Sonder-Essay 3 zur Grippewelle – JETZT den Finger in die Wunde legen

zurück

Ein Horror-Szenario, das bisher nur in den Köpfen der Menschen existiert, führt zu Maßnahmen, die unsere ganze Kultur zerstören können….

Ich liebe Menschen sehr und arbeite mein ganzes Leben für Befreiung, Heilung, tiefes inneres Glück von Menschen. Es schmerzt mich sehr,  die Folgen dieser Wahnvorstellung jetzt anzuschauen. Nein, nicht der Virus ist böse, sondern was die Menschen jetzt draus gemacht haben, ist fatal.

Als jemand, der sein ganzes Leben in der „Spiri-Eso-Psycho-Bio-Szene“ lebt, in zweiter Generation, will  ich hier eben nicht in der – „Alles-ist-gut“-Soße mitschwimmen, ES IST EBEN NICHT ALLES GUT! Vor allem nicht die fatalen Fehl-Entscheidungen der Regierungen der letzten Wochen.

Ich, als einer, der im ganzen Leben immer extrem positiv denkt und agiert, muss jetzt den Finger in die Wunde legen. Die meisten Menschen werden die Krise eben nicht positiv nutzen können, um sich selbst neu zu erfinden, den alten Lebensstil zu hinterfragen, alte Glaubenssätze und Verhaltensweisen aufzugeben oder religiös gesprochen  – die Umkehr zum Leben neu zu gestalten – nein, die meisten werden depressiv und hängen zu Hause ihren Alltagssüchten nach, die sich durch die Gefängnis-Lage vertiefen!

Das vorerst letzte Mal möchte ich mich melden zum Thema, und aufrütteln, wirklich zu verstehen, was hier passiert und wie sehr wir zur Zeit in eine ganz falsche Richtung steuern.

Ich bin sonst ganz unpolitisch, doch es gibt Zeiten, da muss die Wahrheit klar benannt werden.

Der wirklich schlimme Virus existiert nur im Denken der Menschen. Es ist ein Horror-Szenario, dass sich viele Ausmalen, das von den Medien tausendfach verstärkt wird und in dessen Fahrwasser die Politiker mitschwimmen. Wenn es nach den mono-kausal denkenden Virologen ginge, müsste man Deutschland ganzjährig schließen und das JEDES Jahr!!

Sagt mal, habt ihr sie noch alle?

Dieses Horror-Szenario existiert in der Realität nicht und hat nichts mit den Tatsachen zu tun. Stand heute (25.03.2020) sind 171 Menschen in Deutschland gestorben gegenüber 20.000 bei der Grippewelle 2012/13. Somit ist der „Shut Down“  Deutschlands nur einer fiktiven Prognose einiger Virologen geschuldet. Auch die Politiker und die Masse der Menschen sind Opfer eines monokausalen Denkens der Schulmedizin. Kein Faktor außer dem Virus wird berücksichtigt. Auch die Hochstufung von Epidemie auf Pandemie ist nicht gerechtfertigt, weil z.B. Afrika das global bisher immer der Herd der allerschlimmsten Krankheiten war, diesmal fast gar nicht betroffen ist und Südamerika und die Karibik teilweise auch sehr wenig. Der Virus wird sich auswachsen. Er scheint Wärme nicht zu mögen. Mit dem Sommer werden die Zahlen sinken…so wie jedes Jahr.

Wenn die Medien nicht jeden Tag Schreckensbilder senden würden, würde die Angst nicht in den Köpfen und Herzen der Menschen völlig unverhältnismäßig geschürt. Menschen starben und sterben immer an Viren und Bakterien. Das war immer so und wird immer so sein. Die Zahlen bilden in keiner weise die radikalen Maßnahmen ab,  wie Geschäftsschließungen und Versammlungsverbot es sind. Die Maßnahmen wurden von der Bundesregierung mittlerweile auf Angela Merkel und Gesundheitsminister Spahn zentralisiert und Deutschland auf-diktiert, ohne das Parlament zu befragen oder die Mehrheit der Bürger zu hören….Wer sich mit Geschichte auskennt, weiß, dass es kurz vor der Machtergreifung Hitlers damals ähnlich war.

Es ist ein großer Unterschied, ob sich Bürger freiwillig nicht mehr versammeln oder zwangsweise, vom Staat diktiert und mit Androhung von Strafen. So wird uns nach 75 Jahren von Freiheit und Frieden in Deutschland das wertvollstes Recht geraubt: Freiheit und Selbstbestimmung. Alle wertvollen und guten Dinge in allen Lebensbereichen werden durch die Kraft der Gruppe, durch die Gemeinschaft der Gleichgesinnten erreicht. Das zu verbieten, macht sehr viel mehr kaputt, als dadurch gewonnen wird. Selbst wenn jetzt nach der Ausgangssperre die Zahlen sanft gebremst sind, kann trotzdem keiner schlüssig beweisen, dass der Rückgang an der Ausgangssperre/Kontaktverbot lag. Es gibt so viele weitere Faktoren die das beeinflussen können!! Die werden allesamt ausgeblendet. Vor allem auch die Eigenverantwortung, selbst für seine Gesundheit und ein gutes Immunsystem zu sorgen. Gesundheit ist nichts, was man konsumieren kann oder durch ein Serum oder eine Impfung absichern kann. Gesundheit darf jeden Tag von jedem Einzelnen erarbeitet werden durch Aktivität. Es ist eine Illusion, das Leben kontrollieren zu können. Das dürfte spätestens in dieser Lage jetzt jedem klar geworden sein. Trotzdem wollen Virologen und Politiker uns einreden, dass wir durch diese irrsinnigen Maßnahmen das Leben bald wieder im Griff hätten.

Welche Illusion….träumen wir weiter. Es scheint nur manchmal so, doch in Wirklichkeit gibt es in der äußeren Welt NIE SICHERHEIT. Nur in der Seele des Inneren.

Der Shut Down muss so schnell wie möglich beendet werden, weil dadurch das Land kurz, mittel- und langfristig in unglaubliches Leid gestürzt wird und eine Rückentwicklung aller wertvollen Lebensbereiche zu beklagen sein wird!

Es geht durch die Panik (nicht durch den Virus, der ist so klein in der Auswirkung, dass fast keiner einen Menschen kennt der daran gestorben ist….)

Schluss mit dem Shut Down, weil…

  • Die Wirtschaft allein in Deutschland aktuell jeden Tag 9 Mrd. Euro verliert und selbst die gerade verkündeten Soforthilfe Maßnahmen selbst mit 500 Mrd. nur ein Tropfen auf einen heißen Stein sind…das Ausmaß des Erdrutsches wird uns erst viel später bewusst werden. Denn bei unserer globalen aber auch in Deutschland extrem vernetzten Welt – bedeutet das, dass ein Wegbrechen von einem Bereich sofort sog-artig andere Bereiche nach sich zieht – ein Schneeball-Lawinen-Effekt.
  • Weil das Urvertrauen der Menschen zerstört wird als Voraussetzung für Hoffnung und Wachstum, um aus der Krise herauszukommen
  • Weil die Lebensmittel entgegen den Beteuerungen und auch Waren teilweise knapp werden, z.B. können 500.000 Saison-Arbeiter aus Osteuropa – bei weiterem Shut Down nicht bei der Ernte helfen in der Landwirtschaft weil die Grenzen zu sind
  • Weil wir akut das Leben heruntergefahren haben, auf rudimentäre Ur-Bedürfnisse:

Essen, Trinken, Schlafen. Nach der Bedürfnis-Pyramide von Maslow fallen zurzeit die meisten höheren Bedürfnisse, die uns als Menschen von den Tieren unterscheiden, weg. Es führt zu einer Ver-Rohung unserer Gesellschaft. Sollen wir wieder leben wie die Tiere – oder besser gesagt nur Überleben – ohne Kultur? Und zum Tier-Status verdammt uns der Staat, wenn wir unsere Geistes- und Herzensbedürfnisse nicht mehr leben dürfen! Dann leben wir nicht, sondern vegetieren nur dahin; auf der Bewusstseins-Stufe, wo es zum Lebens-Inhalt wird, ob es heute noch Klopapier gibt. Danke Frau Merkel, für diese Erfahrung!!  Es muss erlaubt sein, sich Bildung und Persönlichkeitsentwicklung und Kunst und Kultur und spirituelle Entwicklung anzueignen!

  • Weil einige Bevölkerungsgruppen, die eh nicht genug Respekt und Unterstützung bekommen, besonderes Leid aufgebürdet wird für ein Hirngespinst…
  • Die Mütter, die jetzt gezwungen sind mit oder ohne Arbeit 24 Stunden für die Kinder da zu sein und sie zu bespaßen, wo alle Entlastungen wegfallen, Schwimmkurs, Fußballverein, Tanzen oder Ballett der Kinder, Unterricht und Übermittagbetreuung
  • Auch Mütter haben ein Recht auf Glück und Erfüllung
  • Die allein lebenden Menschen in Single-Haushalten, die kaum noch ihr Bedürfnis nach Liebe und Umarmung und Berührung und Streicheleinheiten befriedigen können und vereinsamen oder vor dem Smartphone oder PC versumpfen…allenfalls noch Pornofilme schauen, auch sie haben ein Recht auf Glück und Erfüllung!
  • Wer hat sich jemals gefragt, wie sich die Isolierung der alten Menschen auf ihre Seele und den Lebenswillen auswirken?? Ich habe im Altenheim gearbeitet und weiß wie sehr sich jeder alte Mensch, der eh oft abgeschoben wird, sich freut – mehr als über alles andere, wenn ein Verwandter zu Besuch kommt. Wie viele Sterben an dieser Isolierung und Vereinsamung früher? Dafür hat ein Virologe kein Verständnis, ein Psychologe und Seelsorger sehr wohl!!
  • Liebende Menschen müssen sich sehen, und berühren und umarmen dürfen!!
  • Das kann nicht durch digitale Medien ersetzt werden.
  • Das wissenschaftliche Grundbedürfnis des Menschen nach BONDING ist hinreichend erforscht: Jeder Mensch braucht um gesund zu bleiben und nicht in Suchtverhalten zu geraten: Körperliche Nähe mit emotionaler Offenheit verbunden. Das ist essentiell, wird aber von den Virologen mit Füssen getreten! Jeder weiß und spürt instinktiv, dass eine liebevolle Umarmung Kraft zum Leben gibt. Und das Immunsystem wird gestärkt. Ebenso durch liebevolle Sexualität unter Menschen. Das Hormonsystem, dass gepusht wird mit der Ausschüttung von Glückshormonen, Endomorphinen, macht gesund und hält gesund!! Lasst nicht zu, dass die ganze Befreiung, die wir uns erarbeitet haben, durch Repressalien und Ängste wieder ins Mittelalter zurückfallen wird!
  • Durch die Ein-Kasernierung können Kinder nicht mehr ihrem natürlichen Spieltrieb nachgehen und sich viel und frei gemeinsam draußen bewegen und so auch Aggressionen abbauen und Spannungen verarbeiten…
  • So werden Kinder aber auch Erwachsene zu tickenden Zeitbomben zuhause eingesperrt, die werden irgendwann explodieren….
  • Auch besteht die Gefahr bei den benachteiligten Gruppen der Gesellschaft, dass sich die aufgestauten Aggressionen, die oft sonst auch durch Fußball und andere Sportarten ausgeglichen wurden – sich gemischt mit „Überlebensängsten“ zu Randale auf den Straßen aufbaut, zu brennenden Autos in den Vierteln, zu Vandalismus, Plünderungen und Gewalt…
  • Weil die Religion und Spiritualität nur in der Gruppe, in der Gemeinschaft von Gleichgesinnten ausgeübt werden kann in kraftvoller Weise ist das Versammlungsverbot faktisch ein Mit-Füßen-Treten der Religionsfreiheit.

Egal ob Muslime, Christen, Hindus, Schamanen etc. Alle brauchen die gemeinsamen Rituale, allein im stillen Kämmerlein die heiligen Bücher zu studieren reicht nicht.

Die aktuellen Regeln sind ein Akt des Materialismus gegen die Religionen. Das ist jetzt besonders schlimm, denn gerade sie können allen Menschen, Trost, Halt, Zuversicht geben, wenn sie es am meisten brauchen; nein, in der Welt der Virologen gibt es keinen Gott – und Liebe wohl auch nicht, da gibt es nur Statistiken, die ein Schein-Echtheit vorgaukeln, die versuchen die Panik-Maßnahmen zu rechtfertigen. Viele Politiker, die sich als Wohltäter der Menschheit positionieren, handeln in erster Linie aus eigener Angst vor Fehlern und späterer Verurteilung sowie der Sicherung ihres Postens – die wahre Ursache von Krankheiten liegt ganz woanders, ihr Lieben!

  • Weil durch die täglichen Hiobs-Botschaften von Medien oder Politikern, das wertvollste, was wir haben: Das Urvertrauen immer weiter zerstört wird bei den Menschen, die durch die unangemessen harten Maßnahmen JETZT SCHON TRAUMATISIERT SIND – ich wache oft morgens auf und der erste Gedanke:

„Kann das alles wahr sein oder träume ich das nur?? Das kann nicht wahr sein…! Inmitten von Deutschland, einem der zivilisiertesten Länder der Erde…“

Und ohne Not ausgelöst von Fehlentscheidungen von Politikern und einigen wenigen Fachleuten, die das GANZE nicht im Blick haben.

  • Die Traumatisierung mit dem Verlust des Urvertrauens, lässt Menschen kleingläubig, ängstlich und hoffnungslos werden. Im Seelischen und wirtschaftlichen: Wer nichts wagt, der nichts gewinnt. Die Menschen werden weniger mutig investieren in Neues, sich selbst, ihr Geschäft – in der Erwartung von weiteren Katastrophen…sie werden ihr Geld festhalten und horten, genauso wie viele jetzt die Lebensmittel….
  • Das stört und zerstört einen kreativen Lebensstil, und bremst viel Freiheit aus, die wir uns in den vergangenen Jahrzehnten erkämpft haben, dazu gehört auch das Reisen und der Urlaub, der Kontakt mit anderen Sprachen, Ländern und Kulturen, das wird über Jahre gedämpft und gestört sein, nur weil Virologen das ganze Leben jetzt nur noch von Viren bestimmt, einstufen?!!
  • Dieses neue Schock-Trauma führt über Jahre zu mangelnder Hoffnung, zu neurotischen Ängsten, zu Entfremdung, weil man sich z.B. bei der Begrüßung nicht mehr die Hand gibt und nicht mehr umarmt
  • Die Menschen werden noch mehr zu Computer-Nerds, die den ganzen Tag am Smartphone rumdaddeln und zu echter Kommunikation, Nähe und Begegnung mit Menschen gar nicht mehr in der Lage sind. Eine Tendenz der letzten Jahre, Rumsitzen und was vom Bildschirm Display konsumieren, anstatt was machen mit Menschen sich wird sich durch die Panik und Shut Down verschärfen. Wer Begegnung verhindert oder verbietet sorgt dafür, dass Menschen zu digitalen Nerds werden!
  • Wenn es wieder wärmer wird, wird der Virus verschwinden, was aber nicht verschwindet sind die Schäden, die jetzt für Monate und Jahre angerichtet werden durch falsche Maßnahmen!!!
  • Die erzwungenen Geschäftsschließungen und Versammlungsverbote in der Tat einem Berufsverbot für Viele gleich. Das ist Menschen-entwürdigend. Ich will arbeiten, die Arbeit ist wichtig für die erfüllte Persönlichkeit! Die freie Entfaltung der Persönlichkeit ist das Recht auf Arbeit! Die Ausrufung des Notstandes erzeugt erst den Notstand! Vergebt den Blinden, denn sie wissen nicht was sie tun! Unzähligen wird das Arbeiten verboten von Politikern, die noch arbeiten dürfen und deren Gehalt/Diäten und Pension gesichert sind, weil vom Staat bezahlt.
  • Viele Menschen leiden unter Rückenschmerzen, seelisch wegen Existenz-Ängsten, die sie nicht durch Massagen heilen lassen können. Alle Massage-Institute wurden vom Staat geschlossen. Die traditionelle Thai-Massage z. B. gibt es heute in Deutschland in jeder Stadt und vielen, vielen Menschen würde dadurch geholfen, die jetzt leiden müssen

Alles , was Menschen Wertvolles und Gutes Hervorbringen, geschieht in der Gruppe, der Gemeinschaft, dem Team. Genau das wird unterbunden durch die Notstands-Gesetze!

Zerstört nicht eine ganze Kultur und ein ganzes Land, aufgrund von Ängsten die nicht auf Realität und nicht auf Tatsachen beruhen!!!

Geht raus, besucht Eure Freunde, lebt die Liebe! Jetzt erst recht.

Wir müssen mit Zivilcourage Zeichen setzen!

Somit müssen die Geschäftsschließungen und das Verbot der Versammlungsfreiheit und Religionsausübung SOFORT beendet werden, um eine noch viel größere Katastrophe zu verhindern!

Menschen bis 100 Personen müssen sich versammeln dürfen! Wer krank ist oder sich krank fühlt, bleibt zu Hause. Und: jeder der Angst hat vor Ansteckung, darf auch zu Hause bleiben.

Dafür brauchen wir keinen Staat, der erwachsene Menschen entmündigt und über sie bestimmt.

Warum soll man für 0,1% der Menschen, die geschwächt sind, 99,9 Prozent der Bevölkerung in ihrem Glück beschneiden und sie bestrafen!

Für eine sehr kleine Zahl von Menschen darf man nicht die große Mehrheit bestrafen, wie es jetzt gerade geschieht.

Ist das Demokratie?? Oder die Herrschaft der Mehrheit in Freiheit und Eigenverantwortung!

Lasst Euch vom Staat nicht mehr diktieren, was gut für Euch ist, sondern kämpft für den Fortbestand einer geistigen Kultur mit dem Kern: Der Kraft der Gemeinschaft!

Ich fordere hier ein, die Kraft der Gruppe und das Recht auf Gruppe!

Wir brauchen die Kraft von Gruppen, Seminaren, gemeinsamen Ritualen!!

Ich fordere hier ein, die Kraft der Gemeinschaft und das Recht auf Gemeinschaft!

Das Recht auf Liebe und Umarmung und Nähe und Wärme! Ohne das verkümmert die Menschheit und zwar schnell, weil wir das jeden Tag brauchen!

Das Recht auf freie Selbstverwirklichung beinhaltet das Recht auf Arbeit auch in der Gruppe!

Das Grundgesetz in wesentlichen Paragrafen außer Kraft zu setzen, ist nicht gerechtfertigt nur wegen  e i n e m  Infektionsparagrafen, der völlig unangemessen ausgelegt wird. Die besondere Gefahr von Corona ist bis heute nicht bewiesen weil die Todeszahlen weit weit weit hinter anderen Grippewellen der vergangenen Jahre zurückliegen. Nicht das Tempo der Ausbreitung zählt, sondern zum Schluss die Anzahl der wirklich Verstorbenen.

Lasst uns für unsere Rechte einstehen – und wenn es sein muss, demonstrieren nach dem Prinzip von Mahatma Gandhi, der den „zivilen Ungehorsam“ erfunden hat. Lasst uns notfalls, falls die Maßnahmen verlängert werden, aufstehen, für unsere Rechte – gewaltlos aber stark in der Seele.

Es ist weise, sich jetzt schon „auf die Zeit danach…“ vorzubereiten und dafür Zeichen zu setzen, indem Du Dich jetzt schon für Seminare und Ausbildungen der Zukunft anmeldest.

Wenn solche Zeichen nicht kommen, werden wir in Stagnation versumpfen! Einer muss anfangen! Vorfreude gibt uns die Kraft HEUTE zu leben und den Wahnsinn zu ertragen.

Und selbst wenn ich selbst an diesem Virus jetzt sterben sollte oder eines meiner 6 über alles geliebten Kinder oder einer meiner geliebten Seminarteilnehmer – was nicht passieren wird – würde ich weiter genau diese Wahrheit vertreten! Wir sprechen uns wieder in 1 bis 3 Jahren. Dann sehen auch die letzten die Wahrheit klar vor Augen. Die Geschichte zeigt es uns.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide