantra Jahrestraining

„Die Assistenten waren grossartig, vor allem Lydia hat mir geholfen in der Krise die Ausbildung weiter zu machen. Da war die Tiefe da, die mir gut tut und die Präsenz gespürt, die am einzelnen Menschen interessiert war.“ Manuela, Medizinische Fachangestellte, Tantra Dormagen, Tantra Jahrestraining

„Den Leiter der Ausbildung Lucian habe ich meist als sehr nahbar erlebt. Es war ein zugewandtes Miteinander, ein wunderbarer Wegbegleiter und Unterstützer von Menschen, ohne sein ich zu sehr in den Vordergrund zu stellen. Er hat uns den sicheren und liebevollen Rahmen gegeben, uns auszuprobieren und Neues zu entdecken. Ich werde ihm mein ganzes Leben lang dankbar sein.“ Reinhard, Finanzwirt, Tantra Bergisch Gladbach, Tantra Jahrestraining

„Die Assistenten waren sehr hilfreich in der Tantra-Ausbildung. Sie gaben immer Raum für Fragen und haben ihre aktive Unterstützung angeboten bei der Wahrnehmung von Unsicherheiten. Es war und ist eine alles in allem eine hervorragende Ausbildung, die mich in meiner Entwicklung erheblich nach vorne gebracht hat. Ich habe viel erfahren dürfen über mich und über das große Thema der Liebe. Vielen Dank!“ Sarah, Verkäuferin, Dinslaken, Tantra Jahrestraining

„Für mich war die wichtigste Stärke der Tantra-Ausbildung die strukturierte, liebevolle detailverliebte Vorbereitung und die gute Pädagogik, die für uns alle zu einem sinnvollen Fortschritt führte. Ich konnte meine Weiblichkeit ausleben, meine Lust entfalten und Grenzüberschreitungen wagen, die für mich stimmig und befreiend waren. Es ist ein Schatz für mein ganzes Leben!“ Andrea, Lehrerin, Tantra Castrop Rauxel, Tantra Jahrestraining

„Den Leiter Lucian habe ich gut vorbereitet erlebt, überzeugt von dem, was er macht und der tantrischen Weltanschauung und sehr unterstützend auch für die Paare. Keiner kann so genial fantasievoll und einfühlsam Tantra-Rituale anleiten.“ Werner, Psychotherapeut, Tantra Bocholt, Tantra Jahrestraining

„Für mich war die Stärke dieses intensiven Trainings, die konsequente Überschreitung aller Grenzen und „100 No-Goes“, die ich erstaunlich leicht auflösen konnte. Ich fand einen Raum, meine sexuellen Fantasien auszuleben. Sehr intelligent war die Austricksung und Einbeziehung des Egos.“ Marion, Sängerin, Tantra Dorsten, Tantra Jahrestraining

„Was die Ausbildung mir gebracht hat? Wieder zur Frau zu werden und den Spielregeln des Lebens wieder zu vertrauen. Ich habe gelernt, der Großen Göttin zu vertrauen. Ich fand zur Hindu-Tantra-Philosophie und lebe dieses in meinem Alltag, z.B. mind-control-positiv…“ Annika, Altenpflegerin, Tantra Bergheim, Tantra-Ausbildung

„Den Leiter erlebte ich unerschütterlich, sehr klar in seinen Reden und Handeln. Er war ein großes Vorbild für mich. Ich will weitermachen und nach der Schülerzeit auch die Assistenzzeit durchlaufen und vielleicht dann auch als Co-Leiterin wirken, das wäre ein Traum.“ Sabine, Tantramasseurin, Tantra Minden, Tantra Jahrestraining

„Die Leiterin der Tantra-Ausbildung Kularnava war sehr zugewandt, tough und stark. Die Assistenten sind jeder für sich sehr frei und achten sehr gut auf sich und die Teilnehmer.“ Mark, Hörakustiker, Tantra Iserlohn, Tantra Lehrer Ausbildung

„Am Besten gefiel mir in der Ausbildung die intensive Vielfalt und das langsame daraufzuführen! Ich habe in den eineinhalb Jahren des Trainings gelernt: loslassen, einlassen, rauslassen.“ Annemarie, Biologielaborantin, Tantra Rheine, Tantra Jahrestraining

„Der Leiter Lucian hat alles im Blick ist zugewandt und im Hintergrund, hochprofessionell und immer liebevoll.“ Amara, Sozialversicherungsfachangestellte, Tantra Lüdenscheid, Tantra Jahrestraining

Die Leiterin der TAN Ausbildung war immer liebevoll und zugewandt, mit sehr hohem Einsatz. Ich würde die Ausbildung immer wieder machen und empfehle sie auch jedem, jeder, der sich persönlich auf dem Weg in ein Abenteuer machen will – in seiner persönlichen Entwicklung.“ Nicole, Mechatronikerin, Tantra Gladbeck, Tantra Jahrestraining

„Ich wünsche Dir Lucian und dem gesamten Team weiterhin viel Gesundheit, Gelassenheit und Liebe, diese großartige Ausbildung so farbenprächtig und intensiv weiterzuführen und viele, viele neue neugierige Menschen, die die Kurse begeistert besuchen.“ Hans, Technischer Systemplaner, Tantra Neuss, Tantra Jahrestraining

„In dem Jahrestraining war die große Stärke der Aufbau und die Abfolge der Rituale, das ist in der Form genial und einzigartig in der Welt. Ich habe gelernt, dass ich jeden Menschen lieben kann, zumindest seelisch und dass ich ein bisschen besser auf mich achten kann.“ Katharina, Unternehmerin, Tantra Velbert, Tantra Jahrestraining

„Der Leiter war präsent, witzig, erfahren und sehr nahbar, die Leiterin achtsam und in sich ruhend. Für mich hätte die Ausbildung gerne noch länger dauern dürfen, da ich für alles immer länger brauche als andere und ich erst jetzt das Gefühl habe, in die „richtigen“ Prozesse zu kommen. DANKE FÜR ALLES!“ Janine, Augenoptikerin, Tantra Herford, Tantra Jahrestraining

„Toll an der Ausbildung war die kontinuierliche Steigerung der Übungen. Ich kann jetzt auch die Yogaübungen besser verstehen. Ich habe immer persönlichen Beistand bekommen, wenn er nötig war, von den Assistenten, von den Leitern.“ Werner, Polizeibeamter, Tantra Grevenbroich, Tantra Jahrestraining

Ich schätze sehr den Ansatz in der Ausbildung ‚es gibt kein muss‘ und doch wurde immer wieder die nächste Grenzüberschreitung angeboten. So konnte ich in meinem eigenen Tempo in Freiheit wachsen und lernen.“ Anton, Bankkaufmann, Tantra Marl, Tantra Jahrestraining

„Ich habe in dem Training Vertrauen in mich selbst bekommen. Ich habe die Achtsamkeit wieder entdeckt und dies auch in der Paarbeziehung. Ich habe meine Manneskraft wiedergefunden. Ich habe Ehrlichkeit gegenüber anderen und mir selbst gelernt.“ Manuel, Maurer, Tantra Paderborn, Tantra Jahrestraining

„Den Leiter Lucian empfand ich als kompetent und brutal ehrlich, gleichzeitig sehr fürsorglich. Er war immer als Ansprechpartner erreichbar, wenn erforderlich. Ich habe ihn das ganze Training durch als sehr fokussiert erlebt.“ Carsten, Arzt, Tantra Kerpen, Tantra Jahrestraining

„Die Leiterin hatte die Gruppe immer im Auge und legte Hand an, wo nötig. Sie ist sehr sicher im Auftreten.“ Johannes, Krankenpfleger, Tantra Troisdorf, Tantra-Jahres-Training

„Die Assistenten der Ausbildung waren ein wichtiges Element zwischen Leitung und uns. Wie waren sehr bemüht, dass alles gut läuft und kompetent bei Fragen oder Demonstrationen.“ Anja, Mutter, Tantra Ratingen, Tantra Jahrestraining

„Es war eine wunderbare Zeit. Die Kraft der Gruppe ist durch nichts zu ersetzen. Ich werde weitermachen mit Assistenz, es war eine unglaublich schöne Zeit!“ Lars, Industriekaufmann, Tantra Lünen, Tantra Jahrestraining

„Die Ganzheitlichkeit und Vielseitigkeit, so viele Themen abzudecken ist die einzigartige Stärke der Ausbildung, um dadurch in Heilung und Transformation zu kommen. Die Vielseitigkeit ist genial, kombiniert mit Highlights, z. B. das Saturnia Warmwasser- und Schlammritual gleich beim ersten Zyklus in der Toscana.“ Claudia, Physiklaborantin, Tantra Gütersloh, Tantra Jahrestraining

„Das wichtigste in der Tantragruppe war es zu mir zu finden. Dafür durfte ich mich zuerst verlieren und über Grenzen gehen.“ Peter, IT-Consultant, Tantra Herten, Tantra Jahrestraining

„Den Leiter Lucian habe ich als souverän, provozierend, herausfordernd und zärtlich erlebt.“ Markus, Fachinformatiker, Tantra Lippstadt, Tantra Jahrestraining

„Die Leiterin handelte immer situationsgerecht, souverän und leidenschaftlich.“ Rihanna, Mutter, Tantra Moers, Tantra Jahres-Training

„Die gesamte Ausbildung habe ich als ein gut optimiertes Gesamtpacket empfunden, wenn man sich auf alles einlässt und die gelernten Techniken übt, kann man sehr weit kommen…“ Eva, Physio-Therapeutin, Tantra Recklinghausen, Tantra Jahrestraining

„Ja, es war alles in allem eine der schönsten Zeiten meines Lebens. So viele Türen durfte ich öffnen, so viele Herzenswünsche und Visionen sind in Erfüllung gegangen in den eineinhalb Jahren, nicht nur in der Liebe, sondern auch in anderen Lebensbereichen. Und ich habe den richtigen Partner getroffen.“ Jamila, Tanzlehrerin, Tantra Siegen, Tantra Jahrestraining

„Hier in der TAN hat das wahre Leben stattgefunden. Alles ist noch wunderbarer, als in Büchern beschrieben. Ja, ich war manches mal nervös, weil es an echte Grenzen ging, aber darum habe ich auch die Ausbildung gemacht, weil ich einiges in meinem Leben wandeln wollte und musste.“ Gerd, Fluglotse, Tantra Unna, Tantra Jahrestraining

„Lieber Lucian, tausend Dank…für Deine Weisheit…für Deine Führung…für Deine Präsenz…für Deine Ehrlichkeit…für Deine Reibungsflächen…für Deine Leidenschaft…für Deinen Humor…für Deine Verrücktheit…für Dein wundervolles Sein…für Deine Liebe…in Dankbarkeit.“ Susanne, Physiotherapeutin, Tantra Ausbildung, Tantra Kalkar

„Lieber Lucian! Es ist schon einige Zeit her seit unserem letzten Kontakt und ich bin lange davon ausgegangen, dass wir keinen mehr haben werden. Aber jetzt schreibe ich dir doch noch einmal, und zwar, um dir aufrichtig zu danken!
Neben den vielen schönen Momenten und Ritualen in den Seminaren und der TAN sind mir zwei (scheinbar) kleine Dinge stets in Erinnerung geblieben – und sie haben in meinem Unterbewusstsein gewirkt:
Das war einerseits der Moment in der TAN, als du uns Männern mit deinem Schwert in der Hand erklärt hast, dass wir ENTSCHEIDEN. Das ist unsere Aufgabe und gehört zu unserem Wesen als Männer.
Das andere war in deinem letzten Mail an mich, in dem du mich als Muttersöhnchen bezeichnet hast. Dieses Wort habe ich vehement abgelehnt, da ich mich nicht so gesehen habe. Bis vor kurzem!
Heute kann ich sagen: Du hattest recht; du hast mich besser erkannt (und in diesem Punkt GEkannt), als ich mich selbst.
Lange habe ich mein Leben zu wenig differenziert gelebt, meine Bestätigung im Aussen, in der Zuneigung einer Frau oder der Gruppe gesucht. Ich war nicht in der Lage, diese Bestätigung mir selbst, durch meine Differenziertheit, durch meine Entscheidungen und durch das, was ICH will, zu geben.
Dein Wort hat im Hintergrund, im meinem Unterbewusstsein gewirkt und seine Saat ist mit weiteren Impulsen von Freunden aufgegangen. Ich war gestern allein auf einer anstrengenden Wanderung in den Schweizer Bergen – und plötzlich war mir dieser Zusammenhang bewusst. Es war letztlich dein Mut, mir die Wahrheit zu sagen, die meinem Innern den erforderlichen Schub gegeben hat, sich endlich zu emanzipieren. Und ich hatte das Glück, dass mich weitere Menschen dabei weiter schubsten oder unterstützten. Aber der Auslöser, der warst du! Dafür sage ich dir einfach ganz aufrichtig: DANKE!
Aus heutiger und differenzierterer Sicht würde ich auf die Ereignisse in „meiner“ TAN ganz anders reagieren und hätte sie gerne erfolgreich beendet. Aus heutiger Sicht kann ich aber auch sagen: Ich war dazu nicht reif genug.
Aber mit deinem Impuls habe ich doch sehr von der TAN profitiert: Sie bzw. deine Aussage haben mir ein Stück Wachstum geschenkt, was mir sonst wahrscheinlich im Rest meines Lebens möglicherweise nicht gelungen wäre. Mit besten Grüßen!“ Martin, Unternehmer, Tantra Ausbildung, Tantra Horstmar

„Lieber Lucian! Bereits ist das TAN-Wochenende „die 7-Nächte“ vorbei.
Das Seminar hat sichtlich bewegt, denn die verabreichte Lebensschule hat viel ausgelöst und brachte einige aus der Komfortzone und somit an ihre Grenzen.
Wie es nun alle durch den Schriftwechsel mitbekommen haben.
Ich persönlich habe aus diesen Seminar wiederum viel gelernt!
Zum Beispiel nur der Sinnspruch ich verehre dein Kopf, ich verehre dein… etc. bewegte mich derart das ich vor Glückseligkeit tränen bekam.
Da mir alle Seelen in dieser Gruppe sehr viel gegeben haben und an meiner Persönlichkeitsentwicklung positiv beigetragen haben, möchte ich wieder dabei sein.“ Werner, Musiker, Tantra-Ausbildung, Tantra Hückeswagen

„Hallo Lucian! Noch ein positives Feedback: Das war das befriedigendste Seminar, das ich bei dir bis jetzt machen durfte, (und das, obwohl ich keinen genitalen Orgasmus hatte, grins). wie Franz sagte, die Zuteilung der Partner durch göttliche Fügung hat auch mir sehr viel Entspannung gebracht. Früher fühlte ich mich eher wie im Tanzkurs in meiner Jugendzeit, wo Mann dann im Rudel auf die attraktivste Frau losging und sich gegenseitig weggerempelt hat…. Die erste Shakti hat mich gleich an ein wichtiges Thema gebracht und die nächsten waren einfach der Hammer…. Die Göttin hat es gut mit mir gemeint.
Die Mischung aus „alten Hasen“ und „Azubis“ finde ich auch sehr befruchtend…. Vielleicht willst du das ja in Zukunft auch „ohne Not“ fortsetzen…
Nach einer gewissen Frustration nach Abschluss der TAN damals fühle ich mich jetzt wieder als Tantriker und bin bereit, den Weg weiter zu gehen….Herzliche Grüße.“ Peter, Consulting, Tantraseminar, Tantra Isselburg

„Mein lieber Lucian, im Abschied nehmen bin ich nicht gut. Ich finde, oft werden Gefühle durch Worte und Lachen überspielt. Deshalb Danke ich Dir sehr für unser kurzes Sehen, als Du in Deinem Auto die Scheibe heruntergelassen hast und dass es so stehen bleiben konnte.
Dennoch habe ich den Wunsch, Dir ein paar weitere Worte zu senden!
Das vergangene Wochenende stand für mich ja auch unter dem Motto „Abschied nehmen“. Mir ist klar geworden, dass ich von Dir nicht Abschied nehmen möchte. Ich trage Dich weiterhin in meinem Herzen. Vielleicht sehen wir uns wieder.
Auf jeden Fall nehme ich von einem Lebensabschnitt Abschied. Dieser hat im Außen Anerkennung benötigt, gesucht und diese übervoll gefunden – dabei hast Du mich maßgeblich begleitet. Nun brauche ich das weniger und finde es in Mir – auch hier erkenne ich dankbar Deine liebevolle Unterstützung. Und ich nehme Abschied vom Mangel. Ich bin Fülle und werde Diese leben. Auch das konnte ich in Deinem Seminar spüren und erleben.
Lieber Lucian – ich danke Dir so sehr für Deine Geduld mit mir. Wir hatten oft konfrontative Austausche. Mein Unterbewusstsein – und teilweise auch mein Bewusstsein – wussten, dass Du recht hast. Aber es gibt immer ein gewisses Maß, was wir von anderen annehmen können. Was darüber hinaus geht lehnen wir ab. Meistens auch die Person, die damit verbunden ist. So oft sehnen wir uns nach vollkommenem Glück. In meiner Erfahrung ist es die größte Herausforderung überhaupt, dies annehmen zu können, wenn wir es tatsächlich bekommen.
Ich danke Dir so sehr für Deine vielfältige Wertschätzung für mich – auch am Wochenende im Abschlusskreis (Du hast es so super gemacht, auch mit den Worten der weisen Frau). In meiner Wahrnehmung habe ich Dir dies nur unzureichend erwidert.
Deshalb: Du bist für mich einzigartig, göttlich, unglaublich, überraschend, streng, gerecht, liebevoll, kindlich, spielerisch, neugierig……
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen viiiiiiiiieeeeeeele Teilnehmer und großen wirtschaftlichen Erfolg. Geh Deinen Weg weiter.
Wenn die große Göttin es will, werden wir uns wiedersehen. Ich liebe Dich.“ Maria, Mutter, Tantra Ausbildung, Tantra Rees

„Ich habe gelernt für mich zu stehen. All meine Facetten anzunehmen und zu lieben. Ich habe einen Weg gefunden, meine Extreme zu leben und dennoch in mir zentriert und präsent zu sein. Ich habe bedingungslose Liebe erleben dürfen in mir und anderen. Und möchte das in die Welt bringen.“ Silke, Kaufm. Angestellte, Tantra Ausbildung, Tantra Linnich

„Ich wurde in einem sicheren Raum an meine Grenzen gebracht und konnte einige wichtige in dieser Struktur überwinden.“ Martin, Bauunternehmer, Tantra-Ausbildung, Tantra Ochtrup

„Die Leiter und Assistenten waren sehr warm, herzlich, humorvoll und immer auf den Punkt dabei. Die Shakti war stark, mutig und herausfordernd neben Lucian, man spürte das Feuer zwischen Yin und Yang.“ Gabriele, Erzieherin, Tantra-Ausbildung, Tantra Kierspe

„Das wichtigste, was ich gelernt habe war, Liebe ohne Vorlieben z. B. durch die Herzmeditation von Herz zu Herz. So konnte ich mein Vertrauen in etwas Größeres vertiefen.“ Adelheid, Mutter, Tantra-Ausbildung, Tantra Lengerich

„Die größte Stärke der Ausbildung war Öffnung, Hingabe, Wertschätzung, Mut über Grenzen zu gehen und Spiritualität.“ Martha, Flugbegleiterin, Tantra-Training, Tantra Oerlinghausen

„Wie ich die Assistenten in der Ausbildung erlebt habe? Warm, liebevoll, den Überblick-habend, nicht aus der Ruhe zu bringen, jederzeit ansprechbar und ausgeglichen.“ Thomas, Verkaufstrainer, Tantra-Ausbildung, Tantra Lichtenau

„Die Assistenten in der Tantra Ausbildung waren liebevoll, fleißig, in gutem Maße dezent, ohne dass es an Präsenz fehlte.“ Marcus, Einzelhändler, Tantra-Ausbildung, Tantra Schieder-Schwalenberg

„Die Leiterin (Shakti) war weiblich, humorvoll, vorbildhaft, erfahren, schön, voller Liebe und Wärme für alle, hingebungsvoll und auf Augenhöhe sowie mit weiblichem Geschick. Sie hat meine Bewunderung und Liebe.“ Andrea, Lehrerin, Tantra-Ausbildung, Tantra Olsberg

„Der Leiter Lucian ist ein sehr guter Lehrer. Er ist sehr intuitiv und sehr wertschätzend. Gleichzeitig kann er auch mit den eigenen Schwächen und Schatten konfrontieren, was manchen erwachen lässt. Er ist gläubig und spirituell. Er hat drei liebende Augen. Er ist humorvoll und um Wachstum immer bemüht, er hat meine Bewunderung und Liebe.“ Jens, Steuerberater, Tantra Ausbildung, Tantra Rüthen

„Ich würde mich immer wieder für die Ausbildung entscheiden. Bin sehr dankbar für die eineinhalb Jahre. Danke!“ Marion, Stylistin, Tantra-Ausbildung, Tantra Lüdinghausen

„Das wichtigste was ich in der Tantra-Ausbildung gelernt habe ist, Körper-Seele-Geist sind eine Einheit. Durch Klarheit und Disziplin und Ordnung wurde der Gruppenzusammenhalt sehr stark gefördert. Das Programm ist sehr abwechslungsreich mit Überraschungseffekten.“ Lars, Diplom Designer, Tantratraining, Tantra Rahden

„Eine Stärke der Ausbildung ist das fantastische Preis-Leistungs-Verhältnis. Was ihr bringt, packen andere in die doppelte Zeit. Der Aufwand für die Teilnehmer, um Ihnen eine Traumwelt zu bringen ist enorm. Das war das Bestinvestierte Geld meines Lebens, um so vieles mehr wert als ein gebrauchter Kleinwagen. Wer das Beste will, geht zu Kularnava.“ Manfred, Fliesenleger, Tantraausbildung, Tantra Nideggen

„Mir hat es gefallen, dass mit 30 Teilnehmern und 8 Assistenten es keine Massenabfertigung war wie in Großgruppen, sondern jeder noch individuell und persönlich gesehen und betreut wurde. Das ist dem intimen Thema des Tantra angemessen. Jeder wurde von den Leitern jedes Mal persönlich begrüßt und verabschiedet mit einer Umarmung!“ Manuela, Masseurin, Tantra Ausbildung, Tantra Sassenberg

„Die Leiterin der Ausbildung hat sehr viel weiche, weibliche Energie in die Gruppe gebracht. Sie ist authentisch.“ Horst, Dipl. Ingenieur, Tantra Ausbildung, Tantra Medebach

„Wie ich Lucian als Leiter in den eineinhalb Jahren erlebte? Er ist ein sehr guter Lehrer. Sehr präzise, gut organisiert, sehr gebildet. In seinem Konzept ist die Zusammensetzung der verschiedenen Lehren und Fertigkeiten ein Alleinstellungsmerkmal.“ Julia, Dipl. Psychologin, Tantra-Ausbildung, Tantra Preußisch Oldendorf

„Eine tolle Gruppe, ein tolles Team, Ich habe lebensbegleitend daraus so unglaublich viel Kraft gezogen. Ich bin nicht wieder zu erkennen im Vergleich zu mir 1,5 Jahre vorher!“ Werner, IT-Berater, Tantra-Ausbildung, Tantra Rhede

„In der Tantra Ausbildung habe ich gelernt, mich selbst mehr anzunehmen, wie ich bin. Meine Komfort-Zone zu verlassen und gleichzeitig meine ‚harten‘ Grenzen überhaupt zu spüren und nach und nach mehr dafür einzustehen, schamloser zu werden.“ Eva, Chemikerin, Tantra Ausbildung, Tantra Olfen

„Der Assistenten waren extrem aufopferungsvoll, total engagiert und sehr liebevoll; als Teil unserer Gruppe.“ Dieter, Manager, Tantra Ausbildung, Tantra Lügde

„In der Tantra-Ausbildung habe ich die Leiterin als weich, weiblich und warmherzig-liebevoll wahrgenommen. Sie hatte stets ein offenes Ohr für uns Teilnehmer.“ Sybille, Grundschul-Lehrerin, Tantra Training, Tantra Salzkotten

„Lucian als Leiter der Tantra-Ausbildung ist eine sehr engagierte und kompetente Führungspersönlichkeit, die echt was weiterzugeben hat – und gleichzeitig wie wir alle noch auf dem Weg ist, Licht und Schatten; ein toller Leiter mit oft kindlicher Freude & Kreativität. Oft scheint seine ganze Liebe, Wärme und Herzlichkeit durch; Vor allem im letzten Modul für mich herzerwärmend.“ Ina, Fahrlehrerin, Tantra Ausbildung, Tantra Neuenrade

„Was hat mir die Tantra-Ausbildung bei Kularnava gebracht? In Gelassenheit alles bewusst wahrzunehmen. Ich habe gelernt, mich frei bewegen zu können, vor allem nackt ohne irgendwelche Hintergedanken. Ich muss kein Theater spielen. Ich bin authentisch wie ich bin. Danke.“ Stefan, Mediator, Tantra Ausbildung, Tantra Sassenberg

„In der Tantra Ausbildung hatte ihr ein tolles Team, einer für alle, alle für einen. Alles lief Hand in Hand.“ Gabriele, Mediengestalterin, Tantra Ausbildung, Tantra Nieheim
„Die Leiterin in dem Tantra-Training habe ich als locker und gelassen erlebt. Ein Vorbild an sprühender Weiblichkeit, Erotik und Liebe.“ Hans, Schauspieler, Tantra Training, Tantra Marienmünster

„Das wichtigste, was ich in der Tantra-Ausbildung für mich gelernt habe, ist dass in mir eine Quelle der Liebe ist und ich genug für mich und meine Mitmenschen habe. Die große Stärke der TAN ist, dass sie sehr umfassend ist. Ich habe mich liebevoll und achtsam beschützt gefühlt.“ Marion, Beamtin, Tantra Ausbildung, Tantra Meinerzhagen

„Ich habe die Shakti in der Ausbildung als Leiterin als Genial, warmherzig, Freude ausstrahlend, liebevoll und sexy erlebt. Danke Dir!“ Barbara, Tanzlehrerin, Tantra Training, Tantra Marsberg
„Lucian hat der Ausbildung ein tolles Konzept gegeben, man spürt, dass er es schon ewig macht und die Ausbildung jetzt schon 25 Jahre existiert und er immer noch eine riesige Begeisterung verbreitet. Super aufgebaut, Lucian immer Herr der Lage, liebevoll und mit lustigen Anekdoten, nah dran und zum Anfassen.“ Gerd, Arzt, Tantra Ausbildung, Tantra Medebach

„In der Tantra-Ausbildung wird auf alle Bereiche des Lebens eingegangen: Ernährung, Bewegung, Herkunftsfamilien-Aufarbeitung, Herz/Liebe, Nähe-Zulassen, Reden halten, Sexualität und so vieles mehr. Diese Bandbreite sagt mir, der, der sich das ausgedacht hat, dem liegt das Wohlergehen seiner Mitmenschen wirklich am Herzen!! Dieses Aufgehoben sein!!“ Andrea, Zahnärztin, Tantra Ausbildung, Tantra Monschau

Ludwig, Vermessungstechniker, Tantra Ausbildung, Tantra Heinsberg: „Ich habe in der Tantra-Ausbildung Vertrauen gelernt. Die Heilkraft der Massagen ist wunderbar. Es ist wichtig, dass es mir gut geht und nur ich kann dafür sorgen.“

Andrea, Farb-Beraterin, Tantratraining, Tantra Kleve: „Es ist schön, Frau zu sein und dem Leben zu vertrauen. Das war meine wichtigste Erkenntnis aus dem 1,5-jährigen Tantratraining. Der Leiter war sehr offen und weich. Gleichzeitig hat er mit viel Kompetenz ein großes Wissen vermittelt.“

Petra, Grundschul-Lehrerin, Tantra Ausbildung, Tantra Höxter: „Die Shakti in der Ausbildung habe ich als weiblich, offen und jedem Teilnehmer zugewandt erlebt, ein echtes Vorbild für mich. Das Assistenzteam war wunderbar. Offen zugewandt, herzlich und unterstützend. Ich bewundere das Lächeln und die positive Zugewandtheit, die immer da war, egal wieviel Vorbereitung oder Nachbereitungsarbeit da war. Super! Lieben Dank!“

Hanna, Heilpraktikerin, Tantraausbildung, Tantra Jülich: „Das besondere an Eurer Tantra-Ausbildung ist die Konstanz in der Begleitung. Die Leiter und das Team waren gleichbleibend anwesend und ansprechbar mit viel Kompetenz und dem Wissen von Dir, Lucian!“

Stefan, Gitarrist, Tantratraining, Tantra Hennef (Sieg): „Hallo ihr Lieben, ich bin froh und dankbar, das eine Freundin mich in EureAusbildung gebracht hat und dass ich auch bis zum Ende dabei war. Das war die Basis und ein wesentlicher Bestandteil meiner Entwicklung der letzten 1,5 Jahre. Ohne sie wäre ich nicht der Mensch, der ich heute bin.“

Chantal, Massage-Künstlerin, Tantra Ausbildung, Tantra Lemgo: „Ich bin dankbar für die Massagen und die Rituale, die in mir so viel Heilung bewirkt haben, dass ich heute Gefühle empfinde, von denen ich nicht wusste, dass es sie gibt.“

Otto, Bauunternehmer, Tantraausbildung, Tantra Königswinter: „Ich habe eine Atmosphäre gefunden, in der ich nicht nur Lust und Freude leben konnte, sondern auch auf den spirituellen Weg geführt wurde. Es gibt noch mehr als Geld, Erfolg, Lust. Diesen Tiefen Sinn hatte ich schon lange vor Tantra verloren.“

Norbert, Rechtsanwalt, Tantra-Ausbildung, Tantra Lennestadt: „Ich habe gelernt, loszulassen auf allen Ebenen. Für mich war vor allem die körperliche Ebene wichtig, auch als Ausgleich zu meinem Beruf. Ich habe viel gelernt, Danke!“

Emelie, Pflegerin, Tantra-Training, Tantra Hilden: „Das wichtigste, was ich in der TAN-Ausbildung gelernt habe, ist auf körperlicher Ebene loszulassen, Lust einfach fließen zu lassen; mehr Wertschätzung für mich und meine Energie zu entwickeln und meine Weiblichkeit.“

Lara, Verwalt. Angestellte, Tantatraining, Tantra Hemer: „Ich stehe jetzt mehr zu meinem Frausein. Es darf sichtbar werden und sein. Ich habe auch gelernt, dass ich selbst für meine Lust verantwortlich bin, nicht der andere.“

Karl, Eventmanager, Tantraausbildung, Tantra Kamen: „Den Leiter Lucian habe ich als sehr kompetent in allem erlebt. Er hat eine große Vielfalt präsentiert. Ich bekam durch Lucian einen schönen Input auf allen Ebenen. Er hat einen guten Blick auf die Gruppe. Besonders wichtig und wunderbar, war für mich zu erleben, wie sehr es Lucian ein Anliegen war, jeden Einzelnen weiterzubringen in seiner/ihrer Entwicklung und dem Loslassen-Können.“

Heike, Mutter, Tantraausbildung, Tantra Kempen: „Lucian hat eine große Tiefe und einen Blick für das Wesentliche, eine schöne Kundalini-Kraft. Das ehre ich. Danke. „

Marianne, Umzugs-Unternehmerin, Tantra-Ausbildung, Tantra Lage: „Die Shakti als Leiterin war einfach nur wundervoll! Soooo… viel Weichheit, Hingabe, Göttlich…Die Große Göttin. Ich möchte noch mehr von Dir sehen.“

Peter, Malermeister, Tantra-Training, Tantra Ibbenbüren : „In der Tantra-Ausbildung war ein unglaublich tolles Team, so viel Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Wertschätzung für die Teilnehmer! Sie hatten einen Blick auf alles, auch „Kleinigkeiten“. Die Assistenten hatten immer das Wohl der Gruppe im Blick. Tausend Dank für alles!“

Sigrid, Meditationsleiterin, Tantraausbildung, Tantra Herdecke : „Die Inhalte der Ausbildung waren perfekt für meine aktuelle Situation. Ich weiß nicht wie es besser hätte sein können. Danke!“

Amando, Klangkünstler, Tantra Ausbildung, Tantra Kaarst : „Die Ausbildung war für mich wie eine Neugeburt. Alles was latent da war, aber blockiert, durfte frei werden. Heute bin ich ein kraftvoller Liebhaber und ein spiritueller Mensch geworden, der die Liebe in den Mittelpunkt des Lebens gesetzt hat.“

Heike, Verkäuferin, Tantratraining, Tantra Kamp-Lintfort : „Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt durch Euer Training. Sehr schön mit Gleichgesinnten die Rituale feiern zu können und neue Erfahrungen machen zu dürfen. Ich fühle mich heute sexy und frei.“

Manuel, Elektriker, Tantra Training, Tantra Kreuztal : „Eine gute Mischung aus allem, das macht die wunderbare Zusammensetzung in den Seminaren von Lucian aus.“

Marlene, Mutter, Tantra Training, Tantra Korschenbroich : „Die Tantra-Ausbildung hat mir durch Massage, Heilung, Spiritualität, Gespräch eine Verwandlung gebracht, die unbezahlbar ist. Weiter so und Danke!“

Friedhelm, Dipl. Psychologe, Tantraausbildung, Tantra Kevelaer : „Ich hatte vor der Tantra-Ausbildung schon einige Tantra-Seminare und ein Training woanders gemacht. Ich wollte mich überraschen lassen, dies ist dem Team gelungen. Schöne neue Rituale!“

Carsten, Freiberufler, Tantra Ausbildung, Tantra Mechernich : „Die Inhalte der Ausbildung waren passend, aber viel wichtiger war das „Wie“ der Vermittlung. So leicht und humorvoll und doch immer wieder tief. Das hat mich getroffen und erfüllt. Ich will von Herzen danken.“

Barbara, Malerin, Tantra Training, Tantra Hürth : „Danke, das Tantra-Training war für mich sehr intensiv mit vielen neuen Erfahrungen. Ich hatte geträumt in der Sexualität ein neues Bewusstsein zu erlangen und Ekstase zu erleben. Ja, das gibt es wirklich, was in den Büchern steht, und noch viel größer!“

Mike, Autor, Tantra Lehrer Ausbildung, Tantra Langenfeld (Rheinland) : „Ich habe Sabine kennengelernt und wir sind ein Paar geworden. Ich war nicht deshalb gekommen, aber mit ihr zusammen die ganzen neuen Rituale erstmalig zu erleben hat uns in besonderer Weise erfüllt und wird immer ein verbindendes Element in unserer Beziehung bleiben.“

Ulrike, Biodanza-Lehrerin, Tantra Ausbildung, Tantra Herzogenrath : „Viele Jahre hatte ich die Erotik schon ad acta gelegt und mich nur auf die Arbeit gestürzt. Die Tantra-Ausbildung war wie ein zweiter Frühling für mich und was für einer!“

Hans, Gärtnermeister, Tantraausbildung, Tantra Hückelhoven : „Es gab bekanntes in der Ausbildung aber auch viel Neues und damit Überraschungen und Herausforderungen. Doch in dem Klima von soviel Liebe und Annahme konnte ich gut über meine Grenzen hinaus wachsen. Heute bin ich spontaner, lebendiger, glücklicher geworden.“

Clara, Pharma-Referentin, Tantraausbildung, Tantra Lübbecke: „Ich fand die Begegnung mit den anderen in der Gruppe sehr inspirierend und bereichernd. Es war eine tolle Zeit die 1,5 Jahre. Meine Gefühls-Revolution, meine Hippie-Zeit, die ich vorher nie hatte…“

Andreas, IT-Branche, Tantra Training, Tantra Leichlingen (Rheinland) : „Es war toll organisiert mit den 8 Assistenten, die rundum für unser Wohlbefinden gesorgt haben und alle Rituale sehr aufwändig vorbereitet haben. Das gibt es nicht überall. Danke für Euren ehrlichen Einsatz.“

Nadine, Geschäftsführerin, Tantra Training, Tantra Lohmar : „Ich habe mich sehr gefreut, den Menschen zu begegnen, es war soviel Liebe da zu allen. Ich konnte sehr schöne Rituale genießen. Das hat mir vorher lange gefehlt. Eine Gruppe hat eine Kraft, die man alleine nie aufbauen könnte.“

Arabelle, Schmuck-Designerin, Tantraausbildung, Tantra Meckenheim :“Ich habe viel Neues erlebt. Es war schön wieder in diese tolle Energie einzutauchen. Es ist wie Leben auf einem anderen Planeten von ‚Love & Peace‘.“

„Tantra ist für mich ein Universalschlüssel zu vielen Schatztruhen…“ Werner, Informatiker, Tantra-Ausbildung, Tantra Köln

„Ich weiß zwar nicht mehr wer ich bin, aber ich bin wunschlos glücklich.“ Nicole, Unternehmensberaterin, Tantraausbildung, Tantra Bonn

„Durch Kularnava Tantra habe ich erkannt: ‚Ich brauche nicht besser zu werden, um geliebt zu werden. Ich brauche mich nicht zu verbiegen, um geliebt zu werden.’ Tantra bei Kularnava hat mir gezeigt, mich zu lieben und anzunehmen, wie ich bin. Bei Kularnava habe ich erkannt: Niemand muss etwas tun, um anderen zu gefallen.“ Kai, Kaufm. Angestellter, Tantra-Ausbildung, Tantra Koblenz

„Kularnava lehrte mich: Das echte Wachstum der Seele ist Millimeter-Arbeit. Was sich von außen klein anhört, ist für die Person oft ein sehr großer Schritt in der Entwicklung und Persönlichkeits-Entfaltung.“ Jane, Dolmetscherin, Tantra-Ausbildung, Tantra Düsseldorf

„Tantra bei Kularnava ist eine Erfahrung, die mit Gold nicht aufzuwiegen ist.“ Mike, Controller, Tantraausbildung, Tantra Dortmund

„Bei Dir Lucian habe ich immer gespürt, dass ich die Freiheit habe, etwas zu machen oder auch nicht.“ Anneliese, Hausfrau und Mutter, Tantra-Ausbildung, Tantra München

„Kularnava-Tantra ist der Weg, wo Liebeskampf in Liebesspiel umgewandelt wird.“ Hans-Werner, Arzt, Tantraausbildung, Tantra Hamburg

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide